Banner

d3bajo

HomeTechnikNikon aktualisiert seine Bild-Authentifizierungssoftware

Nikon aktualisiert seine Bild-Authentifizierungssoftware

Bei Fotos mit Nachrichtenwert ist es schwer, angesichts moderner Bildbearbeitungsmethoden sicherzustellen, dass keine Manipulation vorgenommen wurde. Mit der Software Image Authentication kann überprüft werden, ob Bilder aus Nikon-Spiegelreflexkameras nach der Aufnahme nachträglich bearbeitet wurden.

Die Software Nikon Image Authentication ist in der neuen Version 1.1.1 nun auch für Windows 7 erhältlich und läuft dort unter den Versionen Home Basic, Home Premium, Professional, Enterprise und Ultimate sowohl in den 32- als auch in den 64-Bit-Versionen.

Außerdem sorgt das Update dafür, dass das Bildprüfprogramm auch in den 64-Bit- Versionen von Windows Vista Home Basic, Home Premium, Business, Enterprise und Ultimate läuft. Leider hat Nikon allerdings keine native 64-Bit-Version entwickelt.

Die Software kann die Authentizität von Bildern aus Nikon-Kameras prüfen. Das funktioniert mit JPEGs, TIFF- und Raw-Dateien (.NEF). Das Programm zeigt auf, ob die Bilder nach dem Fotografieren bearbeitet wurden. Natürlich lassen sich gestellte Fotos so nicht erkennen. Die kompatiblen Kameras umfassen folgende Modelle von Nikon: D200, D2Hs, D2X, D2Xs, D3, D3X, D300, D300S und D700. Teilweise muss die Firmware der Kameras auf den aktuellen Stand gebracht werden, damit die Anwendung funktioniert.

Die Nikon-Website informiert ausführlich über Image Authentication und den Prüf- und Installationsprozess. Das Programm selbst ist kostenpflichtig und wird für rund 500 Euro verkauft. Gegen Manipulationen des Programms wird ein USB-Dongle eingesetzt, ohne das es nicht starten kann.

Image Authentication Software

Software zur Bild-Authentifikation, speziell entwickelt für die Verwendung mit bestimmten digitalen Spiegelreflexkameras von Nikon. Mit dieser Software kann die Authentizität eines mit der Kamera aufgenommenen Bildes geprüft werden, um zu ermitteln, ob nach der Aufnahme Änderungen an dem Bild vorgenommen wurden. Bilddaten können ein wichtiges Verbindungsglied in der »Beweiskette« zur Überprüfung der Authentizität eines Bildes darstellen und werden von Strafverfolgungs- und Regierungsbehörden, den Medien, Versicherungsunternehmen und in vielen anderen kommerziellen Anwendungen verwendet. Mit der Nikon-Software für Bild-Authentifikation können Bilder für eine Vielzahl von Anwendungen schnell und sicher authentifiziert werden.

Bilddaten und mit dem Bild verknüpfte Informationen werden daraufhin überprüft, ob ein von der Kamera aufgenommenes Bild auf irgendeine Art und Weise verändert wurde. Die Überprüfungsergebnisse werden als Liste auf dem Bildschirm eines Computers ausgegeben, die ausgewählten Bilder werden als Indexbilder im gleichen Fenster angezeigt.

Einfach und schnell

Schnelle und einfache Überprüfung der Authentizität. Ermöglicht es, mit dem Computer zu überprüfen, ob ein Bild nach der Aufnahme verarbeitet oder geändert wurde. Im Ergebnisbereich werden Indexbilder der ausgewählten Bilder zur Bestätigung angezeigt.

Schutz des Softwareprogramms selbst. Mithilfe zahlreicher Schutzcodes wird verhindert, dass das Softwareprogramm selbst manipuliert wird. Als weitere Sicherheitsmaßnahme sind zur Verwendung der Software ein Produktschlüssel und ein USB-Schlüssel erforderlich. Der USB-Schlüssel muss in den USB-Anschluss eingesteckt werden, damit die Anwendung gestartet werden kann.

Es können drei Dateiformate überprüft werden. Die Software ermöglicht die Überprüfung von JPEG-, TIFF- und NEF-(RAW)-Bildern, die mit einer digitalen Spiegelreflexkamera von Nikon aufgenommen wurden, die die Authentifizierung unterstützt.

 
Zum Anfang

Nächstes Event

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Das sagen User zum ProfiForum:

"Jede Menge echte Profis hier."

Zum Profi-Forum

Buchempfehlung

Banner