Banner

d3deck

Nikon D7100

Beitragsseiten
Nikon D7100
Nikon D7100 Übersicht
Nikon D7100 Spezifikationen
Alle Seiten
Die außergewöhnlich leistungsstarke D7100 gibt Ihrer Fotoleidenschaft den richtigen Adrenalinstoß.
Das für seinen Funktionsumfang und seine Robustheit überraschend leichte und kompakte Gehäuse bietet eine ausgezeichnete Leistung im DX-Format. So gewinnen Ihre Fotos eine ganz neue Qualität. Da die D7100 nicht mit einem optischen Tiefpassfilter ausgestattet ist, kann der DX-Format-CMOS-Sensor das Optimum aus seinen 24,1 Megapixel herausholen und selbst feinste Strukturen in hoher Auflösung gestochen scharf abbilden. Ihr mit 51 Messfeldern ausgestattetes Autofokussystem ermöglicht eine schnelle und äußerst präzise Bilderfassung auf professionellem Niveau. Das Gehäuse dieser leistungsstarken digitalen Spiegelreflexkamera ist äußerst robust und gegen Feuchtigkeit und Staub geschützt. Die obere und die hintere Abdeckung bestehen aus einer Magnesiumlegierung. Die Kamera ermöglicht Serienaufnahmen mit 6 Bilder/s, bietet mit ihrer innovativen Bildfeldoption einen zusätzlichen 1,3-fachen Teleeffekt sowie eine ISO-Empfindlichkeit von 100 bis 6.400, was zu ausgezeichneten Bildergebnissen bei schwach beleuchteter Umgebung oder schnellen Motivbewegungen führt.
Sie können den Sucher oder Live-View nutzen, Effekte in Echtzeit auf Fotos oder Full-HD-Filme anwenden sowie Bilder über den optional erhältlichen Funkadapter WU-1a  kabellos* an Ihr Smartphone oder Ihren Tablet-PC senden, um sie über soziale Medien mit anderen zu teilen – die D7100 gibt Ihnen außergewöhnliche Steuerungsmöglichkeiten an die Hand, überall und bei allem, was Sie tun.

Die außergewöhnlich leistungsstarke D7100 gibt Ihrer Fotoleidenschaft den richtigen Adrenalinstoß.
Das für seinen Funktionsumfang und seine Robustheit überraschend leichte und kompakte Gehäuse bietet eine ausgezeichnete Leistung im DX-Format. So gewinnen Ihre Fotos eine ganz neue Qualität. Da die D7100 nicht mit einem optischen Tiefpassfilter ausgestattet ist, kann der DX-Format-CMOS-Sensor das Optimum aus seinen 24,1 Megapixel herausholen und selbst feinste Strukturen in hoher Auflösung gestochen scharf abbilden.

 

 

Ihr mit 51 Messfeldern ausgestattetes Autofokussystem ermöglicht eine schnelle und äußerst präzise Bilderfassung auf professionellem Niveau. Das Gehäuse dieser leistungsstarken digitalen Spiegelreflexkamera ist äußerst robust und gegen Feuchtigkeit und Staub geschützt. Die obere und die hintere Abdeckung bestehen aus einer Magnesiumlegierung. Die Kamera ermöglicht Serienaufnahmen mit 6 Bilder/s, bietet mit ihrer innovativen Bildfeldoption einen zusätzlichen 1,3-fachen Teleeffekt sowie eine ISO-Empfindlichkeit von 100 bis 6.400, was zu ausgezeichneten Bildergebnissen bei schwach beleuchteter Umgebung oder schnellen Motivbewegungen führt.


Sie können den Sucher oder Live-View nutzen, Effekte in Echtzeit auf Fotos oder Full-HD-Filme anwenden sowie Bilder über den optional erhältlichen Funkadapter WU-1a  kabellos* an Ihr Smartphone oder Ihren Tablet-PC senden, um sie über soziale Medien mit anderen zu teilen – die D7100 gibt Ihnen außergewöhnliche Steuerungsmöglichkeiten an die Hand, überall und bei allem, was Sie tun.

