Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 25.11.2017, 06:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.08.2004, 12:02 
Hallo,

nach den ersten Erfahrungen bin ich mit der D70 sehr zufrieden.

Sowohl im Freien als auch in Innenräumen, ob ohne Blitz oder mit SB-800, die Automatik liefert für mein Empfinden eine recht ausgewogene Belichtung.

Nun habe ich einige Tabletop-Produktfotos von zum Teil sehr kleinen Objekten gemacht. Als Hintergrund verwende ich weißen Frottee-Stoff, als Beleuchtung großflächige weiße Leuchtstoffröhren.

Verwendete Objektive:
AF-S 18-70 (Kit)
AF 28-105 Macro

Ich dachte, da werde ich ein bißchen mit dem Weißabgleich herumspielen müssen, aber das ist es nicht.

Allerdings werden die Fotos generell nach meinem Geschmack zu dunkel.
Mit manueller Belichtungskorrektur ca. +1 gefällt es mir weit besser.

Auch wenn ich das Licht etwas schwächer drehe oder zusätzlich blitze, ändert sich das nicht wesentlich.

Natürlich kann man jetzt sagen: na gut, dann stell halt die Belichtungskorrektur auf +1 und denk nicht weiter darüber nach...

Kennt jemand diesen Effekt?
Gibt es noch andere Tipps dafür?

Bitte - danke & herzliche Grüße,
Helmut


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.08.2004, 14:26 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 21.05.2003, 07:14
Beiträge: 39
Wohnort: Köln
Belichtungsmesser sind in der Regel auf ein Reflexionsvermögen von 13% eingestellt. Wenn nun ein Motiv sehr hohe Weißanteile enthält, denkt die Kamera es sei sehr viel Licht vorhanden und regelt die Belichtung herunter um das erwartete Neutralgrau zu erhalten.
Deswegen gibt es bei einigen Kameras z.B. ein Motivprogramm Strand/Schnee, was nichts anderes macht als eine Belichtungskorrektur in den Plusbereich einzustellen.
Alternativ kann man auch eine Spotmessung auf das Hauptmotiv vornehmen.
Also zum Fazit meiner stark verkürzten Darstellung, dem Fotograf bleibt nichts anderes übrig als mitzudenken und der Automatik ins Handwerk zu pfuschen um eine optimale Belichtung zu erreichen.

Gruß,
Incanus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2004, 17:52 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 20.10.2003, 17:41
Beiträge: 123
Wohnort: Eschweiler
Hallo,

besorge dir eine Graukarte beim nächsten Fotohändler. Diese kannst du dann auf dem Tabletop anmessen und erhälst die korrekten Belichtungsdaten.

Gruß
Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.09.2004, 19:56 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 08:58
Beiträge: 194
Wohnort: Bad Saarow
Unter diesen Bedingungen macht doch jede Kamera Bilder die zu dunkel sind. Das ist normal, dass man die Belichtung korrigieren muss.

_________________
Man kann aus einem Aquarium eine Fischsuppe machen - aber aus einer Fischsuppe kein Aquarium.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de