Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 06:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bedienung Capture NX : Hilfe!!!!
BeitragVerfasst: 16.12.2007, 09:58 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 21.01.2003, 14:06
Beiträge: 101
Wohnort: Elmshorn
Nachdem ich nun die D3 und die ersten Bilder gemacht habe, muss ich das alte schöne Capture beiseite legen und mich nx beschäftigen...

Wenig intuitiv verzweifle ich....Nichts ist wiederzufinden für einen schnellen workflow..

Gibt es ein Video Tutorial???

Wer kann mir helfen??

Ich möchte die klassischen wichtigen Bedienungen fixiert haben und auf einen Blick zur Verfüguzng:
Schärfe, Tonwerte, Gradatiuon, Bildeeffekte, Farbabgleich etc.. a la altes Capture...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bedienung Capture NX : Hilfe!!!!
BeitragVerfasst: 16.12.2007, 10:20 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.08.2004, 15:09
Beiträge: 1266
Wohnort: München
> muss ich das alte schöne Capture beiseite legen und mich nx beschäftigen...
Beileid! (Leidensgenosse)

> Ich möchte die klassischen wichtigen Bedienungen fixiert haben und auf einen Blick zur Verfüguzng: Schärfe, Tonwerte, Gradatiuon, Bildeeffekte, Farbabgleich etc.. a la altes Capture...
Hätte ich auch gerne, ich fürchte, es geht einfach nicht. - Wer mich eines Besseren belehren kann, BITTE!
Ansonsten, endloses Maus-Klicken ist angesagt. (Die Orthopäden werden es Nikon danken... :-P)

GUI & Usability: 6 - Setzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bedienung Capture NX : Hilfe!!!!
BeitragVerfasst: 16.12.2007, 12:06 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 09.03.2003, 12:41
Beiträge: 333
Wohnort: Wien
Shamu61 hat geschrieben:
Nachdem ich nun die D3 und die ersten Bilder gemacht habe, muss ich das alte schöne Capture beiseite legen und mich nx beschäftigen...

Wenig intuitiv verzweifle ich....Nichts ist wiederzufinden für einen schnellen workflow..

Gibt es ein Video Tutorial???

Wer kann mir helfen??

Ich möchte die klassischen wichtigen Bedienungen fixiert haben und auf einen Blick zur Verfüguzng:
Schärfe, Tonwerte, Gradatiuon, Bildeeffekte, Farbabgleich etc.. a la altes Capture...



Für grundlegende Einstellungen wie die von Dir angeführten Parameter habe ich verschiedene Einstellungsset's angelegt,
die mit 2 Clicks ausgeführt werden, schneller gehts wohl kaum ....

Ich arbeite mit der D2x und der D3, da habe ich die entsprechenden Einstellungsset's bereits in der Kamera und ändere im NX
ggf. nur mehr den Auschnitt und die Grösse des Bildes.

Auf der Nikon Homepage gibt es für NX ein umfangreiches Tutorial zum Download, da wird erklärt wie die einzelnen Bearbeitungschritte funktionieren.

Download unter: ftp://ieFYLNaW:YMRpAWLv@ftp.nikon-euro. ... all-de.zip


Gruß
Ludwig

_________________
NPS - Galerie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.12.2007, 14:11 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 21.01.2003, 14:06
Beiträge: 101
Wohnort: Elmshorn
das hört sich prima an.. aber mal doof nachgefragt..
wo und WIE kann ich diese Sets einstellen...

Ich kämpfe mich durch jeden einzelnen Schritt und klappe immer diese umständlichen Register/Unterregisterkarten auzf und zu und krieg newn "Klick-Wolf"...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.12.2007, 15:24 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 09.03.2003, 12:41
Beiträge: 333
Wohnort: Wien
Du bearbeitest ein Bild mit allen erforderlichen Schritten,
dann rechter Mausklick in der Bearbeitungsliste am rechten
Bildschirmrand, im Kontextmenü "Einstellungen speichern" wählen.

Es öffnet sich ein Fenster mit den soeben gemachten Einstellungen die via
Maus ausgewählt oder auch deselektiert werden können. Unten einen
(ausagekräftigen) Namen für das Einstellungsset angeben und fertig!

Beim nächsten Bild dann nur mehr rechte Maus in der Bearbeitungsliste
und "Einstellungen laden" wählen oder das Set via Stapelverarbeitung auf
mehrere Bilder anwenden ...

