Banner

d3deck

HomeTechnikKamerasNIKON SLRNikon D4 - Beschleunigung des Workflows

Nikon D4 - Beschleunigung des Workflows

Beitragsseiten
Nikon D4
Videoaufnahmen in Sendequalität
Unerreichte Geschwindigkeit und Präzision
Beschleunigung des Workflows
Jeder Aufgabe gewachsen
Komplette Kontrolle über den Workflow
Zubehör
Webdigital Wertung
Weiterführende Links
Alle Seiten
Beschleunigung des Workflows


Die Schnelligkeit der D4 erstreckt sich über den gesamten Workflow.

Neuer Verschlussmechanismus aus Kevlar-/Kohlefaser-Verbundmaterial: Der neue, extrem robuste Verschlussmechanismus ist auf einen Standardlebenszyklus von 400.000 Auslösevorgängen ausgelegt. Eine intelligente Verschlussüberwachung mit Selbstdiagnose und ein neues Antriebsmodul reduzieren den Strombedarf, wenn der Verschlussvorhang bei Filmaufnahmen für längere Zeit geöffnet ist.

Reaktionsschnelligkeit: Die Einschaltzeit beträgt ca. 0,12 Sekunden*
, die Auslöseverzögerung wurde auf ca. 0,042 Sekunden reduziert* (genau wie bei der D3S), im FX-Format und bei allen Bildfeldausschnitten sind Aufnahmen mit bis zu ca. 11 Bilder/s möglich. *gemäß CIPA-Standards

Speichermedien: Die D4 hat zwei Speicherkartenfächer: eines für Highspeed-CF-Karten (UDMA 7) und eines für Highspeed-XQD-Karten mit hoher Kapazität.

Datenübertragung:
Dank eines leistungsstarken Datenkommunikations- und -steuerungssystems ist sowohl die kabelgebundene als auch die Datenübertragung über ein Wireless LAN schneller und einfacher als je zuvor. Der neu entwickelte, kompakte Wireless-LAN-Adapter WT-5 stellt Wireless-LAN-Unterstützung bereit. Er bietet HTTP- und FTP-Verbindungsmodi und ermöglicht auch das gleichzeitige Auslösen mehrerer mit einem WT-5 ausgestatteter Kameras. Erstmals ist ein LAN-Kabelanschluss ins Kameragehäuse integriert.



 
Zum Anfang

Nächstes Event

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Das sagen User zum ProfiForum:

"Jede Menge echte Profis hier."

Zum Profi-Forum