 

 

 


 

 

 

Übersicht

 

CMOS-Bildsensor im DX-Format mit 24,1 Megapixel ohne optischen Tiefpassfilter: für äußerste Bildschärfe noch in den feinsten Details

EXPEED-3-Bildprozessor: für ultraschnelle Bedienung, lebendige Farbwiedergabe und verbesserte Rauschunterdrückung

ISO-Empfindlichkeit 100 bis 6.400, erweiterbar auf 25.600: für außergewöhnliche Leistung bei schwachem Licht

Professionelles AF-System: mit 51 Fokusmessfeldern, davon 15 Kreuzsensoren, für einen schnellen und präzisen Autofokusbetrieb

Serienaufnahmen mit 6 Bilder/s: damit Sie auch für schnelle Motivbewegungen bestens gerüstet sind

1,3-fach-Bildfeldoption zur Erweiterung der Möglichkeiten des DX-Formats: mit zusätzlichem Teleeffekt, höherer Bildrate (bis zu 7 Bilder/s) und besonders großer AF-Bildfeldabdeckung

2.016-Pixel-RGB-Belichtungsmesssensor mit Motiverkennung: präzise Belichtungsmessung für exakte Belichtungsergebnisse, Optimierung von Belichtungsautomatik, Autofokus und automatischem Weißabgleich für höchste Genauigkeit

D-Movie in Full-HD: 1080p bis zu 60i/50i und 30p/25p/24p für ruckelfreie Filmaufnahmen

Brillanter, großer Sucher: mit ca. 100 % Bildfeldabdeckung und 0,94-facher Vergrößerung

Farbintensiver LCD-Monitor: bietet 8 cm Bildfläche mit großem Betrachtungswinkel und ca. 1.229.000 Bildpunkten

Besonders handlich: leistungsstarke Funktionen in einem kompakten Gehäuse von nur 675 g

Robustes Gehäuse mit Abdeckungen aus Magnesiumlegierung: zum Schutz vor Staub, Wettereinflüssen und Stürzen

Zwei SD-Speicherkartenfächer: ermöglichen die Nutzung der Karte im zweiten Fach als Reserve- und Backup-Speichermedium sowie das getrennte Speichern von RAW- und JPEG-Bildern beim Fotografieren im dualen Format

Gut zugängliche Komfortfunktionen: verbesserte i-Taste und Spot-Weißabgleich für eine schnelle und präzise Weißabgleichseinstellung im Live-View

Active D-Lighting: verbessert die Detailzeichnung in den Lichtern (hellen Partien) und Schatten (dunklen Partien) und sorgt so für wohlausgewogene Bilder

HDR (High Dynamic Range): kombiniert zwei Bilder mit einer einzigen Auslösung zu kontrastreichen Bildern mit feinen Details

Modus »Effekte«: ermöglicht die Anwendung von Effekten auf Bilder und Filme im Live-View.

WLAN-Anbindung*: Kompatibilität zu Funkadapter für mobile Geräte WU-1a

NIKKOR-Objektive: Mit den renommierten NIKKOR-Objektiven können Sie die 24,1 Megapixel und die Bildfeldoption mit 1,3-fachem Teleeffekt der Kamera voll ausnutzen, um außergewöhnliche Bilder aufzunehmen. Zudem sind die DX-Objektive äußerst handlich.

Fernbedienung: Lösen Sie Ihre Aufnahmen kabellos aus – mit der Funkfernsteuerung WR-R10 (Empfänger/Sender) und WR-T10 (Sender) oder mit dem WR-1, mit dem auch eine Fernsteuerung bestimmter Kameraeinstellungen möglich ist.

