Banner

d3bajo

HomeWorkshopsDie richtige Bearbeitung bei Portraits

Die richtige Bearbeitung bei Portraits

In meinem letzten Beitrag ging es um grundlegende und ganz allgemeine Dinge zur Vorbereitung und Umsetzung von Portraits.
In meinem heutigen Beitrag soll es wie angekündigt um deren Bearbeitung gehen. Um es möglichst breitflächig zu halten, werde ich hierbei nicht auf Grundlage von bestimmten Programmen erklären.

 

Das Portrait liegt bestenfalls im Roh-Datenformat bereit und wird nun in den grundlegenden Dingen wie Belichtung, Kontrast und Weißabgleich eingestellt. Dabei ist es wichtig einen möglichst genauen Monitor, bestenfalls ein kalibriertes Gerät zu haben. Fast jedes Programm bietet eine Tonwert-Anzeige, über welche man sehr genaue Informationen über die Belichtung und deren Dynamik erhält. Auch den Kontrastumfang kann man an Hand dieses Diagramms kontrollieren. Der automatische Weißabgleich moderner Kameras arbeitet bei normalen Lichtsituationen sehr zuverlässig. Bei Mischlicht (z.B. Tages- und Kunstlicht) muss an dieser Stelle nachgebessert werden.
Liegt nun ein technisch sauberes Bild vor, sollte diese Grundlage zunächst gespeichert werden, am besten als TIFF-Datei. 8 bit sollten für den privaten Bereich ausreichen.
Nun kann man mit verschiedenen Filtern oder Effekten versuchen, dem Bild den passenden Look zu geben. Um nicht zu weit ab zu driften, sollte das Ergebnis regelmäßig mit dem gespeicherten TIFF Bild verglichen werden.
Anregungen zur Bearbeitung können an die Jahreszeit, den Style, oder die Umgebung gebunden sein. Hier gehen die Geschmäcker auseinander. Manche Bilder bekommen ihre bestmögliche Wirkung erst in Schwarz Weiß, so wie das Bild neben an.
Einige weitere Ideen sind unter www.abe-thomas.de zu sehen. Hier gibt es die unterschiedlichsten Menschen in verschiedenen Rubriken.

Viele Grüße
Thomas

 

Thomas Abé : Fotografie
Am Grunstedter Rain 60
99428 Weimar

 

(opr)

 
Zum Anfang

Nächstes Event

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Das sagen User zum ProfiForum:

"Ich kenne kein deutschsprachiges Fachforum, das so detaillierte und wichtige Informationen enthält wie dieses !"

Zum Profi-Forum