Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 23:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: D70 SChlappe bei Stiftung Warentest
BeitragVerfasst: 19.08.2004, 13:13 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2002, 19:41
Beiträge: 1430
Wohnort: Frechen
Meine Kamera: Nikon D3
Hi,

ich sag's ja immer: Wer alles kann, kann meistens nichs.
Hier das "überraschende" Testergebnis der Stiftung Warentest, die von Babywindeln bis zu Hightech alles testen:

http://www.suedkurier.de/click/4250,114 ... 407c43351b

Grüße,
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.08.2004, 13:32 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 14.08.2002, 12:31
Beiträge: 866
Meine Kamera: Nikon D2
Hier wurde bereits dazu ein Statement des zuständigen Testingenieurs veröffentlicht:

http://www.coolpix-forum.de/viewtopic.p ... =warentest

Falls der Link nicht funzt:
Rubrik: Sonstiges
Thread: Von Prüfingenieure von Stiftung Warentest über D70......



lg Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Lohnt es sich ?
BeitragVerfasst: 19.08.2004, 15:42 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 01.07.2004, 17:22
Beiträge: 116
Wohnort: Heidelberg/ Köln
Meine Kamera: D3/ D7100
Es lohnt sich wohl nicht, darüber zu diskutieren, oder !
Aber der Brief ist echt der Hammer.
Der Ing. hatte wohl Nikon auf dem Kicker ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.08.2004, 13:11 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 20.10.2003, 18:41
Beiträge: 123
Wohnort: Eschweiler
und im fotomagazin 09/2004 ist dieses miserable Gerät zur Digitalen Spiegelreflex des Jahres 2004/2005 gewählt worden!?

Gruß
Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2004, 17:47 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.04.2003, 20:33
Beiträge: 893
Wohnort: Kerpen
Meine Kamera: D3 D700 D7000 P5000
Eine Lachnummer. Vor allem mußte ich über die angeblich zu starke Unterbelichtung lachen. Hm? Für meinen Geschmack neigt meine D70 eher zur Überbelichtung. :-)

Immerhin hat der Prüfing. durchblicken lassen, daß Auflösung nicht alles ist. Ist doch schon mal was. Aber es ist schon befremdend, wie man eine Suchercam mit einer SLR vergleichen kann. Da bin ich froh, daß eine D2H nicht getestet worden ist. Diese hätte wahrscheinlich mangelhaft bekommen, weil man bei Nikon nicht in der Lage war eine vernünftige Automatikfunktion einzubauen. Und bei diesem Preis hätte man wahrscheinlich das Fehlen einer Motivklingelfunktion bemängelt. Denn der Anwender sollte doch wenigstens akustisch informiert werden, wenn es sich lohnt abzudrücken. ;-)

Gruß
Harry


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2004, 20:47 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 16.01.2003, 21:42
Beiträge: 1893
Wohnort: Mainz
harryhain hat geschrieben:
Immerhin hat der Prüfing. durchblicken lassen, daß Auflösung nicht alles ist. .................. Da bin ich froh, daß eine D2H nicht getestet worden ist. Diese hätte wahrscheinlich mangelhaft bekommen,


und bei der D2h wäre sicherlich der Spruch gekommen:nur 4 MegaPixel, ist ja nicht sehr viel
wetten??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2004, 21:44 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.04.2003, 20:33
Beiträge: 893
Wohnort: Kerpen
Meine Kamera: D3 D700 D7000 P5000
Genau. Jede Digicam aus dem Baumarkt hat ja schon mehr!:-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.09.2004, 22:00 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 28.11.2003, 23:02
Beiträge: 299
Wohnort: Frankfurt
Der gute Ingenieur hat hier sicherlich das Kind mit dem Bade ausgeschüttet, denn die Sucherkameras haben an vielen Stellen Nachteile, die sie praktisch disqualifizieren (Auslöseverzögerung ist nur einer davon).

Aber treten wir mal einen Schritt zurück und betrachten ganz nüchtern zwei seiner Argumente:

1. Wieso hat eigentlich die Nikon keine autmatische Korrektur für die Vignettierung wie die Olympus? Vielleicht ist es ja etwas Patentrechtliches, aber dumm bleibt das doch, oder?

2. Die dunkle Belichtung. Ich habe keine D70, sondern eine D1x und kann nur eines sagen: Das Ding belichtet falsch. Es gibt hier auch einen ausführlicheren Thread dazu, aber hier nur soviel: Die Fehlbelichtung ist nur teilweise eine falsche Belichtung und hauptsächlich eine durchhängende Gradationskurve, die sich aber subjektiv als Unterbelichtung darstellt. Das ist irgendwie Nikon-typisch (schon die 900er Serie hatte das) und es sollte mich wundern, wenn die D70 hier völlig anders wäre. Welcher Teufel die Nikon-Ingenieure geritten hat, ist mir unklar, aber die Folge ist, dass man einen geradlinigen Gradationsbereich praktisch nur oberhalb von neutral grau hat - genau das ist es, was einen Aus-der-Kamera-jpg-Fotografen zum Wahnsinn treiben kann. Daher habe ich vollstes Verständnis, wenn die Stiftung Warentest zum Schluss kommt, die D70 mache bei Otto Normalverbraucher nur mittelmäßige Bilder. (Denn der friemelt gewiss nicht mit eigenen Gradationskurven herum, und zu Recht.)

Und jetzt bewerft mich bitte nicht mit toten Tieren und faulen Tomaten, sondern beruhigt mich lieber, dass die D70 eine tolle geradlinige Gradationskurve hat und die neuen Nikon-Optiken ja so fantastisch sind, dass sie Vignettierung gar nicht kennen (seufz...)

_________________
Aequo animo audienda sunt imperitorum convicia.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.09.2004, 20:31 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 09:58
Beiträge: 194
Wohnort: Bad Saarow
Aber mal ehrlich: Ist die D70 die richtige Kamera für die Knipser-und-dann-512MByte-Speicherkarte-in-Labortüte-Reinstecker?

Die Kunden-Kriterien sind für eine Kamera dieser Bauart völlig unpassend (und deshalb wird die Kamera richtiger Weise nicht empfohlen). Die D70 ist für Anwender die selbst mehr beeinflussen wollen bzw. den Willen haben etwas zu lernen. Die Meine-Kamera-macht-das-automatisch-für-mich-Anwender sind warscheinlich mit Olympus und Co. besser bedient. Das ist die Aussage die ich im Testergebnis und im Ingönör-Brief lesen kann.

_________________
Man kann aus einem Aquarium eine Fischsuppe machen - aber aus einer Fischsuppe kein Aquarium.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de