Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 21.11.2017, 15:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: PIN Belegung Nikon 10 pol.
BeitragVerfasst: 22.04.2008, 10:31 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2005, 10:10
Beiträge: 324
Wohnort: Köln
Meine Kamera: Nikon D300/D700/D810
Hallo Forum,

kennt jemand von Euch die PIN Belegung des 10 pol Steckers? Nikon NPS kann mir nicht helfen.

Ich suche die 2 PIN Belegung für die Kamerauslösung.

Viele Grüße

Dieter

_________________
Keine Zukunft vermag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst

http://nps.nikon.de/de/04_01_01_fotogra ... id=627269#


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2008, 12:16 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 20.03.2002, 23:40
Beiträge: 170
Wohnort: Küsnacht / Schweiz
Meine Kamera: Nikon D4, D800e
Hallo Dieter

Weiter helfen kann Dir sicher das MC-22 (10-Pol Stecker / 3 Bananenstecker). Dieses Teil habe ich auch, kann es momentan aber nicht "ausmessen" wie es belegt ist.
Sicher weiss ich, dass das Kurzschliessen eines Bananensteckers mit einem zweiten den AF startet (Auslöser halb gedrückt) und die Verbindung des ersten mit dem dritten auslöst.

Ich hoffe das hilft Dir (vielleicht auch beim Suchen im www)...
Nachtrag: http://www.bonavolta.ch/hobby/en/photo/fo_gun.htm (hilft bestimmt)

Gruss Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2008, 20:37 
Offline
Ausgeschieden
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2005, 12:41
Beiträge: 497
Wohnort: Herne
Hallo Dieter,

also bei den Nachbaukabel ist bei mir die schwarze Ader am gelben Kabel-Lötstift angeschlossen und die Adern Rot und Weiß an den weißen Kabel-Lötstift. Kenne aber die Farben von einem MC 30 nicht, kann sein das es identisch ist. Rausgeprüft haben wir es indem wir zwei Adern des MC30 kurzschlossen, dann muss der Auslöser auslösen. Das dritte dient dazu den AF zu bedienen. Einfach mal testen....
Wenn Du möchtest dann gebe ich Dir mal meinen DRI Knecht zur Ansicht.

Gruß....Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.04.2008, 06:18 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2005, 10:10
Beiträge: 324
Wohnort: Köln
Meine Kamera: Nikon D300/D700/D810
Das Forum ist doch wirklich eine unerschöpfliche Quelle an qualifizierten Informationen!

Martin - der Link hat genau die Informationen geliefert, die ich brauchte! Danke!

Robert - Danke für das Angebot, ich komme ggf. darauf zurück (jetzt hast Du noch ein Kölsch mehr bei mir gut).

Probieren wollte ich nicht, die richtigen Anschlüsse zu finden. Evtl. hätte ich die Kameraelektronik beschädigt. Das Risiko war mir zu groß.

Viele Grüße
Dieter

_________________
Keine Zukunft vermag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst

http://nps.nikon.de/de/04_01_01_fotogra ... id=627269#


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.04.2008, 14:04 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2005, 10:10
Beiträge: 324
Wohnort: Köln
Meine Kamera: Nikon D300/D700/D810
Das was ich vermeiden wollte ist doch eingetreten!

Die PIN Belegung ist o.k. und hat kurzfristig die gewünschten Funktionen ausgeführt. Danach nichts mehr! Fehlermeldung FEE

Habe die Kamera zum Nikon Service gebracht. Dort sagte man mir, das die Adern nicht so ohne weiteres kurzgeschlossen werden dürfen. Nikon (und wohl auch die Fremdhersteller) haben eine kleine Schutzschaltung eingebaut, die dringend notwendig ist, sonst wird die Kameraelektronik zerstört.

Jetzt haben wir den Salat! Mal sehen, was die Reparatur kostet!

Viele Grüße, Dieter

_________________
Keine Zukunft vermag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst

http://nps.nikon.de/de/04_01_01_fotogra ... id=627269#


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.04.2008, 15:56 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 20.03.2002, 23:40
Beiträge: 170
Wohnort: Küsnacht / Schweiz
Meine Kamera: Nikon D4, D800e
Hallo Dieter

Das ist gar nicht schön!
Aber: wozu hat denn Nikon das MC-22 im Angebot, welches genau zu diesem Zweck hergestellt wird? Es sind Bananenstecker!! am anderen Ende um den Anschluss an jede erdenkliche Auslösevorrichtung ermöglichen zu können.
Mit der F100 und auch einer D1(x?) habe ich mit selbst gebastelten Lichtschranken gearbeitet. Diese Lichtschranken haben gar nichts anderes gemacht als genau diese Bananenstecker "kurz zu schliessen"!!
Originaltext Nikon: "zum Anschluss individuellen Fernsteuerungszubehörs"
Info aus der Nikon Homepage: MC-22 wird aus Zubehör sowohl bei der D3 als auch bei der D300 aufgeführt

Ich vermute, dass Du aus Versehen auch noch andere Drähte erwischt hast.

So müsste sich Nikon den Verkauf des MC-22 sehr ernsthaft überlegen!

Trotzdem einen schönen Tag. Gruss Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.04.2008, 18:09 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 23.02.2005, 11:37
Beiträge: 170
Wohnort: Winnenden
@Dieter

Das MC-22 kostet aber auch > 70EUR, das läßt vermuten, dass es eben nicht NUR ein Kabel mit Stecker ist!?

Greets
Tommy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.04.2008, 21:18 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 16.01.2003, 21:42
Beiträge: 1893
Wohnort: Mainz
thomsen hat geschrieben:
.....das läßt vermuten, dass es eben nicht NUR ein Kabel mit Stecker ist!?


ist doch von Nikon....warum nicht nur ein Stecker?

SCNR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.04.2008, 12:21 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2005, 10:10
Beiträge: 324
Wohnort: Köln
Meine Kamera: Nikon D300/D700/D810
@Martin
@Tommy
@Maverick

Ich weiß im Moment nicht, ob ich noch mal mit dem Kabel spielen soll oder nicht.

Was mich verunsichert ist die Tatsache, das bei dem Link, den Robert unter "tolles kleines Ding" zum DRI Knecht angegeben hat, ebenfalls eine Mini-Schaltung zur Auslösung "nur" von Nikon Kameras notwendg ist, bei Canon Kameras nicht. Ich bin jetzt vorsichtig geworden. Möglicherweise sind mir auch unvorsichtigerweise andere Adern zusammen gekommen, da die Kamera ja auch kurzzeitig fokussiert und ausgelöst hat.

Mittlerweile habe ich auch den Kostenvoranschlag bekommen:
Zusammen mit einem Teilaustausch des Gehäuses (Delle an der Seite) sage und schreibe 628,-€!!!

Teure Bastelei!

Viele Grüße, Dieter

_________________
Keine Zukunft vermag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst

http://nps.nikon.de/de/04_01_01_fotogra ... id=627269#


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2008, 08:07 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 23.02.2005, 11:37
Beiträge: 170
Wohnort: Winnenden
Zitat:
Mittlerweile habe ich auch den Kostenvoranschlag bekommen:
Zusammen mit einem Teilaustausch des Gehäuses (Delle an der Seite) sage und schreibe 628,-€!!!


Au backe - mein Beileid!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de