Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 18.11.2017, 04:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.04.2005, 13:22 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2002, 12:24
Beiträge: 2946
Wohnort: Zweibrücken
Uwe hat geschrieben:
hi, ....Ihr wollt also mein größtes Geheimniss erfahren?

Also, es ist gar nicht so schwer. Ich überlege mir zunächst die Szene und die verschiedenen Positionen der Figuren in der Szene. Dann stelle ich die Kamera aufs Stativ, setze das Licht, so dass es für alle Szenen passt und mache von jeder Pose ein Foto. Anschließend baue ich alles in Photoshop zu einem Bild zusammen.

na, alles Klar?

Viele Grüße
Uwe


Das ist ja einfach.... ;-) Danke, Uwe. Das gleiche müsste mit der D2X auch gehen (ohne Photoshop), oder? Die kann doch Mehrfachbelichtungen... Ach ja, und mit der S2 dann ja auch... Hat das mal jemand einfach mit Mehrfachbelichtungen ausprobiert???

Gruß

Mario

_________________
luck favors the prepared


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.04.2005, 13:31 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.06.2002, 23:42
Beiträge: 715
Wohnort: Tromsø / Norwegen
Meine Kamera: Nikon D3, D700
bb hat geschrieben:
Und noch mal zur Verschlüsselung von Bereichen des NEF Nikon Raw Formats:
Alles nur ein Irrtum und ein Mißverständnis, sagt Nikon. Man habe nur fürdie neuen Cameras das Format erweitert und das können die alten Konverter nicht vollständig lesen. Und natürlich bekommen die Softwarefirmen weiter die SDK's, um eigene Raw Interpreter zu bauen.
http://www.dpreview.com/news/0504/05042 ... sponse.asp
Also alles wieder gut?
Gruß, Bernhard


Nein, wohl kaum.

Ich gehe nicht davon aus, dass Adobe das Nikon SDK verwendet - dann wäre der Adobe Raw-Konverter vermutlich genauso lahm wie Capture...

Gruss
Thilo

_________________
meine Fotos in der fotocommunity
... mehr Bilder hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.04.2005, 14:33 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 16.01.2003, 21:42
Beiträge: 1893
Wohnort: Mainz
mario hat geschrieben:
Ach ja, und mit der S2 dann ja auch... Hat das mal jemand einfach mit Mehrfachbelichtungen ausprobiert???


Ja mal gemacht und dann sofort wieder gelassen.

das Bild war das gleich nur die person ist gewandert,.
Di S2 hat dann mit jeder Belichtung die person duchscheinbarer gemacht - es waren dann am Schluß mehr geister.

mit der D2x habe ich das bis jetzt nicht getestet.

gruß
Falko


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.04.2005, 16:53 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2003, 21:41
Beiträge: 256
Wohnort: Rüber
Nikon nimmt Stellung:

http://www.digitalkamera.de/Info/News/26/75.htm

und hier ist der Text von digitalkamera:


Nikon nimmt Stellung zur Teil-Verschlüsselung der RAW/NEF-Daten
2005-04-26


Die Antwort von Nikon hat nicht lange auf sich warten lassen. Knapp eine Woche nachdem bekannt geworden ist, dass die Weißabgleichinformationen in den RAW/NEF-Dateien mancher Nikon-Kameras (Nikon D2X u. D2H) verschlüsselt werden, nimmt der Konzern offiziell Stellung zu diesem Thema. Doch damit fängt der Streit um das geistige Eigentum der Firma erst richtig an. Denn Nikon, die Kamerabesitzer und die Entwickler fremder RAW-Software erheben alle auf ihre Weise Anspruch auf die Weißabgleichdaten der Kamera. Doch zunächst meldet sich Nikon mal zu Wort. (yb)



In der am vergangenen Freitag veröffentlichten Pressemitteilung (den englischen Originaltext in voller Länge finden unsere Leser am Ende dieser Meldung) wehrt sich Nikon gegen die Vorwürfe der Wettbewerbsbehinderung. Zwar wird die Verschlüsselung der Weißabgleichinformation in den RAW/NEF-Dateien der D2X/D2H nicht explizit bestätigt, doch man weist darauf hin, dass es sich beim "Nikon Electronic Format"-Rohdatenformat (kurz: NEF) um ein proprietäres Format handelt, dessen Struktur und Verarbeitungsmechanismen im Sinne der Qualitätssicherung und zum Vorteil des Fotografen schützenswert seien. Wer als Fremdanbieter Alternativen zu den Nikon-eigenen Lösungen entwickeln und anbieten möchte, hätte durch den Erwerb eines Softwareentwicklungskits (so genanntes SDK) die Möglichkeit dazu.

Damit wollen sich aber einige Personen nicht zufrieden geben. Sie meinen, dass die Weißabgleichinformationen Eigentum des Fotografen seien und halten es nicht für nötig, sich an den von Nikon propagierten Weg zu halten. So sind im Netz einige Stimmen laut geworden, die behaupten, die Nikon-Verschlüsselung geknackt zu haben. Damit heimsen sie sich zwar die Sympathien vieler Hobby- und Profifotografen ein, begeben sich aber – rechtlich gesehen – auf einen ziemlich gefährlichen Weg. Namen wollen wir an dieser Stelle nicht zitieren, da wir bis zur Klärung der Rechtslage keine potentiellen Urheberrechtsverletzer ins Rampenlicht stellen möchten. Fest steht jedenfalls, dass auch mit der offiziellen Stellungnahme von Nikon kein Ende der kontroversen Diskussionen um das Reizthema geistiges Eigentum abzusehen ist und dass – egal ob Nikon mit Härte oder mit Einlenken reagiert – die ganze Geschichte eine Publicity ist, auf die Nikon sicherlich gerne verzichtet hätte.

_________________
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/528892


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.04.2005, 18:23 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.06.2002, 23:42
Beiträge: 715
Wohnort: Tromsø / Norwegen
Meine Kamera: Nikon D3, D700
KlausM hat geschrieben:
Nikon nimmt Stellung:

http://www.digitalkamera.de/Info/News/26/75.htm

und hier ist der Text von digitalkamera:

Die Antwort von Nikon hat nicht lange auf sich warten lassen. Knapp eine Woche nachdem bekannt geworden ist, dass die Weißabgleichinformationen in den RAW/NEF-Dateien mancher Nikon-Kameras (Nikon D2X u. D2H) verschlüsselt werden, ..... (yb)



Und wie üblich schafft es Herr Boeres mal wieder nicht, die Fakten korrekt wieder zu geben, die D2H verschlüsselt keine WB-Daten...

Thilo

_________________
meine Fotos in der fotocommunity
... mehr Bilder hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2005, 03:41 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 11.09.2003, 14:49
Beiträge: 94
Wohnort: Göppingen
Naja, so doll ist es wohl doch noch nicht:

"According to the advisory below the Nikon SDK allows the developer to convert NEF to JPEG or TIFF but (we can't 100% confirm this because of Nikon's NDA) doesn't provide them direct access to the RAW data itself (although obviously a smart developer could currently do that themselves)."


bb hat geschrieben:
Und noch mal zur Verschlüsselung von Bereichen des NEF Nikon Raw Formats:
Alles nur ein Irrtum und ein Mißverständnis, sagt Nikon. Man habe nur fürdie neuen Cameras das Format erweitert und das können die alten Konverter nicht vollständig lesen. Und natürlich bekommen die Softwarefirmen weiter die SDK's, um eigene Raw Interpreter zu bauen.

Also alles wieder gut?

Gruß, Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de