Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 12:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sb-800 blitzt nicht immer
BeitragVerfasst: 25.05.2004, 23:26 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2004, 19:43
Beiträge: 63
Wohnort: 22045 Hamburg
Wenn ich viele Fotos auf einmal mache, kommt es öfter vor, dass der Blitz (SB-800) nicht mitblitzt. Es wird also ein Foto ohne Blitz gemacht. Ist das normal? Wenn der Blitz nicht mehr kann, dann sollte er nicht mehr auslösen, oder? Ist jedenfalls echt nervig, nicht genau zu wissen ob er nun blitzt oder nicht! Das Problem tritt jedoch sehr selten auf, und nur wenn ich wirklich schon sehr viele Fotos davor gemacht habe!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2004, 06:26 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2003, 14:11
Beiträge: 124
Wohnort: Kiel
Nein, das ist nicht so, zumindest nicht bei meiner D100 in Kombination mit dem SB-800.
Sprich, kommt der Blitz nicht mit dem Laden hinterher, oder sind die Akkus schon ein bisschen schlapp, hast du halt ein unterbelichtetes Foto, weil die Kamera auslöst, trotzdem der Blitz nicht bereit war.

Vielleicht kann man das bei der D70 ja einstellen, da bin ich allerdings überfragt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2004, 20:29 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2004, 19:43
Beiträge: 63
Wohnort: 22045 Hamburg
Ja, aber da kommen wir genau zu der Sache, die ich nicht verstehe: Die Kamera müsste doch blockieren, wenn der Blitzt nicht bereit ist!!! Wenn man mit der D2H fotografiert, und sie 8 Fotos in der Sekunde macht. Der Blitzt auf hoche Leistung eingestellt ist. Und man 3 Sekunden lang Fotos macht. Dann kann es doch nicht sein, dass man dann 3 gute Fotos hat, und 21 ohne Blitz?!? Oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2004, 21:32 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2002, 19:41
Beiträge: 855
Wohnort: Mönchengladbach
Hallo Liverix,

so langsam kommt ja System in deine Fragen , denn immer wieder suchst du bei uns nach Bestätigung, für Erkenntnisse über Fehler oder Versäumnisse der Nikon Konstrukteure.

Sind das wirklich Fehler, haben sie wirklich etwas vergessen?

Ja, sicher machen die Menschen Fehler und vergessen Dinge, weil sie halt Menschen sind. Sie bauen unperfekte Spitzenkameras für engagierte Fotografen in deren Sucher/Display sich alle für den Wissenden notwendigen Anzeigen finden. Man muß sie halt lesen, deuten und dann handeln und dann durch Nutzung und Auswertung immer wieder etwas lernen.

Ich jedenfalls will so wenig wie möglich Bevormundung durch Programmierer und dafür nehme ich auch Fehlbedienungen in Kauf. Der größte Reiz ist es für mich, meine Bildideen durch Beherrschung eines faszinierenden Handwerkszeugs zu realsieren.

Damit wir uns nicht falsch verstehen: Wir alle hier beantworten gerne Fragen und wir kritisieren gerne und viel an den Gelben herum, doch nicht wegen unseren eigenen Versäumnissen. Ich jedenfalls will keine Vollkasko-Nikon, sondern irgendwann einmal meine unperfekte Diva perfekt beherrschen. Und genau dabei helfen wir uns hier gegenseitig.

Viele Grüße

Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2004, 22:07 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2004, 19:43
Beiträge: 63
Wohnort: 22045 Hamburg
Hallo Jo!

Tut mir leid, doch ich kann Dir nicht ganz folgen. Ich weiß nicht worauf Du hinaus willst! Ich habe das Gefühl, Du kritisiert mich ein wenig. Du hast das Gefühl ich bin ein übermotivierter Anfänger, der sein ganzes Geld ausgegeben hat, und nun die beste und perfekteste Kamera auf der Welt haben will, und bei jedem kleinen Fehler gleich was böses ins Forum schreibt! Oder verstehe ich Dich in wenig falsch?

