Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 02:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: D70 und RAW-daten
BeitragVerfasst: 02.04.2004, 19:32 
Als stolzer Besitzer einer D70 stehe ich vor der unangenehmen Tatsache, dass Photoshop CS bis dato die Bearbeitung der RAW-daten nicht unterstützt (im Gegensatz zur D100). Eine Anfrage per E-Mail bei Adobe ergab, dass derzeit noch nicht bekannt ist, ob und wann die D70-RAW-daten in CS übernommen werden können.

Meine Frage: Wie arbeitet ihr mit den RAW-daten? Kann ich diese in PS-CS bringen und dort bearbeiten, wenn ja mit welchem Programm?

Danke im voraus für die Info

gubanikon


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: D70 und RAW-daten
BeitragVerfasst: 02.04.2004, 20:02 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 22.03.2002, 08:20
Beiträge: 358
Wohnort: Hamburg
Meine Kamera: D3, D2h, D70, D700
Hi Gubanikon!

Ich bin zwar nicht im Besitz einer D70, aber die Sache mit den RAWs kannst Du (im Moment) wohl nur wie folgt lösen: RAWs in Nikon Capture 4.0 eventuell braucht man dazu auch 4.1, da bin ich mir nicht sicher, in TIFs wandeln und dann in Photoshop bearbeiten. Die Capture in der Version 4.0 (evtl. auch 4.1) gibts auch als 30 Tage Testversion bei Nikon. Alternativ kann ich Dir natürlich anbieten, dass ich mal versuche eine D70 RAW Datei mit Nikon Capture 4.0 zu öffnen. Bei Interesse kannst Du mir ja mailen.

Gruß aus Hamburg!

Ralf

gubanikon hat geschrieben:
Als stolzer Besitzer einer D70 stehe ich vor der unangenehmen Tatsache, dass Photoshop CS bis dato die Bearbeitung der RAW-daten nicht unterstützt (im Gegensatz zur D100). Eine Anfrage per E-Mail bei Adobe ergab, dass derzeit noch nicht bekannt ist, ob und wann die D70-RAW-daten in CS übernommen werden können.

Meine Frage: Wie arbeitet ihr mit den RAW-daten? Kann ich diese in PS-CS bringen und dort bearbeiten, wenn ja mit welchem Programm?

Danke im voraus für die Info

gubanikon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.04.2004, 20:08 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002, 10:24
Beiträge: 875
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D4, D3200, iPhone5
Hallo Gubanikon,

versuche doch mal Nikon View noch einmal neu zu installieren, den Nikon View bringt einen Konverter für Photoshop mit.

Andy

_________________
VISUM Images ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.04.2004, 20:46 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2003, 21:41
Beiträge: 256
Wohnort: Rüber
Hallo gubanikon,
für die Nikon D70 braucht Du zwingend die neuesten Versionen von Nikon View 6.2.1 und Nikon Capture 4.1, denn nur die können die D70 NEF Daten lesen.
Nikon View müsste ja bei deiner D70 dabei gwesen sein, schau mal welche Version. Du kannst die neueste Version bei Nikon runterladen.
Hier ist der Link: http://www.europe-nikon.com/support.aspx?countryId=3&languageId=3

Wenn Du PS CS nach Nikon View installiert hast, dann deistalliere Nikon view noch einmal und spiele es erneut drauf. Wie Andy schon sagte ist bei Nikon View ein kleiner NEF Konverter dabei der sich zumindest in PS 7.0 mit installiert.

viele Grüße
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: CS öffnet RAW-Daten der D70!
BeitragVerfasst: 02.04.2004, 22:03 
Hallo,

gleich ein großes Danke für die schnellen Antworten!

Auf eure Anregung hin hab' ich jetzt Nikon View installiert. Die Version ist 6.2.0 (die Version 6.2.1 hat, soviel ich auf der Nikon-site gelesen habe, nur einige Verbesserungen für CP-Kameras; damit habe ich mir ein Update erspart).
Dann habe ich 2 Fotos im RAW-Format geschossen und auf die Festplatte transferiert (Größe: gut 5 MB).

Die Datei habe ich mit einem externen Bildbearbeitungsprogramm (CS war bereits eine mögliche Option) geöffnet. Leider waren nur 2 Einstellungen zu treffen:
- Belichtungskorrektur (von - 2 LW bis + 2 LW)
- Weissabgleich mit folgenden Varianten: nicht geändert; Glühlampen; Leuchtstofflampen; High-Color-Rend-Kunststofflampen; Direkte Sonne; Schatten, Bewölkt; Blitz.

Soweit so gut.

Ein großer Wermutstropfen besteht aber: Das in Photoshop CS geöffnete Bild hat keinerlei EXIF-Daten mitbekommen, was natürlich im Hinblick auf eine Archivierung (z.B. pixafe) äußerst schade ist.

lG gubanikon


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.04.2004, 22:12 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2003, 22:58
Beiträge: 260
Wohnort: Fislisbach/Schweiz
Hallo Gubanikon

Ich habe auf dpreview letztens einen Thread mitverfolgt, in dem es um RAW-Daten aus der D70 geht. Man ist bei Adobe bereits dran, ein neues Raw-Plugin für Photoshop CS zu bauen, welches dann u.a. auch D70 Raws lesen kann.