 

 

 


 

 

Nikon D7100 Spezifikationen

 
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Bajonettanschluss Nikon-F-Bajonett (mit AF-Kupplung und AF-Kontakten)
Effektiver Bildwinkel Nikon-DX-Format; entspricht dem Bildwinkel eines FX-Format-Objektivs mit ca. 1,5-fach längerer Brennweite an einer FX-Format- bzw. Kleinbildkamera
Effektive Auflösung 24,1 Millionen
Bildsensor CMOS-Sensor, 23,5 x 15,6 mm
Gesamtpixelanzahl 24,71 Millionen
Staubreduzierungssystem Bildsensor-Reinigung, Referenzbild für Staubentfernung (setzt Capture NX 2 voraus, optional erhältlich)
Speicherung – Bildgröße (in Pixel) Bildfeld DX (24 x 16): 6.000 x 4.000 (L), 4.494 x 3.000 (M), 2.992 x 2.000 (S); Bildfeld 1,3x (18 x 12): 4.800 x 3.200 (L), 3.600 x 2.400 (M), 2.400 x 1.600 (S); im Film-Live-View aufgenommene Fotos mit DX-Bildfeld (24 x 16): 6.000 x 3.368 (L), 4.494 x 2.528 (M), 2.992 x 1.860 (S); im Film-Live-View aufgenommene Fotos mit Bildfeld 1,3x (18 x 12): 4.800 x 2.696 (L), 3.600 x 2.024 (M), 2.400 x 1.344 (S)
Dateiformat NEF (RAW): 12 oder 14 Bit, verlustfrei komprimiert oder komprimiert; JPEG: JPEG-Baseline-Komprimierung, Qualitätsstufen: »JPEG Fine« (ca. 1:4), »JPEG Normal« (ca. 1:8) und »JPEG Basic« (ca. 1:16) (angegebene Komprimierungsraten bei Einstellung »Einheitliche Dateigröße«), Einstellung »Optimale Bildqualität« wählbar; NEF (RAW)+JPEG: Duales Dateiformat (Aufnahmen werden sowohl im NEF-(RAW-)Format als auch im JPEG-Format gespeichert)
Picture-Control-System »Standard«, »Neutral«, »Brillant«, »Monochrom«, »Porträt« und »Landschaft«; ausgewählte Picture-Control-Konfiguration kann angepasst werden; Speicher für benutzerdefinierte Picture-Control-Konfigurationen
Speichermedien SD-Speicherkarten und UHS-I-kompatible SDHC- und SDXC-Speicherkarten
Doppel-Speicherkartenfach Die Karte in Fach 2 kann als Reserve oder für Sicherungskopien verwendet werden, aber auch zur getrennten Speicherung von NEF-(RAW-) und JPEG-Dateien bei Verwendung des dualen Dateiformats. Bilder können von einer auf die andere Speicherkarte kopiert werden.
Dateisystem DCF (Design Rule for Camera File System) 2.0, DPOF (Digital Print Order Format), Exif (Exchangeable Image File Format for Digital Still Cameras) 2.3, PictBridge
Sucher Spiegelreflex-Pentaprismasucher mit fester Position der Austrittspupille
Bildfeldabdeckung ca. 100 % (vertikal und horizontal)
Vergrößerung ca. 0,94-fach (bei 50-mm-Objektiv mit Lichtstärke 1:1,4, Fokuseinstellung auf unendlich und –1,0 dpt)
Lage der Austrittspupille 19,5 mm (bei –1,0 dpt, ab Mitte der Okularlinsenoberfläche)
Dioptrieneinstellung –2 bis +1 dpt
Einstellscheibe BriteView-Einstellscheibe Typ B (Mark II) mit Markierung des AF-Messfeldbereichs und einblendbaren Gitterlinien
Spiegel Schnellrücklauf-Schwingspiegel
Abblendtaste Die Abblendtaste schließt die Blende bis zur eingestellten Blendenstufe (Tiefenschärfekontrolle). Bei Zeitautomatik (A) oder manueller Belichtungssteuerung (M) wird die Blende manuell vom Benutzer vorgegeben, bei den anderen Arten der Belichtungssteuerung von der Kamera eingestellt.
