Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 21.11.2017, 06:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2005, 14:34 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2003, 12:54
Beiträge: 216
Wohnort: Regensburg
hier habe ich endlich mal was konstruktives gelesen, denn viele von euch jammern schon über das schlechte Essen bevor es serviert ist! Und Herr Baba? Also wenn ich 150mal täglich die gleiche Frage beantworten müsste, würde ich sarkastischerweise irgendwann mein Gegenüber auch zur Konkurrenz schicken. Das mache ich übrigens mit den Zeugen Johovas, die ich zum Nachbarn schicke, weil der gaaaanz interessiert sei. Funktioniert prima!
Grüsse aus Regensburg,
Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2005, 14:45 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2002, 09:10
Beiträge: 1058
Wohnort: bei Frankfurt/Main, Hessen
Ich kann den H. Baba auch durchaus verstehen, wenn man's mal so betrachtet wie mein Vorredner...

Bin auch schon gespannt wie die ersten echten Bilder aussehen...
keine Raw...nein.. Jepg interessieren mich und dann bei ISO 800 und ISO1600 (die Drittelabstufung gibts ja nicht)
kurzen Belizeiten und dunklen Hallen....

Ich werd mir die X nicht zulegen, auch nicht die Hs
Solange ich mit meiner H noch die Bilder machen kann die ich machen muss ist doch alles in Butter für mich ;-)

Aber die Zeugen Johovas kenn ich nicht.... *gg*
Nur die vom Jehova.... und Die bitte ich immer rein...
Wenn die dann das Pentagramm und die umgedrehten Kruzifixe an der Wand sehen haben die irgendwie gar keine Lust mehr mit mir zu reden :-)

_________________
Grüße Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Canon 1ds versus Nikon D2x
BeitragVerfasst: 18.02.2005, 15:17 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 17.02.2005, 23:59
Beiträge: 115
Wohnort: Berlin
Roland L hat geschrieben:


Ungeachtet der Wahrheit, die ab nächste Woche eh ans Licht kommen wird, einem Zeitschriftentest glaube ich im Zweifelsfall nicht, da sind meist zu viele (Werbe-) Interessen im Spiel, da ist so bei HiFi, Foto, Computer und ähnlichen "Testzeitschriften". Lies 5 Zeitschriften und du hast mindestens 3 verschiedene Testsieger.

Interessant hörte sich für mich schon folgender Bericht eines dpreview- Posters an, es handelt sich um einen Profifotografen:

http://forums.dpreview.com/forums/read. ... e=12142672

Nachdem ich das gelesen hatte, dachte ich mir, "könnte vielleicht schon werden".

Gruß, Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2005, 15:35 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2003, 16:56
Beiträge: 1036
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D2x, D300, D5000, F5
Nun, glauben werde ich auch nur das, was ich mit eigenen Augen sehe. Trotzdem tut es gut, auch mal positive Stimmen zu hören.

Wenn ich mit meiner D2x zufrieden bin, interessiert mich auch keine Erbsen-, nein, Pixelzählerei mehr - mit 12 MP bin ich für längere Zeit gesattelt und kann auch die gestiegenen Anforderungen mancher Kunden (und eigener Projekte) erfüllen.

Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Ich will endlich meine D2x!!!

Gruß
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2005, 16:17 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 17.02.2005, 23:59
Beiträge: 115
Wohnort: Berlin
Roland L hat geschrieben:
Nun, glauben werde ich auch nur das, was ich mit eigenen Augen sehe. Trotzdem tut es gut, auch mal positive Stimmen zu hören.


Ich hoffe übrigens, dass sich diejenigen, die hier wochenlang Nikon den Prozess wegen gebrochener Werbeversprechen machen wollten, dieses Mal so schlau waren, sich ein Rückgaberecht vorzubehalten bzw. erst dann zu kaufen, wenn die ersten glaubhaften Anwenderberichte eintreffen.

Ich würde mir eine 4500 teure Kamera nie und nimmer ohne Rückgabemöglichkeit oder ausgiebige Testmöglichkeit kaufen. Vielzuviel Geld!

Gruß, Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2005, 16:41 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2003, 16:56
Beiträge: 1036
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D2x, D300, D5000, F5
Einige Leute konnten ein Vorserienmodell der D2x schon auf der Photokina ausführlich testen (und dann noch mal auf dem Usertreffen) - das war durchaus eine vernünftige Entscheidungsgrundlage.

Es ist kaum anzunehmen, dass die D2x Produktionskameras schlechter sind als die frühe Vorserie.

