Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 10:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kompatibilität D70 / Blitz SB-28DX
BeitragVerfasst: 18.05.2004, 21:51 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 10.04.2002, 06:16
Beiträge: 11
Wohnort: Groß-Gerau
Nikon vor 30 Jahren: Ein umfassendes System mit überragender Kompatibilität der einzelnen Komponenten.
Nikon heute: Der zweieinhalb Jahre alte Digitalkamera-Blitz SB-28DX (550 Euro) erscheint auf der D70 gnadenlos vergreist. Zoom, ISO, Blende - alles muss manuell eingestellt werden.
Vorschlag von Nikon Düsseldorf: Den SB-28DX beim Neukauf eines SB-600/SB-800 in Zahlung geben.
Genial, diese neue Kompatibilitäts-Philosophie. O.K., gebe den SB-28DX in Zahlung – sobald Metz den Wechseladapter gebastelt hat.
Bis dahin mein Albtraum: Vor der Morgendämmerung. Unfallszene auf dunkler Landstraße. D1-Akkus lustlos. Klar, habe dieses Jahr noch keinen einzigen neuen EN-4 gekauft, spare auf Ersatz für lose D1-Belederung. Greife zur D70, setze SB-28DX um von D1H auf D70. Jetzt durch das Blitz-Menü hangeln. ISO-Zahl übertragen, Zoom – das war zu weit, noch mal – Konzentration, jetzt nur noch die Blende. Muss nachstellen. An der Kamera, am Blitz; es wird irgendwie heller. Quietschen, Hupen: Es ist Morgen, die Unfallstelle geräumt, der Verkehr fließt, der Fotograf mittendrin, endlich schussbereit. Aber irgendwie nicht mehr kompatibel. Guten Morgen, Nikon!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.05.2004, 09:17 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 22.03.2002, 07:20
Beiträge: 358
Wohnort: Hamburg
Meine Kamera: D3, D2h, D70, D700
Moin Jotka!

Ich kann deinen Ärger schon nachvollziehen. Man muss die Sache jedoch auch mal von einer anderen Seite sehen. Kann deine D1 oder D1H wirklich TTL Blitzen mit dem 28 DX (mit der Genauigkeit wie z.B. F5 oder F100 mit SB 28)? Ich behaupte mal nein, wenn doch ja, dann verrate mir mal dein Rezept ;-) . Immer hat man irgendwelche Ausreißer, zu hell zu dunkel, etc. Sollte Nikon es nun wirklich mal geschafft haben eine vernünftige TTL Steuerung für die Digitalen entwickelt zu haben, ja dann wäre ich auch dazu bereit mein SB 28 DX für ein SB 800 in Zahlung zu geben. Was mich an der Sache eher nervt ist, das Nikon "Bananenprodukte" auf den Markt bringt (Produkt reift beim Kunden).

Gruß aus Hamburg!