Blende Elektronisch gesteuerte Springblende
Kompatible Objektive DX NIKKOR: Es werden alle Kamerafunktionen unterstützt. G- und D-AF-NIKKOR-Objektive: Es werden alle Kamerafunktionen unterstützt (bei einigen PC Micro-Nikkoren bestehen Einschränkungen). IX-NIKKORE werden nicht unterstützt. Andere AF-NIKKOR-Objektive: Es werden alle Kamerafunktionen mit Ausnahme der 3D-Color-Matrixmessung II unterstützt; Objektive für die F3AF werden nicht unterstützt. AI-P-NIKKOR: Es werden alle Kamerafunktionen mit Ausnahme der 3D-Color-Matrixmessung II unterstützt. Objektive ohne CPU: Objektive ohne Prozessorsteuerung können mit Zeitautomatik (A) und manueller Belichtungssteuerung (M) verwendet werden. Wenn die Objektivdaten eingegeben werden, werden auch die Color-Matrixmessung und die Anzeige des Blendenwerts unterstützt (nur AI-Objektive). Bei Objektiven mit einer Lichtstärke von 1:5,6 oder lichtstärker lässt sich die Scharfeinstellung mit elektronischer Einstellhilfe verwenden (das mittlere Autofokusmessfeld unterstützt Objektive bis zu einer Mindestlichtstärke von 1:8).
Verschlusstyp Elektronisch gesteuerter, vertikal ablaufender Schlitzverschluss
Belichtungszeit 1/8.000 Sekunde bis 30 Sekunden (Schrittweite: 1/3 oder 1/2 LW), Langzeitbelichtung (B), Langzeitbelichtung (T), X250
Blitzsynchronzeit X=1/250 s; der Blitz wird mit einer Verschlusszeit von 1/320 s oder länger synchronisiert (bei Verschlusszeiten zwischen 1/320 und 1/250 s fällt die Blitzreichweite möglicherweise geringer aus)
Aufnahmebetriebsart Einzelbild (S), Serienaufnahme langsam (CL), Serienaufnahme schnell (CH), Leise Auslösung (Q), Selbstauslöser, Spiegelvorauslösung (MUP); Intervallaufnahmen werden unterstützt
Bildrate (ca.) JPEG- und 12-Bit-NEF-(RAW-)Bilder, aufgenommen mit Bildfeldoption DX (24 x 16), CL: 1 bis 6 Bilder/s, CH: 6 Bilder/s; JPEG- und 12-Bit-NEF-(RAW-)Bilder, aufgenommen mit Bildfeldoption 1,3x (18 x 12), CL: 1 bis 6 Bilder/s, CH: 7 Bilder/s; 14-Bit-NEF-(RAW-)Bilder, aufgenommen mit Bildfeldoption DX (24 x 16), CL: 1 bis 5 Bilder/s, CH: 5 Bilder/s; 14-Bit-NEF-(RAW-)Bilder, aufgenommen mit Bildfeldoption 1,3x (18 x 12), CL: 1 bis 6 Bilder/s, CH: 6 Bilder/s
Selbstauslöser 2 s, 5 s, 10 s, 20 s; 1 bis 9 Bilder im Abstand von 0,5, 1, 2 oder 3 s
Fernauslösemodi (ML-L3) Fernauslösung mit Vorlauf, Fernauslösung ohne Vorlauf, Ferngest. Spiegelvorauslösung
Belichtungsmessung TTL-Messung mit 2016-Pixel-RGB-Sensor
Belichtung – Messmethode Matrixmessung: 3D-Color-Matrixmessung II (Objektive vom Typ G und D), Color-Matrixmessung II (andere Objektive mit CPU), Color-Matrixmessung für Objektive ohne CPU verfügbar, wenn der Benutzer Objektivdaten angibt; Mittenbetonte Messung: Gewichtung von 75 % eines 8-mm-Kreisfelds in der Bildmitte. Kreisdurchmesser 6, 10 oder 13 mm wählbar, alternativ Integralmessung über das gesamte Bildfeld (8-mm-Kreis bei Objektiven ohne CPU); Spotmessung: Belichtungsmessung in einem Kreisfeld (Durchmesser: ca. 3,5 mm, entspricht 2,5 % des gesamten Sucherbildfelds) in der Mitte des gewählten Fokusmessfelds (mittleres Fokusmessfeld bei Objektiven ohne CPU)