Gruß
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2005, 20:07 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2003, 14:42
Beiträge: 71
Wohnort: Nordhorn
Max-Douglas hat geschrieben:


Ich/wir habe(n) gestern mit der D2X mehrere Aufnahmen u.a. auch mit ISO 3200 gemacht. Als direkten Vergleich habe(n) ich/wir Aufnahmen ohne und Aufnahmen mit der höchsten Stufe des mittlerweile integrierten Rauchtools gemacht. Und soweit man das Ergebnis – ich/wir habe(n) bis zur größtmöglichen Stufe gezoomt – am Kameramonitor beurteilen konnte hat mich das Resultat schon beeindruckt. Ohne Rauschtool war in den dunkleren Bildbereichen überdeutliches Rauschen zu erkennen, wobei unter Benutzung der höchsten Stufe der Rauschunterdrückung ein sehr akzeptables rauscharmes Ergebnis zu erkennen war; … wie bereits gesagt leider nur am Kameramonitor, deshalb auch nicht besonders aussagekräftig.


Zu den "Wir-Beurteilern" dieser besagten Aufnahme gehörte auch ich. Allein das, was ich als Ergebnis der kameraseitigen Rauschunterdrückung gesehen habe, rechtfertigt schon den von Max-Douglas benutzten Ausdruck "Granate". Allen Fotografen, die mit den höheren ISO-Bereichen berufsbedingt arbeiten/arbeiten müssen, kann ich deshalb nur empfehlen, ein uns gezeigtes Bildergebnis beispielsweise bei "C" zu suchen und ich behaupte, dass ein Bild mit einer solch qualitativen Rauschunterdrückung nicht gefunden wird.

"Was mich allerdings von den Socken gehauen hat, war das was ein – so glaube ich jedenfalls – englischer Fotograf auf seinem eigenen Laptop gezeigt hatte. Dieser verfügte über einige Studioaufnahmen (100 ISO) eines Models, die er unter anderem auch mit der D2X gemacht hatte. Er zeigte uns eine Aufnahme, die er unter Nikon Capture 4.2 interpoliert hatte, und zwar indem er einfach nur die dpi Zahl von 300 auf 600 erhöht hatte; … so wie er sagte verlangen das seine Auftraggeber so. " schrieb Max-Douglas weiter.

Es war ein englischer Fotograf. Als ehemaliger Studiofotograf traue ich mir zu, die Bildqualität seiner gezeigten Aufnahme beurteilen zu können, und diese war saugut. Was die D2X in diesem Foto bei der von dem englischen Fotografen gewählten Interpolation an Detailgenauigkeit hervor brachte, lässt den Unterschied von digital zu analog nahezu verschmelzen. Wenn Heinz von "Mittelformat-Qualität" schreibt, so stimmt dieses noch nicht ganz, aber sie kommt dem Mittelformat verdammt nah. Ich habe einige dort ausgelegten bzw. am Momitor gezeigten Fotos einmal mit einem Produktkatalog, der komplett digital mit dem Imacon und Hasselblad im Studio fotografiert wurde, verglichen. Sicherlich, es gibt noch Unterschiede, aber keine Kamera ist so nah an diesem Ergebnis, wie die D2X.

Ich werde vermutlich in nächster Zeit nicht eine D2X erwerben, aber sie ist nach dem, was ich gestern in D´dorf ausprobieren durfte, für mich schlechthin die Kamera, die meinen qualitativen Ansprüchen einer mit einer Digitalkamera aufgenommenen Fotos am nächsten kommt.

Was zählt, sind in einigen Wochen die individuelle Arbeitsergebnisse der Fotografen, die in den Genuss einer frühen Auslieferung dieser Kamera kamen. Spätestens dann sind aussagekräftige Statements zu beurteilen. Die jetzigen emotioalen Negierungen über diese neue Kamera finde ich verfrüht. Warten wir einfach ab, bis die ersten Erfahrungen mit der D2X hier im Forum zum Besten gegeben werden.

hondaman, seit über 30 Jahren Nikon und nichts als Nikon, so wahr mir Gott helfe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Canon 1ds versus Nikon D2x
BeitragVerfasst: 18.02.2005, 20:32 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 17.02.2005, 23:59
Beiträge: 115
Wohnort: Berlin
Bernhard S. hat geschrieben:
http://forums.dpreview.com/forums/read. ... e=12142672

Nachdem ich das gelesen hatte, dachte ich mir, "könnte vielleicht schon werden".


Man soll nichts schreiben, wenn man zu müde ist: Es war der falsche Link - hier der richtige mit dem Vergleich 1ds (Mark 1 und teilweise 2) und D2x Vorserienkamera.

http://forums.dpreview.com/forums/read. ... e=11989302

Fazit: D2x kann mit dem Canon 1ds Level mithalten im Falle der 1ds I dieses sogar übertreffen. Passt also ins Bild der neuesten Meldungen/ Eindrücke...

Irgendwie fast schon eine Überraschung, dass Nikon hier - wie es bisher scheint - alles richtig gemacht hat. Ich glaube es aber erst, wenn wirkliche Anwender wirkliche Fotos auf wirklichen Bildschirmen gesehen und mit wirklichen Druckern gedruckt haben. Dann sage ich: "Canon, welcome to the real world".