Gruß
Ludwig

_________________
NPS - Galerie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.12.2007, 12:12 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 21.01.2003, 14:06
Beiträge: 101
Wohnort: Elmshorn
Alles soweit, so gut, aber.. ich kann im neuen Capture NX
Leider qua STRG -C keine Einstellungen mehr kopieren, sondern nur noch als ganze Sets speichern..

alle Bedienungselemente NICHT fixieren/verankern bzw. nur immer je eimnzelnem Foto..
Beim nächsten Foto muss ich wieder einblenden..

Deutlich mehr Klickaufwand, auch, da, zu jedem Werkzeug ein weitetes Mal geklickt werden muß, bevor der "Reiter" bzw. das Werkzeug effektiv "aufklappt"..
Sehr sehr oberflächlich programmiert..
Aber.. die Werkzeuge funktionieren eben saugut..
GIU/Usability echt sehr mies..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Alternative zu Capture NX
BeitragVerfasst: 26.01.2008, 23:06 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 10.02.2003, 18:08
Beiträge: 249
Bei mir ist Capture NX leider extrem lahm. Fürs Umwandeln von raw in jpg braucht das Programm pro Bild >2 min. Der verwendete Rechner hat 1,5 GHz. Ist jetzt nicht sooo viel, aber eigentlich kein Grund dass es so extrem lange dauert.

Hat evtl. irgendjemand einen Tipp, wie das schneller geht, oder einen Tipp für ein schnelleres Programm?

Viele Grüße
Ted


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2008, 01:17 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2003, 22:51
Beiträge: 1232
Wohnort: Ochsenfurt
Meine Kamera: D3s, D3, D700
Mal ne ganz doofe Zwischenfrage:
Ich habe Capture noch nie verwendet.
Welchen Vorteil hat es z.B. gegenüber Lightroom?

_________________
D3, 50 F1.4, 24-70 F2.8, 105 F2.8 Makro, 70-200 F2.8 VR, 18-200 VR
Homepage: www.storybooklove.de
Blog: www.storybooklove.de/blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2008, 12:52 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.08.2004, 15:09
Beiträge: 1266
Wohnort: München
Prinzipielle Vorteile (aus meiner Sicht!) von Capture (egal welche Version) gegenüber allen anderen RAW-Konvertern:

1. Die Einstellungen werden in der NEF-Datei gespeichert. (Gleichzeitig wird auch das Preview-Bild in der NEF-Datei aktualisiert, welches z.B. von Bilddatenbanken genutzt wird.)
2. Die Optionen in Capture entsprechen denen der Kamera und sind m.E. verständlich und (meist) ausreichend. (Was darüber hinausgeht ist dann Sache von Photoshop.) Andere RAW-Konverter bieten mitunter eine riesige Palette von Einstellungen, die man kaum versteht, die sich gegenseitig beeinflussen usw.
3. Konvertierung mit Capture mit den Originaleinstellungen wie an der Kamera gibt ein Bild identisch zu einem entsprechenden JPEG direkt aus der Kamera. Man erhält also defaultmässig hinterher tatsächlich das, was man beim Fotografieren auch eingestellt hat.

Dieser drei Gründe waren ausschlaggebend, daß ich bis dato immer Capture (4.x) verwendet habe. Da ich mich mit Capture NX überhaupt nicht anfreunden kann, und ViewNX etwas zu wenig Möglichkeiten bietet muß nun doch was anderes her. (Im Moment tendiere ich zu Capture1 4.0)

Gruß
Manfred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2008, 13:44 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 10.02.2003, 18:08
Beiträge: 249
Hallo Manfred,

wie sind denn die Capture-Vorgänger (4.0 etc.) was die Geschwindigkeit angeht? Ist das OK? NX ist bei mir ja leider extrem langsam. Kann man die alten Versionen eigentlich noch irgendwo runterladen?

Viele Grüße
Ted


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2008, 14:39 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.08.2004, 15:09
Beiträge: 1266
Wohnort: München
Capture 4.4 ist meiner Erfahrung nach etwas (!) schneller als NX, wobei das von so vielen Faktoren abhängt, daß man da sicher keine allgemeine Aussage
treffen kann.
Runterladen kannst Du die letzte 4.4 Version IIRC schon noch, (neu) kaufen eher weniger. Aber geht halt nicht für D300 und D3...

