Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 13:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06.03.2006, 10:43 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2003, 21:51
Beiträge: 1232
Wohnort: Ochsenfurt
Meine Kamera: D3s, D3, D700
Hallo zusammen...

ich bin für Hochgeschwindigkeitsaufnahmen auf der Suche nach einer Verzögerungseinheit für das Blitzgerät.

Beispiel:
Ein Diabolo von einem Luftgewehr löst eine Lichtschranke aus.
Die Lichtschranke gibt ein Signal an den Blitz der dadurch ausgelöst wird.
Soweit so gut..
Dummerweise reagiert die Lichtschranke so schnell, dass der Diabolo sich noch im Bereich der Lichtschranke befindet.
Ich bräuchte ihn aber ca. 30 cm (= ca. 2 ms) später.

Kennt zufällig jemand einen Hersteller von einer Verzögerungseinheit mit der ich die Verzögerungsdauer im Mikrosekundenbereich einstellen kann?

Bin für Tipps dankbar.
Diverse Schaltpläne aus dem Internet (z.B. www.hiviz.com) habe ich nicht hinbekommen:-(

Gruß
Jürgen

_________________
D3, 50 F1.4, 24-70 F2.8, 105 F2.8 Makro, 70-200 F2.8 VR, 18-200 VR
Homepage: www.storybooklove.de
Blog: www.storybooklove.de/blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2006, 11:41 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2003, 01:06
Beiträge: 415
Wohnort: Rheingau, Hessen
Mal ganz pragmatisch gefragt. Wieso verschiebst Du nicht die Lichtschranke ein bißchen nach hinten, so dass sie näher am Geschehen dran ist.
Solange sie nicht stört......
Welches System benutzt Du? Laser, IR....
Im Zweifelsfall brauchst Du eine Mehrkanal-Schranke, bei welcher die Verzögerung exakt einstellbar ist.
Aber vielleicht meldet sich ja nochmal ein opto-el.-Experte.

Gruß Christian

_________________
Suum quique


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2006, 12:07 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2003, 21:51
Beiträge: 1232
Wohnort: Ochsenfurt
Meine Kamera: D3s, D3, D700
Hi Christian,

verschieben der Lichtschranke bringt nix, denn ich müsste die so nahe an das zu treffende Objekt ranschieben, dass sie auf jedem Bild mit drauf wäre und die Blickwinkelfreiheit einschränken würde. Abgesehen davon könnte ich sie vermutlich gar nicht genau genug ausrichten wenn sie nicht in der Nähe der Mündung ist.

Die auf dem Markt bedindlichen Lichtschranken sind alle zu träge um durch eine Gewehrkugel ausgelöst zu werden. Meine Version wurde von Herr Gierlich von eltima-electronic speziell für mich angepasst. Es ist übrigens eine IR-Lichtschranke.

Gruß
Jürgen

_________________
D3, 50 F1.4, 24-70 F2.8, 105 F2.8 Makro, 70-200 F2.8 VR, 18-200 VR
Homepage: www.storybooklove.de
Blog: www.storybooklove.de/blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2006, 12:53 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2002, 13:27
Beiträge: 1483
Wohnort: Bremen
Meine Kamera: Nikon D300
Hallo Jürgen,

vorab, ich bin auf dem Gebiet wahrlich kein Experte. Darum hier nur eine Idee von mir:

Warum lässt du die Lichtschranke nicht die Kamera auslösen. Wenn du dann den Blitz auf den zweiten Verschlussvorhang legst, kannst du über die Belichtungszeit deine benötigte Entfernung steuern (30cm = 2ms = 1/500s)???

Korrigiere mich, wenn ich falsch denke. Mich interessiert das Thema!

Viele Grüße

Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2006, 13:57 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2003, 21:51
Beiträge: 1232
Wohnort: Ochsenfurt
Meine Kamera: D3s, D3, D700
Hi.. wenn ich richtig informiert bin, dann liegt die Auslöseverzögerung der S3 bei ca. 30 ms. Das würde bei der fliegenden Kugel ca. 4,50 Meter bedeuten.
Das wiederrum bringt mich auf der einen Seite in räumliche Probleme und auf der anderen Seite ist die Zielgenauigkeit meiner CO2-Waffe auf diese Entfernung nicht mehr so, wie ich es gerne hätte.

