Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 17:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ES GIBT ZWEI (!!) NEUE KAMERAS !!
BeitragVerfasst: 16.06.2003, 14:14 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 17:54
Beiträge: 1357
Hi,
wie schon den Veröffentlichungen in www.dpreview.com bezüglich der eingetragenen Namensrechte zu entnehmen, wird es tatsächlich zwei neue Profimodelle geben: eine D2X und eine D2H.
Schwergewichte wie bisher einmal auf hoher Auflösung und einmal auf absolute Schnelligkeit.
In beiden Kameras wird ein völlig neuer AF stecken, der die Kameras bezüglich ihrer AF-Geschwindigkeit weit über das Niveau dessen, was im Weltmarkt bislang bekannt ist, heben wird.
In beiden Fällen stecken Chips in den Kameras, die sich bezüglich ihrer Megapixel-Auflösung im Bereich der Konkurrenz bewegen werden, der Dynamikumfang dieser Nikon-eigenen Chips geht jedoch in einem Masse über das Bekannte hinaus, dass von einer Sensation gesprochen werden kann. Ein Beispiel: Wer in einem dunklen Tunnel fährt, sieht am Tunnelende die dort vorhandenen Details wie Strasse und Umfeld lediglich als weissen, hartkontrastigen Fleck. die bislang zur Anwendung kommenden Chips können die vorhandenen Kontrastverhäl tnisse nicht in entspr. Helligkeitswerte umsetzen, Ausbleichen ist die Folge (weisse, konturlose Fläche).
Der neue Chip stellt hier jedoch klar erkennbar noch alle vorhandenen Strukturen dar, die Strasse und das Umfeld werden erkennbar.
Im Klartext heisst dies, dass zugelaufene Schatten und ausgbleichte Lichter weitestgehend der Vergangenheit angehören.
Alle weiteren, heute bekanntgewordenen Details entsprechen dem bereits Gesagten, die Preise der beiden Kameras werden sich knapp unterhalb der Preise für D1X und D1H einpendeln.
Verfügbarkeit der Kameras im Markt: definitiv noch dieses Jahr laut Nikon.
Und - wie schon an anderer Stelle gesagt: KEIN neues Bajonett !!
Und das ist Fakt laut Nikon!.
Grüsse
Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2003, 15:35 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2003, 15:56
Beiträge: 1036
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D2x, D300, D5000, F5
Hoi Günter,

das sind ja mal wieder gute News aus berufenen Munde! Welcome back, old boy!

Bleibt nur noch eine Frage offen: Die Gehäusefarbe. ;))))))))

Viele Grüße
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2003, 17:04 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 17:54
Beiträge: 1357
Hi Roland,
und jetzt kommt die Gehäusefarbe doch ins Forum: neutralgrau.
Wer zwei Kameras kauft, hat immer eine dabei, an der er den Weissabgleich der anderen kalibrieren kann.
:-) :-)
Hoffentlich glaubt es keiner!
Grüsse
Günter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.06.2003, 17:31 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 26.01.2003, 13:54
Beiträge: 139
Wohnort: Weissenbach /Triesting A
Hi Günter!
Ich glaub es kaum, ich hoffe er nur!

Der Neue Chip, ich habs gerade ausprobiert, müsste 18 Blendenstufen schaffen. Test von meinem Heizraum in die sonnendurchflutete Landschaft. Derzeit halten wir bei ca. 9 Blendenstufen, ein Diafilm bringt 8 - 11, ein Negativfilm bis zu 14!, bei der Entwicklung am Print (automaisch), allerding nur mehr 6 - 7!, die fehlenden 4 bis 8 BS habe ich vor noch nicht einmal 3 Jahren im Labor, und nur dort, herausgeholt und nur dort. Ich wünsch mir 14 BLS, nicht mehr, vor alle´m nicht weniger. Ich träume weiter!
Max


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2003, 17:34 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 17:54
Beiträge: 1357
Hi Maxwudy,
wenn es stimmt, was man so hört -und ich habe wirklich keine Zweifel mehr-, dann sollten es etwa 14 Blendenstufen (oder einen Hauch mehr) sein, keinesfalls weniger.
Das wird fein!!!
Viele Grüsse
Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2003, 20:01 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 04.11.2002, 19:13
Beiträge: 695
Wohnort: Essen
Hallo Günter,
schön, dass du wieder dabei bist und dann noch mit so tollen Neuigkeiten!