Bis das soweit ist, bleibt dir im Moment nur NikonView und die Wandelung ins TIFF Format oder halt die rudimentären Sachen, die zur Zeit mit NikonView/PS CS möglich sind.

OhsaeOne stellt noch RAW-Software her, da weiss ich aber nicht, ob die D70 schon unterstützt wird. Das ist allerdings auch LöhnWare, es gibt allerdings Demos davon zum donloaden.

Herzliche Grüsse
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.04.2004, 15:53 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 22.03.2002, 08:20
Beiträge: 358
Wohnort: Hamburg
Meine Kamera: D3, D2h, D70, D700
Hallo Gubanikon!

Also ich war heute auf der Picta Messe in Hamburg (Messe der Bildagenturen). Da gab es auch einen Stand von Adobe. Hier gab es auch ein Mädel von Adobe, dass das neue Photoshop CS anpries. Auf meine Frage wann denn CS die RAW Daten der D 70 verarbeiten könne, bekam ich die lapidare Antwort: Im Moment noch nicht, welche Kameramodelle unterstützt werden könnte man auf der Homepage von Adobe sehen. Sprach's und lies mich stehen :-( !

Gruß aus Hamburg!

Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.04.2004, 21:11 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 15.02.2004, 11:42
Beiträge: 17
Wohnort: 57548 Kirchen
Hallo zusammen,

mal davon abgesehen, dass Nikon View usw bei mir in Photoshop (7.0) eine Art Plugin installiert hat, habt ihr mal folgende Vorgehensweise
probiert ?

Raw in Nikon View öffnen, dort mit ctrl A (marlieren) und ctrl C (copieren)
dann in Photoshop ein neues Fenster öffnen und dort das Bild mit ctrl V einfügen.

So spart man sich den Umweg über die Festplatte. So mach ichs mit den Fits-Dateien (Fits ist ein Bildformat in der Astronomie, ähnlich RAW)

Grüsse,
Reiner


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.04.2004, 17:22 
Hallo,

danke für eure Antworten auf meine unlängst gestellte Frage, ob NEF-Dateien in PS-CS zu öffnen wären!

Nach der Installation von Nikon-View kann PS-CS die Datei ganz normal (soll heißen mit "Datei öffnen") aufmachen.

Wie schon erwähnt, gibt es dann leider nur 2 Einstellungen, die man vornehmen kann (LW-Stufen, Weissabgleich).

Dann kann ich die Datei ganz normal in PS-CS weiterbearbeiten.

Jetzt meine Frage:
Worin besteht jetzt wirklich der Vorteil der Abspeicherung im NEF-Format?
Was macht NEF besser als z.B. JPEG (wenn ich keine Mehrspeicherung durchführe)?

Danke für eure Antworten und liebe Grüße


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.04.2004, 19:40 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 19.08.2003, 09:46
Beiträge: 26
Wohnort: 66589 Merchweiler
Hallo Gubanikon,
ich habe mir heute die neue Nikon Captur 4.1 Software gekauft, und ab dieser Version soll RAW bei der D70 zu bearbeiten sein ohne in irgend ein anderes Format zu wechseln. Die D70 ist auch speziell bei der Dokumentation aufgeführt.

Gruß Bernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.04.2004, 14:50 
Offline
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2003, 14:16
Beiträge: 29
Wohnort: Chemnitz
NEF (Nikon Electronic Format) ist vergleichbar mit einem Negativ aus analog-Zeiten.
Es ist sozusagen ein Roh (RAW)-Abzug des CCD. Von der Kameraelectronic unbearbeitet und in höherer Farbtiefe (16 statt 8 Bit/Kanal). Deshalb muss man auch beim Öffnen der Datei Angaben zu Farbabgleich und LW-Korrektur machen. RAW/NEF Dateien können je nach Kamera unkomprimiert oder komprimiert sein (natürlich verlustfrei! ähnlich ZIP).

JPG ist IMMER VERLUSTBEHAFTET komprimiert (auch in der höchsten Qualitätsstufe) und jedes Neuspeichern bringt weitere Verluste.

TIF ist auch unkomprimiert, aber nur mit 8Bit Farbtiefe (es gibt auch TIF mit 16 Bit), also wie JPG, benötigt aber den meisten Speicherplatz. TIF läßt sich ebenfalls verlustfrei komprimieren, aber nur ausserhalb der Kamera.

Für höchste Qualitätsansprüche ist das NEF-Format empfehlenswert.
NEF erfordert aber zur Weiterverarbeitung fast immer Nacharbeit, da es in den allermeisten Programmen nicht geöffnet werden kann.
Zweckmäßig ist die parallele Abspeicherung von NEF+JPG. Dann habe ich eine Kopie des Bildes zur sofortigen Ansicht (ohne erst Zusatzprogramme wie z.B. Nikon-View bemühen zu müssen) auf beliebigen Rechnern und habe trotzdem das NEF-Bild zur späteren Nachbearbeitung.

Für die Familienfeier etc. brauche ich aber kein RAW, das wäre nur Speicherplatzverschwendung.

Jack.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de