Amen

Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2005, 21:29 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 28.11.2003, 23:02
Beiträge: 299
Wohnort: Frankfurt
Ohne Herrn Baba jemals gesehen zu haben, drängen sich mir zwei alternative Interpretationen seines Satzes auf:

1. "Dann kauft euch doch eine Canon, die fast doppelt so teuer ist wie die D2x - dann wird die Qualität auch noch etwas besser. Aber in der gleichen Preisklasse ist die Nikon die Bessere."

oder:

2. "Wer nur auf Nicht-Rauschen Wert legt, ist bei Canon besser aufgehoben - dafür sind dort die Bilder 'plattgebügelt' und haben verschmiertes Rauschen, das sich schlechter behandeln lässt als offenes Rauschen."

Beides nicht so dumme Argumente, oder?

PS: Gibt es hier eigentlich eine Vorschrift, nur "C, who must not be named" zu schreiben;-)?
PPS: Ich will keine Grundsatzdiskussion auslösen...

_________________
Aequo animo audienda sunt imperitorum convicia.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2005, 22:49 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 17:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Ooooch Loide...

jetzt muss ich mein statement im ersten posting annuliern :(
Ich schrub (ich erwähnte, dass ich das Wort so mag ? ;-) ) dass ich mir keine Optiken mehr für N kaufe und spare auf C ? Also ich dachte, dass ich das so mache....
Naja, da war dann noch ebay und ein Kollege, der auf C umstug (das wird immer besser ;-) ) und naja, der hat...also ich meine...

ACH HERGOTT SAKRA ! Ich hab grad ein Nikkor 17-55 erworben ! NOCH FRAGEN !?!?

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2005, 23:39 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 04.11.2002, 20:13
Beiträge: 695
Wohnort: Essen
Carloz hat geschrieben:
Ooooch Loide...


Ich schrub (ich erwähnte, dass ich das Wort so mag ? ;-) )
CarloZ


Heissen die Verbformen nicht:

erwähnen - erwuhnte - erwonnen

Gruß, Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2005, 23:48 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2002, 12:24
Beiträge: 2946
Wohnort: Zweibrücken
OH NEIN!!!

Jetzt geht die Diskussion um Rechtschreibung wieder los ;-))))))))

Du hast recht, Bernhard, Carloz hätte müssen "erwuhnte" schreiben. Sehr, sehr lustig...;-)

Gruß

Mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2005, 02:15 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 12.03.2002, 02:20
Beiträge: 191
Wohnort: Paderborn
Meine Kamera: D3S,D3,D700,D4
Thomas63xx hat geschrieben:
Ich kann den H. Baba auch durchaus verstehen, wenn man's mal so betrachtet wie mein Vorredner...

Bin auch schon gespannt wie die ersten echten Bilder aussehen...
keine Raw...nein.. Jepg interessieren mich und dann bei ISO 800 und ISO1600 (die Drittelabstufung gibts ja nicht)
kurzen Belizeiten und dunklen Hallen....


Verstehen kann ich Ihn auch. Aber auch wenn er 20.000 mal am Tag gefragt wird, das ist sein JOB das entsprechend zu beantworten.

Das man die Kamera im eigenen Arbeitsumfeld testen muss, und dann erst entscheiden kann ob sie für einen das richtige ist oder nicht, ist ja klar. Es ist ja auch keine schlechte Cam, gerade bei ISO 100 ist sie wohl wirklich eine Granate. Nur gerade für die Dinge Halle/Flutlicht ist es eine Sache. D2X oder D2Hs ?

Ich werde es mir mal ansehen und dann entscheiden. Wenn ich wirklich mehr als 4 MP brauche, habe ich ja gottseidank noch die S2 von Fuji.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2005, 08:31 
Offline
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2004, 11:58
Beiträge: 44
Wohnort: Krems
Ich habe im Forum keine Erfahrungsberichte D-2H gegen D-2HS gefunden.
Heißt das, daß ich falsch gesucht habe, oder gibt es tatsächlich keine
D-2HS Besitzer, die auch Erfahrung mit der D-2H haben?

Beste Grüße
zierli
http://www.sportfotos.at


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.07.2005, 00:04 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 07.02.2005, 17:15
Beiträge: 27
Wohnort: D-10823 Berlin (Schöneberg)
... ich meine ich hab ja auch meine D2H und würd ja gern mal den Spass mit dem WT2 ausprobieren... geht aber nicht mangels Software, da muss man dann noch den WT1 haben. Also von daher wäre für mich die D2Hs zwar nicht unbedingt sinnvoll, aber interessant. Betriebswirtschaftlich würde das keinen Sinn machen, aber wohl Spass. Ist halt ein Ausreizen von technischen heutigen Möglichkeiten, auch wenn viele der Features, die eine Kamera so hat, wohl eh nur von den wenigsten Leuten wirklich genutzt wird... und so überleg ich immer noch ob ich mir das Ding kaufen soll oder nicht... hmmm... grübel...

_________________
Jan Dominic Potthoff
- Freier Journalist Radio & TV -
Postfach 62 01 80, D-10791 Berlin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de