Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 21:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: SB-400 an der D300 und der D3
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 14:06 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 20.03.2002, 22:40
Beiträge: 170
Wohnort: Küsnacht / Schweiz
Meine Kamera: Nikon D4, D800e
Hallo und guten Tag

Mein SB-400 wird als "Taschenblitz" für die seltenen Situationen mitgenommen (ja - es ist eine Kerze - aber klein und leicht - und ich habe auch noch 2 SB-800 für das Grobe)...
Die D300 hat so eine "Kerze" direkt eingebaut und trotzdem kann der SB-400 über die Individualfunktion e3 gesteuert werden und auch die Blitzleistung kann mit der Taste Blitzbelichtungskorrektur im TTL-Modus gesteuert (+3 bis -3) werden.
Bei der D3 nichts. Kein eingebauter Blitz (ist ok so) aber der SB-400 kann gar nicht sinnvoll eingesetzt werden. Ist das so oder habe ich etwas übersehen?

Danke und Gruss Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 16:31 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2003, 10:06
Beiträge: 767
Wohnort: Karlsruhe-Linkenheim
Meine Kamera: D800, D3X, Df, M9
Hallo, Martin,

ich mache es bei der D3 genau wie Du und habe mir sozusagen als "Ersatz" für den eingebauten Blitz der D200, die ich ja verkauft habe, den kleinen SB-400 als "Immerdabeiblitz" zusätzlich zu den beiden "Großen" zugelegt. Ich finde übrigens gar nicht, dass es so eine "Kerze" ist, immerhin Leitzahl 20 und sogar einen Schwenkreflektor, das gibt´s bei kaum einem anderen vergleichbar kleinen Gerät. Wie dem auch sei, Du kannst den SB-400 folgendermaßen beeinflussen: Die Grundbelichtung gleichst Du manuell im M-Modus ab, also feste Blende und Verwschlusszeit. Wenn Du dann zusätzlich die Plusminuskorrektur bei aufgestecktem Blitz verwendest, wirkt sich das dann nur auf den Blitz aus (weil die Grundbelichtung ja fest eingestellt bleibt). So mache ich´s jedenfalls, wenn ich den SB-400, wie meistens, einfach als "Lichtspritzer" bei Tageslichtsituationen verwende (Gegenlicht) oder auch als Zusatzlicht zu ansonsten vorhandener Lichtumgebung mit hohen ISO-Zahlen.

Viele Grüße vom Tom

_________________
http://www.DieBergerDesigner.de
http://www.seele-zeigen.de
http://www.nps.nikon.de/de/04_01_01_fot ... _id=667801


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 17:37 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 20.03.2002, 22:40
Beiträge: 170
Wohnort: Küsnacht / Schweiz
Meine Kamera: Nikon D4, D800e
Hallo Tom

Vielen Dank für die Infos. Ja - es stimmt, so schlecht ist der SB-400 nicht. Da stimme ich Dir voll und ganz zu.
Leider sind die Einstellmöglichkeiten offenbar schon recht eingeschränkt...
Danke aber für den guten Tipp mit "M" und Leistungskorrektur.

Gruss Martin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de