Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 17:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.10.2007, 16:40 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2003, 11:06
Beiträge: 767
Wohnort: Karlsruhe-Linkenheim
Meine Kamera: D800, D3X, Df, M9
Hallo, Forum,

ich habe übers Internet ein Tool in Form einer Photoshop-Aktion entdeckt, mit der man Farbkanten durch CA beseitigen kann. Das Teil ist extrem gut, funktioniert meiner Ansicht nach wesentlich besser als alle CA-Beseitigungen (über RAW im Photoshop direkt oder andere RAW-Konverter, Bildbearbeitungsprogramme oder Filter) die ich bisher ausprobiert habe! Vor allem hat die Aktion riesen Vorteile: Man kann über die manuelle Steuerung genau die jeweiligen Farbsäume bestimmen und sie so auch mehrfach im Bild anwenden. Dazu kommt, dass unangenehme Farbveränderungen in anderen Bildteilen, in denen man die CA-Beseitigung gar nicht haben will, die aber manchmal andere Teile trotzdem farblich beeinflusst, einfach wieder partiell wegradiert werden können!! (Stichwort ungewollte Hauttonveränderungen) Denn nach der Anwendung der Aktion liegt die CA-Beseitigung in Form einer Ebene über dem Bild vor, das Bild selbst wird dadurch nicht angetastet! Hier der Internet-Link:

http://www.shaystephens.com/ca.php

Das Teil kann mittels PayPal für schlappe 10 Dollar (z.Zt. gerade mal etwas über 7 EURO) bezahlt werden und wird dann umgehend als Mailanhang versendet. Ich habe meine Aktion innerhalb von 2 Stunden bekommen, kommt etwas auf die Tageszeit an (Zeitverschiebung) Die (fast lächerlich geringe) Investition lohnt sich wirklich, ich bin begeistert!

Viele Grüße vom TOM

_________________
http://www.DieBergerDesigner.de
http://www.seele-zeigen.de
http://www.nps.nikon.de/de/04_01_01_fot ... _id=667801


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.10.2007, 16:56 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.08.2004, 15:09
Beiträge: 1266
Wohnort: München
Das verstehe ich jetzt überhaupt nicht:

fototom hat geschrieben:
Man kann über die manuelle Steuerung genau die jeweiligen Farbsäume bestimmen und sie so auch mehrfach im Bild anwenden. Dazu kommt, dass unangenehme Farbveränderungen in anderen Bildteilen, in denen man die CA-Beseitigung gar nicht haben will, die aber manchmal andere Teile trotzdem farblich beeinflusst, einfach wieder partiell wegradiert werden können!! (Stichwort ungewollte Hauttonveränderungen)


CA ist doch ein Abbildungsfehler, der sich gleichmässig (nicht gleich!) im gesamten Bild auswirkt. (Es gibt natürlich auch andere Farbsaum-Fehler, die keine CA sind, aber das ist ein anderes Thema.) Eine sauber implementierte CA-Korrektur mit den korrekten Parametern (wie z.B. in Photoshop CS2) kann diesen Fehler praktisch perfekt über das gesamte Bild beseitigen.
Auch an Bildstellen, an denen - mangels Kontrast - die CA nicht sichtbar ist, wirkt sie sich doch in Form reduzierter Bildschärfe aus. Eine partielle Korrektur erscheint mir also nicht nur überflüssig sondern sogar schädlich. Und wieso es durch CA-Korrektur irgendwo zu Farbveränderungen kommen soll, ist mir schleierhaft.

Bitte um "Aufklärung" ggf. in Form von Bildbeispielen...

Gruß
Manfred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2007, 18:14 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2003, 11:06
Beiträge: 767
Wohnort: Karlsruhe-Linkenheim
Meine Kamera: D800, D3X, Df, M9
Das sehe ich anders, Manfred. Ich hatte schon öfters den Fall, dass es bei unterschiedlich farbigen Säumen an zwei Kantenrichtungen eben NICHT möglich war, BEIDE Farbsäume zu beseitigen. Ich musste eine von beiden Farben kompromissmäßig bestehen lassen bzw. konnte nur eine von beiden komplett entfernen (ich rede jetzt von Photoshop CS2). Die Filter können eben doch nicht immer komplett und perfekt beseitigen. Mit diesem Tool kann man nun in 2 Durchgängen das Bild bearbeiten. Einmal beseitigt man z.B. die blauvioletten Kanten, im 2. Durchgang die grünen, und zwar getrennt voneinander. Dies lässt sich durch die gezielte Anwahl der Farbkanten im Ablauf der Aktion bewerkstelligen. Und bei sehr starker CA kann es auch vorkommen, dass sich der Filter eben doch auf andere Farbbereiche auswirkt, habe ich definitiv auch schon erlebt, einen ähnlichen Effekt kann man übrigens auch bei den Tools zur Entfernung von Farbrauschen erleben, wo teilweise im Bild vorhandene Hauttöne ungünstig verfärbt werden. Und bei der Aktion kann dann eben, wie schon beschrieben, durch den darübergelegten PS-Layer partiell nachgearbeitet werden und die Bereiche, in denen der Filter ungewünschte Veränderungen hinterlassen hat, wieder entfernt werden.

Grüße vom TOM

_________________
http://www.DieBergerDesigner.de
http://www.seele-zeigen.de
http://www.nps.nikon.de/de/04_01_01_fot ... _id=667801


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de