Ralf

jotka hat geschrieben:
Nikon vor 30 Jahren: Ein umfassendes System mit überragender Kompatibilität der einzelnen Komponenten.
Nikon heute: Der zweieinhalb Jahre alte Digitalkamera-Blitz SB-28DX (550 Euro) erscheint auf der D70 gnadenlos vergreist. Zoom, ISO, Blende - alles muss manuell eingestellt werden.
Vorschlag von Nikon Düsseldorf: Den SB-28DX beim Neukauf eines SB-600/SB-800 in Zahlung geben.
Genial, diese neue Kompatibilitäts-Philosophie. O.K., gebe den SB-28DX in Zahlung – sobald Metz den Wechseladapter gebastelt hat.
Bis dahin mein Albtraum: Vor der Morgendämmerung. Unfallszene auf dunkler Landstraße. D1-Akkus lustlos. Klar, habe dieses Jahr noch keinen einzigen neuen EN-4 gekauft, spare auf Ersatz für lose D1-Belederung. Greife zur D70, setze SB-28DX um von D1H auf D70. Jetzt durch das Blitz-Menü hangeln. ISO-Zahl übertragen, Zoom – das war zu weit, noch mal – Konzentration, jetzt nur noch die Blende. Muss nachstellen. An der Kamera, am Blitz; es wird irgendwie heller. Quietschen, Hupen: Es ist Morgen, die Unfallstelle geräumt, der Verkehr fließt, der Fotograf mittendrin, endlich schussbereit. Aber irgendwie nicht mehr kompatibel. Guten Morgen, Nikon!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Kompatibilität D70 / Blitz SB-28DX
BeitragVerfasst: 19.05.2004, 18:30 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 10.04.2002, 06:16
Beiträge: 11
Wohnort: Groß-Gerau
Hallo Ralf,
was mich stört ist die Tatsache, dass nahezu jegliche Kompatibilität vernachlässigt wurde. Gut, der Blitz ist auszulösen, aber warum werden die Daten von Lichtempfindlichkeit, Blende und Zoomeinstellung der Kamera auf dem Weg zum Blitz einfach gekappt? Das nährt Befürchtungen, dass ein Hersteller heute Chipformat-konforme Objektive herausbringt, morgen aber sagt: Vollformat ist auch elektronisch angesagt, DX war nur Spaß; Kompatibilität per Neukauf mit eventueller Inzahlunggabe. Das ist der Punkt, den ich für kritikwürdig halte. In einem Mindestmaß sollte Nikon schon berücksichtigen, was noch vor rund zwei Jahren als topaktuell verkauft wurde. Weiterentwicklung aufzuhalten ist unsinnig, zwei Jahre junge Technik vernünftig in ein System einzubinden aber ist Voraussetzung für weitere Akzeptanz.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: D70 und D-TTL
BeitragVerfasst: 26.05.2004, 10:26 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 25.05.2004, 07:11
Beiträge: 107
Wohnort: Essen
Meine Kamera: D2Hs / D200
Hallo Zusammen,

ich bin hier der Neue, deshalb will ich mich kurz vorstellen:

Ich bin Hobbyphotograph und habe vor ein paar Wochen meine analoge Nikonausrüstung um eine D1 erweitert, hatte allerdings auch kurz mit der D70 geliebäugelt, mich aber dann aufgrund des besseren und solideren Gehäuses und des günstigeren Preises für eine gebrauchte D1 entschieden. Aufnahmen von denen ich einen qualitativ hochwertigen Abzug benötige, will ich vorerst noch analog anfertigen (so lange halt, bis ich mir eine hochauflösende Digi leisten kann). Aber die Frage nach der richtigen Ausrüstung wird sowieso jeder für sich anders beantworten.

Zurück zum Thema: Habt Ihr vielleicht in der aktuellen Nikon-News zum Thema Porträt den Didaktikartikel gelesen?

Da wird doch allenernstes behauptet, dass die Beispielphotos mit einer D70 in Verbindung mit einem bzw. mehreren SB-80DX im D-TTL Modus aufgenommen wurden. Peinlich.

Übrigens hat ein befreundeter Photograph von mir auch recht dumm geguckt als er den zu seiner D1 angeschafften SB80-DX auf seine neue D70 geschraubt hat.

Aber in Sachen Kompatibilität bei den Einsteiger- und Mittelklassekameras hat es Nikon ja leider schon öfter nicht so genau genommen.

Die D2h hat Nikon ja zu Glück sowohl mit i-TTL als auch mit D-TTL ausgestattet.

Als ich mir vorletzte Woche das 18-70mm DX gekauft habe und mit dem Verkäufer über die D70 und das Thema D-TTL gesprochen habe, hat dieser behauptet, dass Nikon über ein Softwareupdate die D70 auch D-TTL fähig machen will. Ob was dran ist, wer weiß?

Gruß aus Essen an alle Nikon-User


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de