Belichtung – Messbereich (ISO 100, Objektivlichtstärke von 1:1,4, Umgebungstemperatur 20 °C) Matrixmessung oder mittenbetonte Messung: 0 bis 20 LW; Spotmessung: 2 bis 20 LW
Blendenübertragung Elektronisch (CPU) und mechanisch (AI)
Belichtungssteuerung Automatikmodi (Automatik; Automatik (Blitz aus)); Programmautomatik mit Programmverschiebung (P), Blendenautomatik (S), Zeitautomatik (A), manuelle Belichtungssteuerung (M); Motivprogramme (Porträt, Landschaft, Kinder, Sport, Nahaufnahme, Nachtportrait, Nachtaufnahme, Innenaufnahme, Strand/Schnee, Sonnenuntergang, Dämmerung, Tiere, Kerzenlicht, Blüten, Herbstfarben, Food); Effektmodi (Nachtsicht, Farbzeichnung, Miniatureffekt, Selektive Farbe, Silhouette, High Key, Low Key), U1 (Benutzereinstellungen 1), U2 (Benutzereinstellungen 2)
Belichtungskorrektur –5 bis +5 LW, Schrittweite 1/3 oder 1/2 LW in den Modi P, S, A und M
Belichtungsreihen 2 bis 5 Bilder in Schritten von 1/3, 1/2, 2/3, 1, 2 oder 3 LW
Blitzbelichtungsreihe 2 bis 5 Bilder in Schritten von 1/3, 1/2, 2/3, 1, 2 oder 3 LW
Weißabgleichsreihe 2 bis 5 Bilder mit einer Schrittweite von 1, 2 oder 3 LW
ADL-Belichtungsreihe 2 Bilder bei Wertauswahl für je ein Bild oder 3 Bilder bei voreingestellter Wertauswahl für alle Bilder
Belichtungsmesswertspeicher Speichern des gemessenen Werts durch Drücken der AE-L/AF-L-Taste
ISO-Empfindlichkeit (empfohlener Belichtungsindex) ISO 100 bis 6.400 mit einer Schrittweite von 1/3 oder 1/2 LW. Weitere Einstellungen von ca. 0,3, 0,5, 0,7, 1 oder 2 LW über ISO 6.400 (entspricht bis zu ISO 25.600), ISO-Automatik einstellbar
Active D-Lighting »Automatik«, »Extrastark«, »Stark«, »Normal«, »Schwach«, »Aus«
Fokus – Autofokus Erweitertes Autofokus-Sensormodul Nikon Multi-CAM 3500DX mit TTL-Phasenerkennung, Feinabstimmung, 51 Fokusmessfeldern (darunter 15 Kreuzsensoren) und AF-Hilfslicht (Reichweite ca. 0,5 bis 3 m)
Fokus – Messbereich –2 bis +19 LW (ISO 100 bei 20 °C); Mindestlichtstärke für das mittlere AF-Messfeld: 1:8; Mindestlichtstärke für alle anderen Felder: 1:5,6
Fokus – Fokussierung Autofokus (AF): Einzelautofokus (AF-S), kontinuierlicher Autofokus (AF-C), AF-Automatik (AF-A); prädiktive Schärfenachführung reagiert automatisch auf Bewegungen des Motivs; Manuelle Fokussierung (M): Scharfeinstellung mit elektronischer Einstellhilfe kann verwendet werden
Fokusmessfeld Auswahl aus 51 oder 11 Fokusmessfeldern
AF-Messfeldsteuerung Einzelfeldsteuerung, dynamische Messfeldsteuerung mit 9, 21 oder 51 Messfeldern, 3D-Tracking, automatische Messfeldsteuerung
Fokusspeicher Speichern der Entfernung durch Drücken des Auslösers bis zum ersten Druckpunkt (Einzelautofokus) oder durch Drücken der AE-L/AF-L-Taste
