Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 03:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: D 70 wurde unscharf....
BeitragVerfasst: 12.02.2005, 08:27 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2002, 10:05
Beiträge: 953
Wohnort: A- Wien
Gestern war ich bei einem Kollegen, der mit seiner D70 ziemlich unzufrieden ist. Die Kamera lieferte kurz nach dem Kauf knackscharfe Bilder, sie wurden aber im Laufe der Zeit immer unschärfer. Einmal hatte er sie schon bim Service, Fazit: 120,-Euro für die Justage des AF. Seit gestern ist die Kamera wieder bei Nikon, schon wieder unscharf. Wir haben uns Bilder durchgesehen, alle waren ohne Schärfung aufgenommen. Man konnte wirklich einen deutlichen Abfall an der Schärfe erkennen, v.a. auch bei 08/15 Motiven wie Stadtansicht bei Blende 11/125. Hat wer sowas schon mal erlebt?
P.S.: mein Kollege ist seit gestern Besitzer eine Olympus E-300


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.02.2005, 08:42 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2004, 03:23
Beiträge: 749
Wohnort: Mannheim
Das könnte vielleicht an dem Raumfahrtkunststoffghäuse liegen.. das vielleicht doch nicht so ganz verzugsfrei ist..
Schaue mal in die Diskussion um die D90/D200 .. dort stehen einige Hintergründe, zu diesem Thema.
So ganz weit hergeholt ist das nicht..

Ein schönes WE.. in das Land mit dem vielen Schnee.. bei uns regnets nur.. :((

_________________
Beste Grüße, Michael

Bild
callto://emgab_MA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.02.2005, 09:37 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2002, 19:41
Beiträge: 855
Wohnort: Mönchengladbach
Für eine schleichende Verstellung der Kamera kann es eine Reihe von Ursachen geben. Hier einmal einige nicht ganz so weit hergeholte Spekulationen:

- Simpler Dreck auf dem AF-Modul oder dem kleinen AF-Spiegel. Dieser häuft sich an und verringert immer weiter die Kontrasterkennung des Moduls
- Schlechter Kontakt eines Bauteils oder einer Leitung: Hoher Übergangswiederstand sorgt für Fehlfunktion, Abbrand verstärkt dies über die Zeit
- Minderleistung des AF-Motors durch Abrieb oder Beschädigung (Wenn kein AF-S Objektiv verwendet wurde)
- Dejustage von Bauteilen des Spiegelkastens und der Modulaufhängung (Ist aus Metall!) durch Lockerung
- Verzug des Bajonetts (Lose Schrauben, Risse oder Fallschaden)
- Und, und, und ......

Es gibt also schon auf den ersten Blick eine Menge mehr Möglichkeiten und letztendlich klären kann das nur Nikon selber. Aber nach allen Berichten ist der Fall sicher nicht exemplarisch und gibt auch keinen Grund über diverse Konstruktionsmängel wie bei der D2H-Gurke nach zu denken.

Ebenfalls ein SWE.

Kann ich mir jetzt aber nicht verkneifen: Wenn ich Morgen in Hanoi aus dem Flieger steige, dann, so sagt der Wetterbericht, habe ich Sonne satt und tolle Motive. :-))))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.02.2005, 10:07 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.08.2004, 14:09
Beiträge: 1266
Wohnort: München
@Simi: Da stellen sich erstmal ein paar Fragen, bevor man spekulieren kann:

- Sind die Aufnahmen "nur" nicht richtig fokussiert und deshalb unscharf? Oder gibt es keine Schärfenebene?
- Wenn falsch fokussiert: Nur per AF oder kann man auch nicht manuell auf die Mattscheibe korrekt scharfstellen?

Diese Fragen würde ich sowieso erstmal abklären, BEVOR ich die Kamera zum Service gebe. Dann vermeide ich die Gefahr, daß die was völlig falsches "reparieren"...


Gruß
Manfred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.02.2005, 11:00 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2004, 03:23
Beiträge: 749
Wohnort: Mannheim
Jo hat geschrieben:
Für eine schleichende Verstellung der Kamera kann es eine Reihe von Ursachen geben. Hier einmal einige nicht ganz so weit hergeholte Spekulationen:

- Simpler Dreck auf dem AF-Modul oder dem kleinen AF-Spiegel. Dieser häuft sich an und verringert immer weiter die Kontrasterkennung des Moduls
--> nahezu unmöglich, da das AF-Modul mit seinen opt. Komponenten im Spiegelkasten neben dem Prisma angebracht ist.
-----------------
- Schlechter Kontakt eines Bauteils oder einer Leitung: Hoher Übergangswiederstand sorgt für Fehlfunktion, Abbrand verstärkt dies über die Zeit
--> also erstens fließen hier kaum meßbare Ströme (Abbrand ;-) und zweitens sind die Motortreiber kurzschlußfest.. die Kontakte sind an Objektiv und Kamera vergoldet und mit einem hohen selbstreinigenden Kontaktdruck ausgetattet.
----------------
- Minderleistung des AF-Motors durch Abrieb oder Beschädigung (Wenn kein AF-S Objektiv verwendet wurde)
--> Da das AF eine PID Regelfunktion verwendet führt eine geringere Leistung des AF-Motors nur zu einer Verzögerung des Regelvorganges.
- Dejustage von Bauteilen des Spiegelkastens und der Modulaufhängung (Ist aus Metall!) durch Lockerung
--> Ok.. das könnte durch grobmechanische Einflüsse (Stoß, Fall) hervorgerufen werden.. könnte sein.
----------------
- Verzug des Bajonetts (Lose Schrauben, Risse oder Fallschaden)
--> siehe vorangegangenes .. Könnte sein.
----------------
- Und, und, und ......
--> das gibt es bei Nkon nicht.. das haben nur die anderen Hersteller.
----------------

Es gibt also schon auf den ersten Blick eine Menge mehr Möglichkeiten und letztendlich klären kann das nur Nikon selber.
--> stimmt, da gebe ich Dir Recht..
----------------
Aber nach allen Berichten ist der Fall sicher nicht exemplarisch und gibt auch keinen Grund über diverse Konstruktionsmängel wie bei der D2H-Gurke nach zu denken.
--> OK, die Gurke wird separat geahndet.. was die Konstruktionsmängel betrifft, gebe ich Dir momentan Recht.. hebe aber warnend den Finger und sage: Wehret den Anfängen. Irgenwann ist immer das Erste mal..

Ebenfalls ein SWE.

Kann ich mir jetzt aber nicht verkneifen: Wenn ich Morgen in Hanoi aus dem Flieger steige, dann, so sagt der Wetterbericht, habe ich Sonne satt und tolle Motive. :-))))


Nach den Erfahrungen der Kollegen, hoffe ich ja nur, daß Du noch eine mechanische Kamera mitnimmst.. damit Du wenigstens ein par der tollen Motive aufnehmen kannst..
und denk an das Autan .. ihr werdet es sicher brauchen :))

_________________
Beste Grüße, Michael

Bild
callto://emgab_MA


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de