Wenn die Werte zutreffen, ist das besser als jeder aktuelle Computerdrucker, besser als die gesamte digitale Konkurrenz und vielleicht sogar mehr, als die aktuelle Software am PC bearbeiten kann. Das wäre selbst mit nur 6 Mio Pixeln genial; mit 8 bis 10 Mio Pixeln wäre Nikon auf Jahre weit vorne!
Du schreibst an anderer Stelle: 'eigener Chip' Ich dachte, Nikon läßt bauen. Oder gilt das nur für die Consumer-Modelle?

Gruß, Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2003, 20:36 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 17:54
Beiträge: 1357
Hallo Bernhard,
ja und nein- Nikon lässt bei Sony bauen für die D 100 - noch !
Die Chips für die neuen Profimodelle werden im eigenen Haus bei Nikon produziert. Aussage Nikon dazu: "Ausser uns selbst ist derzeit niemand in der Lage, einen solchen Chip zu bauen. Zudem wird dieser Chip exclusiv nur in Nikon-Produkten Verwendung finden, daher ist ein Fremdeinkauf nicht angeraten."
Für die Zukunft steht zu erwarten, dass diese neue Chip- und Weiterverarbeitungsstruktur auch in den semiprofessionellen Modellen in absehbarer Zeit Einzug hält. Hier dann evtl. mit etwas veränderten Verarbeitungsstrukturen, aber sicher mit einer ganzen Reihe von Vorteilen gegenüber dem derzeitigen Sony-Chip.
Grüsse
Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2003, 20:56 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2003, 15:56
Beiträge: 1036
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D2x, D300, D5000, F5
Hallo Bernhard, hallo Günter,

da bin ich schon heftig gespannt - so ganz billig und einfach ist es ja nun nicht, einen gescheiten CCD zu produzieren (speziell bei kleineren Stückzahlen im Vergleich zum 'Sony-Massenmarkt'). Ich gehe aber davon aus, dass Nikon das Know-How und die finanzielle Power dazu absolut im Hause hat - schließlich forschen und entwickeln die Damen und Herren nicht nur im Fotobereich!! Ich hoffe, dass es einfach das Megading wird!

Also ab morgen heftig Lotto spielen, da will wohl was gekauft werden...

Gruß
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.06.2003, 00:20 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 17:54
Beiträge: 1357
So, und jetzt betreibe ich "Kaffeesatzleserei".
Ich gebe mal eine Ahnung weiter, die ich "zwischen den Zeilen" mitbekommen habe und mit etwas Glück die Sache trifft (bislang hats ja meist gestimmt):
Die neuen Nikons haben -neben vielen anderen- ein Feature, das sich bislang in keiner anderen Profikamera des Weltmarktes findet: Sie sind in der Lage, Daten direkt aus der Kamera zu transferieren. Ob dies nun per Bluetooth auf den Laptop oder das Handy funktioniert oder gar direkt per Datenübertragung ins Mobilnetz, das steht zumindest nach meinem Kenntnisstand noch in den Sternen. Es dürfte aber trotzdem feststehen, dass in die Kamera eine schnelle, kabellose Datenübertragung integriert ist, die das Senden von der Location in die Redaktion ermöglichen kann.
Wie? Warten wir es mal ab.
So, das war wieder einmal das Neueste aus der Gerüchteküche zur D2.
Weiteres bald, so wie ich die Sache sehe (noch lange vor dem Usertreffen am 2.8.)
Grüsse
Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.06.2003, 12:27 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 16:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
@guenter:

