Banner

d4_200_400_1

HomeTechnikObjektiveNikon 14 mm F/2.8D ED

Nikon 14 mm F/2.8D ED

Dieses Hochleistungs-Ultraweitwinkel-AF-Nikkor 14mm f/2.8D ED eignet sich gleichermassen für die Verwendung mit konventionellen Nikon-SLR-Kameras wie auch mit der Digital-Spiegelreflexkamera D1/D2/D3. Entwickelt wurde es jedoch speziell für die DX-Format-Digitalen. In Verbindung mit dieser Kamera entspricht der Aufnahmebereich des Objektivs dem Brennweitenbereich 21 mm beim FX-Kleinbildformat.

Das 14mm ist aber zusätzlich vollformattauglich an FX-Kameras wie der D3 und bietet da volle 114° Bildwinkel.

 

Das Superweitwinkel zu den digitalen Nikon-SLRs

Das verwendete ED-Glas (extra-low dispersion) garantiert optische Spitzenleistung, reduziert Farbfehler auf ein Minimum und führt zu überlegener Kontrastleistung. Die asphärischen Linsen korrigieren Verzeichnungen und beseitigen praktisch völlig Koma und andere Abbildungsfehler. Nikons «Super Integrated Coating» sorgt für beste Farbwiedergabe und weitgehende Unterdrückung von Streulicht. Und durch Hintergliedfokussierung (RF Rear Focussing), die durch interne Verschiebung des letzten Objektivglieds erfolgt, ergibt sich eine schnellere und gleichmässigere automatische Scharfeinstellung.

Dieses neue Objektiv bietet ambitionierten Fotografinnen und Fotografen vielseitige Aufnahmemöglichkeiten und ergänzt die Nikon-Profi-Objektivlinie optimal.

DIE WICHTIGSTEN MERKMALE NIKKOR 14 MM F/2.8D ED


• Typ D-AF-Nikkor Ultraweitwinkel mit eingebauter CPU und Nikon-Bajonett
• Eingebaute CPU zur Übertragung der wirksamen Arbeitsblende auf das Kameragehäuse
• Übermittelt das Abstandssignal an Nikon Kameras. Damit werden 3D-Matrixmessung und 3D-Multi-Sensor-Aufhellblitz möglich.
• Optischer Aufbau: 14 Elemente in 12 Gruppen (2 asphärsche Verbundlinsen und 1 ED-Glas Element)
• Einstellbereich von 0.2 m bis unendlich
• Blendenskala von f/2.8 bis f/22
• Bildwinkel bei Kleinbildkameras 114°, 102° bei Kameras im Advanced Photo System und 90° bei Digitalkamera Nikon D1
• Eingebauter Schalter für sofortiges Umschalten zwischen manuell und Autofokus
• Eingebaute Gegenlichtblende
• Bajonettseitig angebrachter Gelatinefilterhalter
• Automatische Springblende
• Abmessungen: ca. 87 mm Durchmesser, 86,5 mm ab Bajonettauflage, Länge insgesamt 97 mm
• Gewicht: 670 g
(Quelle:Nikon flash 2/2000)


Vergleichen Sie Preise für Nikon AF 14mm bei idealo.de!


 
Zum Anfang

Nächstes Event

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Das sagen User zum ProfiForum:

"Ich kenne kein deutschsprachiges Fachforum, das so detaillierte und wichtige Informationen enthält wie dieses !"

Zum Profi-Forum