Banner

d3bajo

HomeFoto-NewsNikonNikon rechnet wegen schwachen Chip-Geschäfts mit Verlust

Nikon rechnet wegen schwachen Chip-Geschäfts mit Verlust

Der japanische High-Tech-Konzern Nikon droht wegen des schwachen Halbleiter-Marktes in die roten Zahlen zu rutschen. Für das im April begonnene Geschäftsjahr gehe der Konzern von einem operativem Fehlbetrag von rund 91 Millionen Euro aus, teilte der Hersteller von Digitalkameras und Maschinen zur Chip-Herstellung am Mittwoch mit. Im zurückliegenden Geschäftsjahr erwirtschaftete Nikon noch einen Betriebsgewinn von 366 Millionen Euro und schnitt damit etwas besser ab als vom Markt erwartet.
 
Zum Anfang

Nächstes Event

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Das sagen User zum ProfiForum:

"Jede Menge echte Profis hier."

Zum Profi-Forum

Verwandte Beiträge

Buchempfehlung

Banner