Banner

d3bajo

HomeFoto-NewsSonstige MeldungenProCamera begründet nächste Generation der GPS-gestützten Fotografie

ProCamera begründet nächste Generation der GPS-gestützten Fotografie

iPhone-Softwareschmiede Daemgen.net präsentiert mit der aktuellen Version 2.95 ihrer bekannten ProCamera-App wieder eine Innovation, die einen neuen Trend setzen wird. Neben der bereits bekannten Speicherung der Ortsinformationen ermöglicht ProCamera zusätzlich eine Ansicht und Speicherung der Kompass-Richtung.
Somit ist es nun nicht nur möglich, den Ort einer Fotoaufnahme auf einer Karte zu betrachten, sondern auch die Richtung der Aufnahme nachzuvollziehen.


Fotoapparate sind für viele Otto-Normal-Verbraucher bereits eine Sache von gestern. Kein Mobiltelefon lässt eine eingebaute Kamera vermissen, sei es auch manchmal nicht die hochwertigste Linse oder Sensorik, die verbaut wird.

 

Mit der Erweiterung um einen GPS-Empfänger war der nächste Schritt die Verknüpfung von Fotos mit Geo-Koordinaten, wodurch Bilderdienste wie Google Earth, Panoramio, Flickr und MobileMe um die beliebte Funktion der Landkarten-Ansicht ergänzt werden konnten. Immens praktisch für allerlei Anwendungsbereiche, sei es, um Bekannten und Verwandten die letzte Urlaubsreise detailgenau zu präsentieren oder um die eigene Fotosammlung elegant nach Aufnahmeort zu sortieren.

Durch die Integration eines elektronischen Kompass in neuere iPhone-Generationen (3GS und 4) steht nun dank der Nutzung dieser Richtungsdaten durch ProCamera eine weitere Revolution der Digitalfotografie in den Startlöchern.
Hobby-Anwender, Alltags-Fotografen und auch professionelle Nutzer wie Makler, Feng-Shui-Einrichter oder Landschaftsarchitekten können dank ihrem iPhone und ProCamera nun noch effizienter mit erweiterten Geodaten gefütterten Fotos für Dokumentation, Präsentation und detailliertere und somit interessantere Diashows nutzen.

Eine aufregende Entwicklung bahnt sich an, besonders interessant erscheint die Frage, welcher der Software-Riesen Google oder Apple diese Innovation als erster in ihren Bilderdiensten einbinden wird, indem sie ebenfalls eine Anzeige der Kompass-Richtung - wie in der neuen Kartenansicht von ProCamera - möglich machen. Auch weitere Bilderdienste wie Flickr werden wahrscheinlich auf diesen Zug aufspringen müssen, um der Konkurrenz nicht um so eine innovative Funktion hinterherzuhinken.

ProCamera Version 2.95 ist ab sofort im App Store zum Preis von 2,39 € erhältlich.
Die bisherigen Funktionen umfassen Hilfsmittel zur erschütterungsfreien Aufnahme, Arrangements-Assistenten, Nachbearbeitung der Fotos wie Aufhellung und Kontrastanpassung, ein Experten-Modus für getrennte Einstellung und Sperre von Fokus, Belichtung und Weißabgleich sowie viele weitere nützliche Erweiterungen, die dem Standard-Kamera-App des iPhone‘s fehlen.
Die komplette Funktionsübersicht ist in der App Store Beschreibung sowie auf der Webseite von ProCamera zu sehen.
ProCamera 2.95 ist kompatibel mit dem iPhone 3G, iPhone 3GS, iPhone 4 sowie iPod Touch mit iOS Firmware 4.0 und höher. EXIF-/Geodaten-Funktionalität erfordert iOS 4.1 oder höher.

 


 

(opr)

 
Zum Anfang

Nächstes Event

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Das sagen User zum ProfiForum:

"Jede Menge echte Profis hier."

Zum Profi-Forum

Verwandte Beiträge

Buchempfehlung

Banner