Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 21:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2003, 20:38 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 17:54
Beiträge: 1357
Hallo Ludwig,
derzeit liegt darüber leider noch das Mäntelchen des Schweigens.
Zu deutsch: noch lässt sich niemand was entlocken.
Grüsse
Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2003, 12:47 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2003, 10:06
Beiträge: 767
Wohnort: Karlsruhe-Linkenheim
Meine Kamera: D800, D3X, Df, M9
Hallo, Günter,

also, eigentlich müsstest Du im Forum eine Art "Therapeuten-Honorar" beziehen, denn das Bewahren vor schlaflosen Nächten, Herzinfarkten, zu hohen Stresshormonspiegeln und ähnlichen Nikon-Lebensverkürzenden Symptomen auf Grund von völlig inkompetenten Zeitschriftenberichten in einem noch inkompetenteren sogenannten Fachblatt wie Color-Foto ist ja nicht mit Gold aufzuwiegen. Vielen Dank dafür.

Grüße TOM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2003, 14:25 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 17:54
Beiträge: 1357
Hi Tom,
danke für das Honorarangebot :-).
Ich schlage vor, dass wir anfallende Gelder in den "Anti-Tafelmaier-Gedächtnis-Fonds" einbezahlen. Herrn Tafelmaiers (Chefredakteur Colorfoto) Verlagsleiter sollte so in die Lage versetzt werden, einen kompetenten Mann an die Spitze dieses Blattes zu heben. Des Tafelmaiers Zipfel (der stellverdrehende Chefredakteur heisst tatsächlich so) sollte ebenfalls schnellstmöglichst abgeschnitten werden.
Ich halte dieses "Fachobjekt" für inzwischen völlig überflüssig.
Nach meinem Dafürhalten ist ob der "fachlichen Qualitäten" die Placierung an den Kiosken im Segment der Rätsel- und Witzzeitschriften angeraten.
Grüsse
Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2003, 15:12 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 26.01.2003, 13:54
Beiträge: 139
Wohnort: Weissenbach /Triesting A
guenter hat geschrieben:
Hi Tom,
danke für das Honorarangebot :-).
Ich schlage vor, dass wir anfallende Gelder in den "Anti-Tafelmaier-Gedächtnis-Fonds" einbezahlen. Herrn Tafelmaiers (Chefredakteur Colorfoto) Verlagsleiter sollte so in die Lage versetzt werden, einen kompetenten Mann an die Spitze dieses Blattes zu heben. Des Tafelmaiers Zipfel (der stellverdrehende Chefredakteur heisst tatsächlich so) sollte ebenfalls schnellstmöglichst abgeschnitten werden.
Ich halte dieses "Fachobjekt" für inzwischen völlig überflüssig.
Nach meinem Dafürhalten ist ob der "fachlichen Qualitäten" die Placierung an den Kiosken im Segment der Rätsel- und Witzzeitschriften angeraten.
Grüsse
Günter

Hi Alle!
Zwischen Bild und neue Post wär sie ebenfalls gut aufgehoben, FoMa und Compterfoto gleich dazu!
Laut letzten Tests ist ein VR 80-400 schlechter als ein 28-300 ein 80-200 wird ebenfalls geschlagen, ein 16 Canon vignetiert (welche Überaschung) ein 28-200 bei mittlerer Brennweite viel weniger, Spitze Tests!

Max

Eine 3M hat eine löst mehr Linien pro mm auf als eine D100, eine D100 mehr als eine D1s mit 11 M.
Besser gehts nicht!
meint Max


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2003, 15:12 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 04.11.2002, 19:13
Beiträge: 695
Wohnort: Essen
Hi Günter,
das ist so seit ich diese Zeitschrift kenne. Sie (und leider auch viele weitere in dieser Branche) verdient ihr Geld überwiegend mit Anzeigen und nur zum geringen Teil über den Kaufpreis am Kiosk. Die Mitarbeiter machen daher einen riesigen Bogen um jeden irgendwie allzu kritischen Artikel, der Auswirkungen auf Inserate und damit auf die Werbeeinnahmen haben könnte.
Das ist leider die allgemeine Realität im Bereich der Print-Medien (Foto- Phono-, Auto-, Computer-, Tages-, Wochen-, ... von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen.
Color Foto ist aus meiner Sicht allerdings besonders unglaubwürdig, da gebe ich dir recht. Ein kompetenter Mensch an der Spitze des Blättchens hätte jedoch kaum eine Chance auf eine eigene Meinung, falls sie der Herausgebermeinung widerspricht und falls sie regelmäßige Inserenten stört.

Gruß, Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2003, 15:36 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2002, 11:24
Beiträge: 2946
Wohnort: Zweibrücken
gebe euch recht in allen punkten. colorfoto ist in allen punkten schuldig. der redakteur karl stechl schreibt übrigens auch für die brenner-fotozeitung, ein als zeitschrift getarnter katalog. und wen wundert's-immer wieder taucht bei tipps des herrn stechl in colorfoto als bezugsquelle brenner auf. zwar hat brenner viele dinge, die man lange suchen muss, aber diese verquickung ist in meinen augen für einen journalisten höchst fragwürdig. dazu kommt noch detlev motz. der hat in einem beitrag vor ein paar monaten mal so über teilnehmer an einem wettbewerb für sein fotobuch hergezogen und sie sinngemäß als mimosen bezeichnet, nur weil sie sich beschwert hatten, dass ihre zugesagten bilder nicht im buch veröffentlicht wurden. das war für mich der zeitpunkt, das abo zu kündigen. zuvor fand ich die colorfoto recht unterhaltsam, wenn auch nicht fundiert oder gar journalistischen ansprüchen gerecht werdend.

das fotomagazin ist nicht viel besser, kennzeichnet aber mittlerweile wenigstens einige so genannte promotion-beiträge.

gruß
mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2003, 16:02 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2003, 15:56
Beiträge: 1036
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D2x, D300, D5000, F5
Ich kann Euch nur zustimmen.