Und nun zur Realität: Ich bin ein übermotivierter Fortgeschrittener (habe etwa ein Jahr lang sehr intensiv mit der Sony 717 fotografiert). Ich habe mir vor etwa drei Wochen die D-70 gekauft und bin begeistert! Ich habe so einen großes Spaß damit zu fotografieren, und bin immer wieder fasziniert darüber was ich alles damit machen kann. Da ich sehr viel fotografiere, würde ich schon sagen, dass ich versuche die Möglichkeiten und Funktionen der Kamera so gut wie möglich auszureizen (so fern ich dies als Amateur überhaupt behaupten darf). So kommt es dann auch oft vor, dass ich an gewisse Grenzen der Kamera stoße. Und für diese Fälle bin ich Mitglied dieses Forums geworden. Um Leute wie mich kennenzulernen, die die Kamera genauso gerne und oft benutzt wie ich, und ebenso auf die gleichen Probleme stoßen, und mir vielleicht schon um ein paar Schritte voraus sind. Die mir helfen können meine Probleme zu lösen, die Gründe für die Probleme herauszufinden, und vielleicht mit mir alternative Möglichkeiten finden. Ich will hier mit Leuten reden, die den gleichen Spaß an der D70 haben wie ich. Und dann will ich nicht zögern sofort etwas zu schreiben, wenn mir etwas ungewöhnliches auffällt. Ich will nicht erst Wochen lang testen, und dann stundenlang einen perfekten Beitrag formulieren, und davor noch lange darüber nachdenken, ob ich das nun schreiben soll, oder ob ich lieber erst noch ein paar Tage gucke, ob sich das Problem nicht von alleine löst.
Ich will hier Erfahrung sammeln, die andere bereits gemacht haben, und Erfahrungen weitergeben, die ich selber bereits gesammelt habe. Dafür ist dieses Forum doch da, oder?

> denn immer wieder suchst du bei uns nach Bestätigung, für Erkenntnisse über Fehler oder Versäumnisse der Nikon Konstrukteure.

Tut mir leid, und sei mir nicht böse, aber das ist Quatsch! Ich verehre die Nikon Konstrukteure und bete sie an, weil sie mir einen großen Meilenstein in meiner Welt der Fotografie ermöglicht haben. Nichts würde mir ferner liegen, als diese Leute "schlecht" zu machen. Klingt es wirklich so, dass ich das manchmal versuche? Dies war wirklich nicht beabsichtigt!

Ich habe das Gefühl, dass Du einige meiner Beiträge als überflüssig empfindest, da ich zu schnell Kritik an den Nikon Leuten üben würde. Doch dann würde ich Dich gerne fragen wollen, welche meiner Beiträge war denn bisher überflüssig? Welche meiner Fragen war unnötig, und für dieses Forum ungeeignet?

> Sie bauen unperfekte Spitzenkameras

Ja, und? Ist das Grund genug sich mit Unperfekten zu begnügen. Jeder Fehler, und sei er noch so klein, muss kritisiert werden. Denn nur so ist Verbesserung möglich! Und wirklich nur so, und nur so kann man sich weiterentwickeln! Außerdem kann man mit einer Kamera nur ernsthaft fotografieren, wenn man auch die Fehler der Kamera kennt.

Ich fotografiere halt fast nur im Dunkeln. Da bin ich auf das Autofokushilfslicht angewiesen. Wenn ich sagen würde "Tja, sie ist halt nicht perfekt, daran werde ich mich schon gewöhnen!" dann wäre das eine nicht zu akzeptierende Einschränkung! Denn das Hilfslicht geht nunmal viel zu schnell aus. Das ist schlecht, sehr schlecht! Und ich schreibe in dieses Forum, nicht um Nikon schlecht zu machen, sondern um Ideen zu finden, das Problem zu umgehen. Um Leute zu finden, die genau sagen können wann das Problem auftritt, die Erfahrung damit gemacht haben, die Lösungen bereits gefunden haben. Den eine solche Einschränkung kann ich nicht akzeptieren!

> sondern irgendwann einmal meine unperfekte Diva perfekt beherrschen. Und genau dabei helfen wir uns hier gegenseitig.