Gruß
Manfred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2008, 20:01 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 13.05.2006, 10:37
Beiträge: 603
Wohnort: Düsseldorf
Meine Kamera: D3X, D3, D300, E-P2
Hi!

Bei mir lief von Capture 4.1 bis NX 1.3 alles auf einem identischen Rechner.
Dabei wird klar, daß Nikon bzw. der Software-Entwickler es geschafft hat, das Programm mit jedem Update etwas langsamer zu machen.
Entweder liegt das an den neuen, rechenintensiveren Funktionen oder aber der Programmierer ist etwas unfähig.
Warscheinlich ist es von jedem etwas....
Gruß, Mike

_________________
"It´s no matter of Available Light, but of Available Darkness...!!!"

Bjørn Røslett über die Nikon D3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.03.2008, 15:10 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 16.09.2003, 14:06
Beiträge: 103
Wohnort: Hamburg
Meine Kamera: D3 D700 D800 F100
Hallo,

mir gehts genauso, ich hab mich vor NX gedrückt solange ich nur konnte.
Sogar für die D2Xs gabs ja noch ein Capture 4.42 update. Da war ich sehr froh drum.

Aber seit die D3 da ist geht da nix mehr dran vorbei. Leider. Ich bekomme jedesmal die Krise wenn ich es benutzen MUSS. Aber ohne NEF geht ja auch gar nicht.

Ich muss auch sagen, der workflow ist echt grauenhaft. sowas von umständlich.....ich vermisse neben den fest stehenden, immer schnell zu erreichenden Fenstern auch noch den Knopf, mit dem ein Bild direkt zu Photoshop ohne Zwischenspeicherung rübergereicht wird. Den fand ich großartig. Oder aber auch der vorher/nachher Knopf, war auch eine tolle Sache.......

Entweder habe ich Tomaten auf den Augen, oder es ist wirklich so, das die Software extrem armselig programmiert wurde. Die u-point Technik finde ich ja schon interessant, aber der Workflow schiesst das ganze als schnelle Arbeitslösung ab.

Ich denke ja auch über Capture one nach, wenn das nicht so teuer wäre, bzw. die spezifischen einstellungen der D3 dort etwas besser unterstützt würden.....

Hat da jemand sonst noch einen Tipp ?

Viele Grüße,

Oli

_________________
warum sich aufregen......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.03.2008, 15:42 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.08.2004, 15:09
Beiträge: 1266
Wohnort: München
Ich habe mich auch noch nicht entschieden! Capture NX jedenfalls habe ich bisher (D300) aus den bekannten Gründen so gut wie nie benutzt.

Für einfache, halbwegs schnelle Korrekturen tut's eventuell ViewNX.

Ansonsten habe ich momentan Capture1, die 4er Version ist doch nicht so teuer. (Ich hab meine für umsonst bekommen, aber das war Zufall und Glück! :-D ) Was mir bei C1 am meisten fehlt, ist die automatische CA-Korrektur. (Und für die D3 ggf. die Vignettierungs-Korrektur, falls die bei NX noch vorhanden ist und funktioniert.)

Aber wie gesagt, hab noch keine wirkliche Lösung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.03.2008, 19:37 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 09.03.2003, 12:41
Beiträge: 333
Wohnort: Wien
Kielae hat geschrieben:
Hallo,

ich vermisse neben den fest stehenden, immer schnell zu erreichenden Fenstern auch noch den Knopf, mit dem ein Bild direkt zu Photoshop ohne Zwischenspeicherung rübergereicht wird. Den fand ich großartig. Oder aber auch der vorher/nachher Knopf, war auch eine tolle Sache.......
Hat da jemand sonst noch einen Tipp ?

Viele Grüße,

Oli


Hallo Oli,

ein Bild direkt zu einem Fremdprogramm (z.B. Photoshop) geht mit einem Mausklick im Menü "Datei" -> "Öffnen mit".

Vorher/Nachher geht auch ganz einfach, indem man die Bearbeitungschritte einfach an oder ausklickt!
Oder die Funktion Crtl Z (Rückgängig) und Shift Crtl Z (Wiederherstellen) nutzen, das geht auch nach mehreren Änderungen am Bild!

Einfacher geht's ja fast nicht mehr ...

Gruß
Ludwig

_________________
NPS - Galerie


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de