Leider ist es mittlerweile so, dass selbst die etwas besseren Fotozeitschriften in den Abwärtstrend einsteigen. Die Photographie z.B. hatte bisher ein ansprechendes Layout und nur wenig sogenannte 'News', jetzt sieht sie genau so aus wie alle anderen und berichtet auch über dasselbe.

Ich bin es ziemlich leid, in jeder Zeitschrift exakt denselben Pressetext und dieselben Pressebilder der Hersteller anzusehen und völlig unmotivierte 'Testberichte' zu lesen. Manchmal habe ich den Eindruck, die sogenannten Testbilder entstehen, während ein Redakteur für fünf Minuten die Kamera von einer Ausstellung 'entführt'. Wirklich großartige Beispiele der Fotokunst, die gigantisch viel über die Qualität der Kamera aussagen.

Recht gut finde ich nach wie vor die Naturfoto (ok, mal abgesehen von dem bescheuerten Bericht über die D1X :), auch die Akt & Foto gefällt mir recht gut (da geht es um Bilder, nicht um Technik). Selbst Profi Foto druckt dieselben Presseinfos wie alle anderen - was bleibt denn da noch übrig?

Klar, Nikon News und Nikon Pro... aber sonst? Was lest Ihr denn noch? www.webdigital.de/digiforum und www.dpreview.com, nehme ich an? :))

Gruß
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2003, 18:15 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 30.05.2002, 00:51
Beiträge: 199
Kann eigentlich nur allen "Vorschreibern" Recht geben. Inzwischen kaufe ich mir weder Fomag noch ColorFoto - macht einfach keinen Sinn. Wobei ich nach wie vor die Fomag-Liste für ein Muss halte und auch die Objektiv-Tests sind in der Fomag (zumindest vor Jahren) recht gut gewesen - zumindest die Nikkore betreffend. Inzwischen wollen sie einem weiß machen, dass ihre Labore immer besser werden - aber da liegt doch inzwischen so einiges im Argen. Die Phototechnik gehört ebenso in Ablage "P" und einige andere mehr.
Bin kein Redakteur und werde auch nicht bezahlt von ihr: die Profifoto ist seit geraumer Zeit mein Leib- und Magenmagazin. Hier habe ich die einzigen ernstzunehmenden Tests zum D100-Segment gelesen.

Nun ja - wozu brauche ich noch eine Fotozeitschrift?
Ich habe doch EUCH!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2003, 18:32 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 17:54
Beiträge: 1357
Hi Roland,
auf Deine Frage, was man so liest:
ja. www.dpreview.com, aber auch www.steves-digicams.com und
nicht zu vergessen www.imaging-resource.com.
Auch das Forum von www.robgalbraith.com ist recht interessant.
Weitere interessante Links findet man bei dpreview eben genau unter "Links".
Gruesse
Guenter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2003, 11:02 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2003, 15:56
Beiträge: 1036
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D2x, D300, D5000, F5
Hi Günter,

na klar, auf der Seite von Rob Galbraith treibe ich mich natürlich auch des öfteren rum - im dortigen Forum haben wir ja auch beide den Tipp mit dem Sony Akku gefunden, gelle.

Die anderen Seiten kenne ich ebenfalls, frequentiere sie aber nicht so oft. Bleibt die ernsthafte Frage, ob in unserem Metier die Zeit der Printmedien langsam zu Ende geht... fände ich eigentlich schade, ich sehe mir Bilder immer noch lieber auf Papier an als am Computer (und dass, obwohl ich nur noch digital arbeite :). Ich bin auch der Meinung, es gäbe immer noch genug Themen für fundierte Berichte - nur werden eben die Themen speziell im Digitalumfeld immer komplexer und übersteigen teilweise die Leistungsfähigkeit der Redaktionen.

Lest mal die Testberichte in der c't oder das letztes Jahr erschienene Sonderheft zur digitalen Fotografie - das ist schon deutlich gehaltvoller.

Nehmen wir z.B. mal das Thema Bilddatenbank - fast jedes Magazin hat in den letzten 2 Monaten darüber geschrieben, dieselben Produkte getestet und eigentlich nicht verstanden, um was es geht. Hauptsache zwei Seiten gefüllt. ACDsee z.B. ist ein geniales Tool, aber eben keine Datenbank. Mir sind derzeit nur zwei oder drei Produkte bekannt, die dieses Prädikat überhaupt verdienen - z.B. Cumulus (das mit den RAW-Dateien der S2 Pro nicht klarkommt) und das von den Magazinen völlig übersehene iMatch. Reden wir denn jetzt schon von Bilddatenbanken, wenn ein Hobbyfotograf seine 123 Urlaubsbilder mit ACDsee durchforstet? Thema verfehlt, setzen, sechs. :))))

Und eigentlich gehört das nicht ins Nikon D2 Forum. Mea culpa. ;)

Gruß
Roland


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de