Banner

d3bajo

HomeFoto-NewsCanonAus der Praxis für die Praxis: PIC-Workshop

Aus der Praxis für die Praxis: PIC-Workshop

Der Professional Imagers Club e.V. (PIC) gastiert am 07. und 08. Juni 2013 an der Hochschule Würzburg. Neben praxisorientierten Workshop-Themen wie der professionelle Einsatz von Systemblitzgeräten und Timelapse-Fotografie, wird ein neuer Vorstand gewählt. Die Veranstaltung an der Fakultät Gestaltung/Fotografie der Hochschule Würzburg wird den Teilnehmern einen guten Einblick in die Ausbildung der heutigen Generation bieten. Professor Dieter Leistner stellt dem PIC bei einem Rundgang die Hochschule vor. Anschließend berichtet er über Arbeitsweisen und Lehrgänge an der FH Würzburg und präsentiert ausgewählte Studentenarbeiten.


Marcus Kaiser (ebenfalls FH Würzburg) hält darauf einen Vortrag über Bildkompetenz und mediale Strategien im Grundstudium. Uwe Statz, langjähriger Fotograf und erfahrener Workshop-Leiter sowie Buchautor, zeigt anhand praktischer Beispiele den kreativen und technischen Umgang mit entfesselten Systemblitzgeräten. Hierbei geht er insbesondere auf die drahtlose Kommunikation der Blitzgeräte untereinander ein. Die relative Lichtverteilung und das Zusammenschalten der Blitze zu einzelnen Gruppen werden ebenso erläutert.

Nach der theoretischen Einleitung folgt die Umsetzung in der Praxis mit zwei unterschiedlichen Szenarien. Hierzu werden Tipps und Tricks von Uwe Statz helfen, die Entstehung gefühlvoller Lichtkonzepte zu verstehen. Um das Thema und damit den ersten Workshop-Tag abzurunden, stellt Norbert Lanzloth von HENSEL-VISIT neueste Lichttechnik vor, unter anderem Licht für den Einsatz bei Videoaufnahmen und die mobile Stromversorgung Power Max. Der Samstag beginnt mit der Ordentlichen Mitgliederversammlung, in deren Verlauf turnusgemäß ein neuer Vorstand gewählt wird. Horst Bernhard behandelt zusammen mit seinem Mitarbeiter Andre Mischke zum Abschluss des Workshops das Thema Timelapse-Fotografie. Dabei werden neben Bildbeispielen Einblicke in Anwendung und Technik präsentiert, wie z.B. die Steuerung über Handy oder WLan. Auch eine interessante Eigenkonstruktion zur Positionierung der Kamera im Freien oder unter schwierigen Location-Bedingungen wird vorgestellt.

 
Zum Anfang

Nächstes Event

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Das sagen User zum ProfiForum:

"Jede Menge echte Profis hier."

Zum Profi-Forum

Verwandte Beiträge

Buchempfehlung

Banner