In dem Punkt sind wir uns einig. Ich will sie ebenfalls perfekt beherrschen! Doch Du wirst mir zustimmen, dass das wirklich nur geht, wenn man ihre Fehler kennt, oder? Und dafür haben wir dieses Forum, und dafür schreibe ich in dieses Forum die Fehler und die unperfekten Kleinigkeiten, damit jeder an meinen Erfahrung ebenfalls die Grenzen der Kamera besser einschätzen kann.

Was mich an Kameras interessiert, ist nicht immer nur was sie kann, sondern was sie nicht kann. Es ist toll, dass sie bis zu 3 Fotos in der Sekunde machen kann. Aber in welchen Fällen muss ich mich mit 1 Foto in der Sekunde begnügen? Es ist nett, dass überall steht, wie schnell sie ist. Doch mit interessiert, in welchen Fällen sie nicht so schnell ist, in welchen Fällen, muss ich damit rechnen, dass sie nicht so gut ist, wie es in den Prospekten steht? In Prospekten werden die schönsten Fotos gezeigt, die unter den besten Bedingungen gemacht wurden. Doch mich interessiert, wie sehen die Fotos aus, wenn die Bedingungen schlecht sind? Usw. Man wird die Kamera nur perfekt beherrschen können (was wir ja scheinbar beide wollen), wenn man ihre Grenzen kennt. Dafür frage ich so viel, um immer ein Schritt weiterzukommen. Und würde ich immer sagen "Sie ist halt von Menschen gemacht, und deswegen unperfekt." würde ich immer auf der gleichen Stelle bleiben!

Viele Grüße
Erich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.05.2004, 08:16 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2002, 19:41
Beiträge: 855
Wohnort: Mönchengladbach
Treffer, mein lieber Erich!

Zitat:
Ich verehre die Nikon Konstrukteure und bete sie an, weil sie mir einen großen Meilenstein in meiner Welt der Fotografie ermöglicht haben. Nichts würde mir ferner liegen, als diese Leute "schlecht" zu machen. Klingt es wirklich so, dass ich das manchmal versuche? Dies war wirklich nicht beabsichtigt!


Genau dieser Eindruck entsteht bei mir aber und da muß selbst ein so zurückhaltender Schreiber wie ich, sich einmal aus der stillen Ecke wagen.

Weiterentwicklung durch Nörgeln funktioniert leider nicht, zumal wenn es physikalische Tatsachen ignoriert. Du willst eine preisgünstige Kamera? Dann akzeptiere auch die Nachteile eines gut wärmeisolierenden Kunstoffgehäuses in Bezug auf AF-Motor, Hilfslicht, Rauschen etc.

Du möchtest von unseren Erfahrungen profitieren? Doch genau diese stammen aus viel introvertierter Beschäftigung mit dem Medium und viel Üben und noch mehr Lernen und noch viel mehr Lesen.

Es ist so einfach, einfach mal los zu schreiben, statt sich erst einmal Geschriebenes aus dem Forum zu saugen und sich selbst Gedanken über Physik und Haptik zu machen. Denn die D70 ist nur eine neue Ausführung einer recht gut eingeführten Technik und viele deiner Erkenntnisse trafen sogar schon bei der Urmutter F80 zu!

Also keinesfalls will dich vom Schreiben abhalten, aber dann mußt duch auch schon einmal ein Echo von Fieslingen wie mir einstecken.

Viel Spass im Forum

Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.05.2004, 16:25 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2004, 19:43
Beiträge: 63
Wohnort: 22045 Hamburg
> Weiterentwicklung durch Nörgeln funktioniert leider nicht

Aber ich nörgel gar nicht. Ich beschäftige mich nur mit den Dingen, die verbesserungbedürfting, und verbesserbar sind. Nörgerln wäre "Nur 6 Megapixel! Für 1000 EUR kann man doch mehr erwarten! Und alles so verrauscht, kann man doch gar nicht gebrauchen! Und warum nur ISO 1600, warum gibt es kein ISO 100?!?" usw. Das wäre Nörgeln, und das würde niemanden was nützen. Worum es mir aber geht, sind Kleinigkeiten, Fein-Tuning sozusagen, um Kleinigkeiten, deren Verbesserung keine jahrelange Entwicklung kostet, sondern lediglich eine Mini-Änderung. Ich glaube nicht, dass es schwer ist, das Autofokushilfslicht mehr als 10 Mal nacheinander aufleuchten zu lassen, ohne dass es dann für einige Zeit nicht mehr geht. Ich kritisiere die Komfortabilität der Kamera, wie die Lage des Knopfes "Fokus-Lock". Wäre die Taste woanders, könnte man viel besserer und schneller fotografieren (ich jedenfalls). Und da gibt es keinen einzigen Grund das nicht in einem Forum zu erwähnen, dass sich übrigens wie folgt nennt:

Nikon D70

Mein aktuelles Posting heißt "SB-800 blitzt nicht immer". Welchen Zweck sieht Du darin, dass ich das nicht im Forum erwähne. Vielleicht ist es ein Fehler, vielleicht habe ich keinen kaputten Blitz, vielleicht ist das normal, vielleicht soll es ja so sein, vielleicht mache ich was falsch, und müsste etwas anders machen, und jemand hat bereits das gleich durchgemacht wie ich, vielleicht hat jemand das gleiche Problem und sucht wie ich eine Lösung, vielleicht vielleicht vielleicht... Ich weiß es jedoch nicht. Ich frage einfach mal nach, um eine Antwort zu bekommen, schließlich steht im Handbuch nichts davon, dass die Kamera nicht perfekt sei, und der Blitz ab und zu nicht aufblitzt. Welchen Grund, und welchen Zweck, und welchen Sinn siehst Du darin, dass ich es nicht im Forum erwähne?!? Im Forum das sich "Nikon D70" nennt?

> zumal wenn es physikalische Tatsachen ignoriert.

Welche physikalische Tatsache habe ich denn ignoriert?

> Du willst eine preisgünstige Kamera? Dann akzeptiere auch die Nachteile eines gut wärmeisolierenden Kunstoffgehäuses in Bezug auf AF-Motor, Hilfslicht, Rauschen etc.

Ich akzeptiere alles, was nicht perfekt ist, was nicht 100% einzigartig ist, wie z.B. einen nicht superschnellen AF-Motor, etwas Rauschen, keine perfekte Bildqualität (sind nur Beispiele, die keinen besonderen Bezug zur D70 selbst haben) usw. Das ist klar, und da werde ich nichts sagen. Doch wenn der Blitz nicht blitzt, und ich nicht genau weiß warum er nicht blitzt, dann kann ich das nicht akzeptieren.

> Du möchtest von unseren Erfahrungen profitieren? Doch genau diese stammen aus viel introvertierter Beschäftigung mit dem Medium und viel Üben und noch mehr Lernen und noch viel mehr Lesen.

Und was spricht dagegen darüber hinaus im Forum nachzufragen, dass sich wie folgt nennt (ich erwähne es so unheimlich gerne):

Nikon D70

???

> Es ist so einfach, einfach mal los zu schreiben, statt sich erst einmal Geschriebenes aus dem Forum zu saugen und sich selbst Gedanken über Physik und Haptik zu machen.

Bevor ich anfing zu schreiben habe ich das ganze Forum durchgelesen. Doch ist die D70 (über die sich dieses Forum beschäftigt) sehr neu. So kann hier noch niemand jahrelange Erfahrungen mit der D70 gemacht haben, worüber sich ja meine Fragen ausschließlich beschäftigen (und dieses Forum übrigens auch). Und so wurde halt noch nicht alles erwähnt, was man über diese Kamera sagen kann. Und zum anderen schreibe ich doch nicht über Physik. Oder was meinst Du mit Physik? Es hat doch nichts mit Physik zu tun, wenn der Blitz nicht blitzt. Oder wenn das AF-Hilfslicht eine Pause braucht nach 30 Sekunden leuchten, wo es doch schon Taschenlampen gibt, die mehrere Tage leuchten können. Was soll das denn bitte mit Physik zu tun haben? Oder wenn ein Knopf an einer ungünstigen Stelle ist?

> Also keinesfalls will dich vom Schreiben abhalten, aber dann mußt duch auch schon einmal ein Echo von Fieslingen wie mir einstecken.

Ich gebe mir große Mühe mindestens genauso fies zurückzuschreiben! Also mach Dir deswegen keine Sorgen...

Freundliche Grüße
Erich Hejzel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de