Banner

d3bajo

HomeFoto-NewsSonstige MeldungenLeica vermeldet Rekorde

Leica vermeldet Rekorde

Leica hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres den Umsatz nahezu verdoppelt. Mit einem Umsatzzuwachs von 140 Prozent war hierbei der Geschäftsbereich Foto besonders erfolgreich.

Die Leica Camera AG aus Solms bei Wetzlar hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres (1. April bis 30. September 2010) ihren Umsatz nahezu verdoppelt: Er stieg auf 110,8 Millionen Euro im Vergleich zu 59,5 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Besonders erfolgreich war Unternehmensangaben zufolge der Geschäftsbereich Foto: Der Umsatz mit Kameras, Objektiven und Zubehör erhöhte sich um rund 140 Prozent von 36,6 Millionen auf 87,7 Millionen Euro.
Ebenso erfreulich fällt das operative Ergebnis aus: Mit 13,9 Millionen Euro lag es um 21,1 Millionen Euro höher als im vergangenen Geschäftsjahr. Umsatztreiber sind die Messsucherkamera Leica M9 und das Profisystem Leica S2. Die Kompaktkamera „Made in Germany“ Leica X1 und die kompakte Reisekamera Leica V-Lux 20 trugen ebenso maßgeblich zu der Entwicklung bei.
Das Unternehmen hat eigenen Angaben zufolge über 30 neue Mitarbeiter in der Fertigung eingestellt und arbeite mit Hochdruck daran, den Auftragsbestand möglichst schnell abzubauen. Noch vor wenigen Jahren hatte Leica mit Verlusten zu kämpfen und schreibt erst seit 2007 wieder schwarze Zahlen.

 
Zum Anfang

Nächstes Event

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Das sagen User zum ProfiForum:

"Jede Menge echte Profis hier."

Zum Profi-Forum