Zum Kaffeesatz:

Bluetooth würde wohl zu lahm. Ich kann mir GSM eigentlich nicht vorstellen, aber wie wär es denn mit WLAN ? Das wär doch machbar in der Cam. Wäre natürlich sehr genial am Set, oder im Stadion. Den Lappi irgendwo hingestellt und dann die Bilders gem8 und gleich drauf nur noch an den PC gehn und die pix bearbeiten und wegschiggn. :-)

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.06.2003, 13:46 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 10.03.2002, 23:39
Beiträge: 111
Wohnort: 45219 Essen
Und was mache ich jetzt mit meiner D1X??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.06.2003, 13:58 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 17:54
Beiträge: 1357
Gute Bilder !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.06.2003, 16:38 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2002, 11:24
Beiträge: 2946
Wohnort: Zweibrücken
... oder mir sehr, sehr preiswert verkaufen ;-))))

mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.06.2003, 16:06 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 26.01.2003, 15:32
Beiträge: 74
Wohnort: Dortmund
guenter hat geschrieben:
Es dürfte aber trotzdem feststehen, dass in die Kamera eine schnelle, kabellose Datenübertragung integriert ist, die das Senden von der Location in die Redaktion ermöglichen kann.

Ich kann mir nicht vorstellen, daß etwas anderes als Bluetooth in der Kamera fest eingebaut sein könnte.

Zur Auswahl stehen folgende Methoden:

IrDA: zu langsam, braucht Sichtverbindung, aber wenig Rechenleistung in der Kamera notwendig.

Bluetooth: langsam, geringe Reichweite, aber in neueren Mobiltelefonen weit verbreitet. Außerdem funktioniert Bluetooth mit jedem kompatiblen Endgerät als Gegenstelle auf der Welt und benötigt wenig Strom und Rechenleistung.

WLAN: berenzte Reichweite, hoher Stromverbrauch, 802.11b als Standard akzeptiert aber schon wieder veraltet, benötigt viel Rechenleistung in der Kamera für TCP/IP Implementierung o.Ä., benötigt am Ort vorhandenes WLAN-Netz

Eingebautes Mobilfunkmodem: keine weltweite Funktion möglich (oder es müßten Modelle für USA, Europa und Japan produziert werden, daher bei den sowieso geringen Stückzahlen extrem teuer), langsam, hoher Stromverbrauch, komplette Mobiltelefon-Hardware muß in Kamera eingebaut werden.

Unterm Strich ist da nichts dabei, was mich technisch überzeugen würde. Da wäre es mir doch lieber, wenn Nikon sich auf die Funktionen konzentriert, die eine Kamera ausmachen ;-)

Rapunzel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.06.2003, 16:32 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 26.01.2003, 13:54
Beiträge: 139
Wohnort: Weissenbach /Triesting A
Hallo Rappi!

Wlan würd mich schon überzeugen!
Neben normaler Aufzeichnung auf MD, CF etc. synchrone Übertragung der Daten auf einen Notebook oder PC oder Mac in der Nähe oder direkten Weiterversand in die Redaktion, das Büro, laufende Sicherung der Daten ebenfalls dorthin, wenn fertig, am Display : Daten erfolgreich übertragen, Verify o.k.!
Danach Speicherkarte tauschen (würd ich machen) oder formatieren, fertig! Über Giga Lan oder Firewire zum BearbeitungsPC, dass hätte Sinn! Zusätzliche Fernsteuerung über Wlan, perfekt.
Was die Rechenleistung angeht, sind wir weit von 1999 oder 2000 entfernt, das packt heute eine Cam locker, wenn die Energieverorgung stimmt! Auch hier sind wir weit von 1997 (damals wurden die D1 Akkus für die F100 konstruiert) weg, in meiner D100 (mit MB 100) sind die Akkus einfach nicht leer zu kriegen, da gibt vorher das Auge oder die Hand auf!

Liebe Grüße
Max


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de