Banner

d3deck

HomeTechnikKamerasNIKON SLRNikon D810 Erfahrungsbericht - Sensor und Schärfe

Nikon D810 Erfahrungsbericht - Sensor und Schärfe

Beitragsseiten
Nikon D810 Erfahrungsbericht
Sensor und Schärfe
Schnelligkeit und AF
Bildfeld und Dateigrößen
Ladegerät und Power
Nette Neuerungen
MB-D12
Fazit
Alle Seiten

Sensor und Schärfe

Der Vollformatsensor entspricht 24x36mm und ist damit genau so groß wie einst Diafilm, aber das ist gegenüber meiner D3 noch keine Neuerung. Was bei der D810 fehlt, ist der Tiefpassfilter vor dem Sensor, auch Anti-Aliasing-Filter genannt. Dadurch ist ein "Störelement" weniger vor dem Sensor und das wiederum tut der Schärfe gut. Und wie das gut tut: Die Bilder sind bis ins Detail knackscharf und lassen sich praktisch endlos vergrößern.

Selbst bei einen 1:1 Vergrößerung in Lightroom sind selbst kleinste Details durchgezeichnet - entsprechnde Objektive vorausgesetzt.
Und hier kommen wir schon zum Nachteil der riesigen Pixelmenge: Kleinste Verwacklugen und Unschärfe gibt der Sensor ebenso unnachgiebig wieder, wie mangelnde Qualität der Objektive.  Denn natürlich sind 36 MP auch eine Verpflichtung an die Gläser: Objektive haben eine durchschnittliche AUflösung von 22-25 MP, gute teure Objektive etwas mehr.
Also was nützen 36 MP, wenn ein billiges Objektiv diese Menge nicht auflöst ? Nicht beim Objektiv sparen !

Rauschen ist erst ab ISO 1600 sichtbar. 

 

Beispielbilder

Hier eine Ausschnittvergrößerung 1:1 aus dem Originalbild: 

 

 

 

Originaldatei, AF-S 2.8/70-200mm VR-II, 36 MP, 760x4912, RAW, 1/200s  f/3.3, ISO 64, Freihand

 

1:1 Ausschnittvergrößerung aus obigem Bild

 

Originaldatei,  1/500s  f/4, ISO 64

 

1:1 Ausschnittvergrößerung aus obigem Bild

 

Die Bilder aus der D810 lassen sich praktisch unendlich vergrößern, Ausschnittbergrößerungen sind auch fast unbegrenzt möglich - es gibt kaum noch Grenzen. 
Natürlich wollen die Datenmengen auch weggeschrieben werden, und so kommen wir zum nächsten Punkt: Der Schnelligkeit.

 



 
Zum Anfang

Nächstes Event

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Das sagen User zum ProfiForum:

"Ich kenne kein deutschsprachiges Fachforum, das so detaillierte und wichtige Informationen enthält wie dieses !"

Zum Profi-Forum