_________________
D3, 50 F1.4, 24-70 F2.8, 105 F2.8 Makro, 70-200 F2.8 VR, 18-200 VR
Homepage: www.storybooklove.de
Blog: www.storybooklove.de/blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2006, 14:10 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2003, 01:06
Beiträge: 415
Wohnort: Rheingau, Hessen
Ist es bei solchen Aufnahmen nicht ohnehin so, dass die Verschlusszeit absolut sekundär ist und der Erfolg der Aufnahme einzig und allein von der Synchronzeit des Blitzes abhängt?
Mal übertrieben gesagt; man sollte zusehen, dass der Raum fast dunkel, der Verschluss offen und zur rechten Zeit geblitzt wird. So ist nämlich der Faktor Auslöseverzögerung der Kamera ausgeschaltet und man kann sich aufs Blitzen konzentrieren.

Gruß Christian

_________________
Suum quique


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2006, 14:14 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2003, 21:51
Beiträge: 1232
Wohnort: Ochsenfurt
Meine Kamera: D3s, D3, D700
Habe eben mit Fuji telefoniert. Die Auslöseverzögerung der S3 liegt bei ca. 200 ms:-(

Die Hochgeschwindigkeitsaufnahmen können nur in absolut abgedunkelten Räumen und bei entfesseltem Blitz gemacht werden.
Die Belichtungszeit der Kamera liegt bei ca. 2 - 6 Sek.
Die Abbrenndauer des SB800 liegt bei 1/128 z.B. bei 1/40.000 Sek.
Ich kann bis zu 1/32 gehen und habe den Diabolo noch scharf im Bild. Danach kommt Bewegungsunschärfe ins Spiel.

Das ist auch der Grund, warum die Lichtschranke den Blitz und nicht die Kamera auslöst.

_________________
D3, 50 F1.4, 24-70 F2.8, 105 F2.8 Makro, 70-200 F2.8 VR, 18-200 VR
Homepage: www.storybooklove.de
Blog: www.storybooklove.de/blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2006, 17:05 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2002, 13:27
Beiträge: 1483
Wohnort: Bremen
Meine Kamera: Nikon D300
Hossa, hört sich reichlich kompliziert an. Aber kann man mal wieder sehen, was man alles bedenken muss. Ich selbst habe nie was schnelleres als Handball und Motorsport fotografiert. Aber wenn deine Schussaufnahmen was geworden sind, würden mich Bilder und Versuchsaufbau schwer interessieren.

Viel Erfolg und herzliche Grüße

Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2009, 15:32 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 16:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Hallo,

ich hole das Thema mal wieder nach oben.
Wir haben eine Hagelsimulationsanlage.
Mich würden nun Bilder eines fliegenden Hagelkorns und
eines auftreffenden Hagelkorns interessieren.
1 Lichtschranke wäre da zum messen der m/s.

Ich habe mal bei eltima geschaut,
aber diese lässt sich ja nicht verzögern.
Wie kann ich am einfachsten eine Verzögerung realisieren,
so dass man auch ein aufschlagendes Hagelkorn ablichten könnte.

Ein Kollege meinte, ein Controller steuert die Zeitmessung in Assembler,
und man könnte in einer sub routine einen Schaltausgang steuern.
Also sollten sich die 2 Blitzlampen ja dann auslösen lassen.
Ein Makro sollte dann ja schon von Nöten sein, oder ?

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für ein paar Tipps.

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.06.2009, 13:57 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 16:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Habe gerade erfahren,
dass bis zu 75mm große "Kugeln" abgefeuert werden können.
Das sollte für den Anfang ja auch noch mit 105mm oder 200mm
zu schaffen sein.

Ist es zu empfehlen, erste Tests einfach mal auf gut Glück mit viel Licht,
1/8000 sek. und 10 Bildern/s. zu versuchen ?
Oder meint ihr, dass dies nicht von Erfolg gekrönt sein wird ?

Ich glaube ich werde mich zum "einschießen" mal mit der kleinen Eltima Anlage anfreunden.
Evtl. hat ja noch jemand so etwas gebraucht rumliegen ?

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de