Blitz – integriertes Blitzgerät Automatik, Porträt, Kinder, Nahaufnahme, Nachtporträt, Innenaufnahme, Tiere, Farbzeichnung: Blitzautomatik: Das Blitzgerät klappt automatisch auf. P, S, A, M, Food: Blitzgerät muss bei Bedarf manuell aufgeklappt werden (Blitztaste)
Blitz – Leitzahl ca. 12 (m, ISO 100, bei 20 °C)
Blitzbelichtungssteuerung TTL: i-TTL-Blitzsteuerung mit 2.016-Pixel-RGB-Sensor ist mit integriertem Blitzgerät sowie den externen Blitzgeräten SB-910, SB-900, SB-800, SB-700, SB-600 und SB-400 verfügbar, i-TTL-Aufhellblitz für digitale Spiegelreflexkameras wird bei Matrixmessung oder mittenbetonter Belichtungsmessung verwendet, i-TTL-Standardblitz für Spiegelreflexkameras bei Spotmessung
Blitzmodus Automatik, Automatik mit Reduzierung des Rote-Augen-Effekts, Automatik mit Langzeitsynchronisation, Automatik mit Langzeitsynchronisation und Reduzierung des Rote-Augen-Effekts, Aufhellblitz, Rote-Augen-Reduzierung, Langzeitsynchronisation, Langzeitsynchronisation mit Reduzierung des Rote-Augen-Effekts, Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang, Langzeitsynchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang, Blitz aus; die automatische FP-Kurzzeitsynchronisation wird unterstützt
Blitzbelichtungskorrektur –3 bis +1 LW, Schrittweite: 1/3 oder 1/2 LW
Blitzbereitschaftsanzeige Leuchtet konstant, sobald das integrierte Blitzgerät oder ein optionales Blitzgerät vollständig aufgeladen ist, blinkt nach einer Blitzauslösung mit voller Leistung
Blitz – Zubehörschuh Standard-Normschuh (ISO 518) mit Synchronisations- und Datenkontakten und Sicherungspassloch
Nikon Creative Lighting System (CLS) Advanced Wireless Lighting mit Blitzfernsteuerungseinheit SU-800 oder dem integriertem Blitzgerät, einem SB-910, SB-900, SB-800, SB-700 im Master-Steuerungsbetrieb sowie mit Blitzgeräten SB-910, SB-900, SB-800, SB-700, SB-600 oder SB-R200 im Slavebetrieb; automatische FP-Kurzzeitsynchronisation und Einstelllicht mit allen CLS-kompatiblen Blitzgeräten außer SB-400; Farbtemperaturübertragung und Blitzbelichtungsspeicher mit allen CLS-kompatiblen Blitzgeräten
Blitzsynchronanschluss für Studioblitze Blitzanschlussadapter AS-15 (separat erhältlich)
Weißabgleich Automatisch (2 Optionen), Kunstlicht, Leuchtstofflampe (7 Optionen), Direktes Sonnenlicht, Blitzlicht, Bewölkter Himmel, Schatten, Eigener Messwert (bis zu 6 Messwerte speicherbar, Spot-Weißabgleichsmessung im Live-View verfügbar), Farbtemperatur auswählen (2.500 bis 10.000 K), Feinabstimmung bei allen Optionen möglich
Live-View – Betriebsarten Live-View-Fotos (Fotografie), Film-Live-View (Videos)
Live-View – Fokussierung Autofokus (AF): Einzelautofokus (AF-S), permanenter Autofokus (AF-F), manuelle Fokussierung (M)
Live-View – AF-Messfeldsteuerung Porträt-AF, Großes Messfeld, Normal, Motivverfolgung
Live-View – Autofokus AF mit Kontrasterkennung an beliebiger Position im Bildfeld (bei Porträt-AF oder AF mit Motivverfolgung wählt die Kamera das Fokusmessfeld automatisch aus)
Video – Belichtungsmessung TTL-Messung mit Hauptbildsensor
Video – Messsystem Matrixmessung
