Banner

d4_200_400_1

HomeTechnikObjektiveErfahrungsbericht: Das AF-S 2.8/80-200 mm IF-ED mit Silent Wave Motor und Vergleich mit dem Nikkor 2,8/80-200 mm. - Die Sonnenblende

Erfahrungsbericht: Das AF-S 2.8/80-200 mm IF-ED mit Silent Wave Motor und Vergleich mit dem Nikkor 2,8/80-200 mm. - Die Sonnenblende

Beitragsseiten
Erfahrungsbericht: Das AF-S 2.8/80-200 mm IF-ED mit Silent Wave Motor und Vergleich mit dem Nikkor 2,8/80-200 mm.
Das AF-S Erlebnis fängt schon beim Auspacken an
Die Sonnenblende
Fazit
Alle Seiten

Die Sonnenblende

Die SonnenblendeDie Sonnenblende ist ein Detail, welches nicht unbeachtet bleiben sollte. Es ist die grösste Sonnenblende, die ich an einem Tele dieser Brennweitenklasse je gesehen habe. Ein sehr beeindruckender Aufsatz, der das ohnehin nicht gerade unauffällige Objektiv nochmals um 95mm verlängert. Die Steckblende ist ausgeschnitten, wie man es sonst nur von Weitwinkelobjektiven kennt und bietet so bestmöglichen Schutz gegen Streulicht - bei jeder Brennweite. Die Sonnenblende kann bei Nichtgebrauch platzsparend umgekehrt auf das Objektiv gesteckt werden. Das alte 80-200er hatte eine Metallsonneblende zum Einschrauben. Leider läßt sich die neue Sonnenblende nicht auf den alten 80-200ern verwenden.
Die Sonnenblende sollte in jedem Fall verwendet werden, um Streulichtartefakte in Bildern zu vermeiden. Dieses Riesenobjektiv ist aufgrund seines Frontlinsendurchmessers bei Sonne im Bild anfällig für Streulichtfehler. Das alte 80-200er war mit seiner Sonnenblende zusammen doch weitaus unauffälliger... wow...



 
Zum Anfang

Nächstes Event

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Das sagen User zum ProfiForum:

"Jede Menge echte Profis hier."

Zum Profi-Forum