Video – Bildgröße (Pixel) und Bildrate 1.920 x 1.080; 60i (59,94 Halbbilder/s)/50i (50 Halbbilder/s) *; 1.920 x 1.080, 30p (progressiv), 25p, 24p; 1.280 × 720, 60p, 50p. Die tatsächlichen Bildraten für 60p, 50p, 30p, 25p und 24p sind 59,94, 50, 29,97, 25 bzw. 23,976 fps; von allen Optionen wird sowohl die hohe als auch die normale Bildqualität unterstützt *; nur bei Bildfeldoption 1,3x (18 x 12) verfügbar. Sensorausgabe liegt bei ca. 60 oder 50 fps.
Videodateiformat MOV
Videokomprimierung H.264/MPEG-4 Advanced Video Coding
Audio-Aufnahmeformat Lineare PCM
Audio-Aufnahmegerät Integriertes oder externes Stereomikrofon; Empfindlichkeit ist einstellbar
Monitor TFT-Monitor mit 8 cm (3,2 Zoll) Bilddiagonale, ca. 1.229.000 Bildpunkten (VGA, 640 x 4 x 480 = 1.228.800 Bildpunkte), ca. 170° Betrachtungswinkel, ca. 100 % Bildfeldabdeckung und Helligkeitsregulierung
Wiedergabe Einzelbildwiedergabe und Bildindex (4, 9 oder 72 Indexbilder oder Kalender), Wiedergabe mit Ausschnittsvergrößerung, Filmwiedergabe, Diaschau für Fotos und/oder Filme, Histogramm-Anzeige, Anzeige der Lichter, Bildinformationen, GPS-Datenanzeige und automatische Bildausrichtung
Schnittstelle – USB Highspeed-USB
HDMI-Ausgang HDMI-Mini-Anschluss (Typ C)
Zubehöranschluss Funkfernsteuerung: WR-1 und WR-R10 (separat erhältlich), Kabelfernauslöser: MC-DC2 (separat erhältlich), GPS-Empfänger: GP-1 (separat erhältlich)
Audioeingang 3,5-mm-Klinkenbuchse (Stereo; mit Spannungsversorgung)
Audioausgang 3,5-mm-Klinkenbuchse (Stereo)
Menüsprachen Arabisch, Bengali, Chinesisch (vereinfacht und traditionell), Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hindi, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Persisch, Polnisch, Portugiesisch (europäisch und brasilianisch), Rumänisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch, Tamil, Thai, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch, Vietnamesisch
Stromversorgung – Akku Ein Lithium-Ionen-Akku vom Typ EN-EL15
Multifunktionshandgriff Optionaler Multifunktionshandgriff MB-D15, bestückt mit einem Lithium-Ionen-Akku vom Typ Nikon EN-EL15 oder mit sechs Alkali-, NiMH- oder Lithium-Batterien bzw. -Akkus (Größe AA)
Netzadapter Netzadapter EH-5b; erfordert Akkufacheinsatz EP-5B (separat erhältlich)
Stativgewinde 1/4 Zoll (ISO 1222)
Abmessungen (H x B x T) ca. 106,5 x 135,5 x 76 mm
Gewicht ca. 765 g (mit Akku und Speicherkarte, ohne Gehäusedeckel), ca. 675 g (nur Kameragehäuse)
Betriebsbedingungen – Temperatur 0 °C bis 40 °C
Betriebsbedingungen – Luftfeuchtigkeit bis 85 % (nicht kondensierend)
Mitgeliefertes Zubehör Lithium-Ionen-Akku EN-EL15 (mit Akku-Schutzkappe), Akkuladegerät MH-25, Okularabdeckung DK-5, Trageriemen AN-DC1, USB-Kabel UC-E6, Abdeckung für Zubehörschuh BS-1, Gummi-Augenmuschel DK-21, Gehäusedeckel BF-1B, CD-ROM mit ViewNX 2, Benutzerhandbuch

 
 
Zum Anfang

Nächstes Event

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Das sagen User zum ProfiForum:

"Jede Menge echte Profis hier."

Zum Profi-Forum