Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 02:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ...und noch nen D2X-Bericht...
BeitragVerfasst: 03.06.2005, 10:13 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2003, 20:06
Beiträge: 1336
Wohnort: 57518 Betzdorf/Westerwald
Meine Kamera: alles von Nikon
http://www.vnunet.de/testticker/Portabl ... Ref=pc-pro


Gruß Ingo

_________________
Der Wurm muß dem Fisch schmecken und nicht dem Angler...

www.tierphoto.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.06.2005, 12:40 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 16:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Zitat:
ein speziell für digitale Spiegelreflexkameras optimiertes Nikon AF-S DX 1755 mm/2.8 G IF-ED


Kenn ich noch garnich ;-) *SCNR*

Danke für den Link ingo.

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Test
BeitragVerfasst: 04.06.2005, 09:45 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2003, 13:42
Beiträge: 71
Wohnort: Nordhorn
Für die, die den gesamten Test nicht lesen wollen, hier daraus Interessantes:

"Ralf hat schon eine Weile auf den richtigen Moment gewartet. »Anders, schau doch das mal an.« Die Tester ergehen sich eine Weile lang in technischem Kauderwelsch, überprüfen die eingegebenen Werte, sehen sich die Testbilder immer wieder an und runzeln die Stirn. Auch Anders ist sichtlich verblüfft: Die Nikon zeigt nahezu perfekt abgestimmte Schärfe bei erstaunlich niedrigen Störungen eine Meisterleistung der Sensorik und internen Signalaufbereitung. Farbrauschen kennt sie praktisch nicht, Tonwerte stellt sie fast so exakt dar wie ein Messgerät. Die Randabdunkelung fällt deutlich milder aus als bei der Canon, was am kleineren Bildsensor liegt, der den optisch optimalen Bereich in der Mitte des Bildfelds besser nutzt. Die Linien im Siemensstern sind nicht nur wie bei der Canon in der Horizontalen und Vertikalen messerscharf, sondern auch in den Schrägen, wo die Canon deutlich weicher wird. Mit einem Mal wird allen im Labor die Sensation bewusst. »Die haben einen genial optimiertes System gebaut«, urteilt Anders. »Da ist alles perfekt abgestimmt. Nur beim Dynamikumfang hat die Canon einen leichten Vorteil, aber alles andere Chapeau!«

Die Nikon holt mehr heraus
Die beiden rechnen den tatsächlichen Informationsgehalt der Bilder nach. Kein Zweifel: Die Nikon holt deutlich mehr aus den Motiven heraus, obwohl sie über vier Megapixel weniger hat als die Canon. »Das hätte ich mir so nicht vorstellen können«, sagt Anders und tritt ans Fenster. Das Chaos hat sich gelegt, nur einzelne Flocken gehen wie abgezirkelt durch die klare Luft. »Diese Kamera ist ein technisches Meisterwerk.«
Und was heisst das für einen normalen Fotografen? »Beide sind sehr, sehr gute und außergewöhnlich leistungsfähige Kameras«, erklärt er. »Wir bewegen uns hier im Grenzbereich des technisch Messbaren. Die Nikon punktet in erster Linie durch eine geniale Feinabstimmung der Software und den Vorteilen, die der kleinere Bildsensor mit den getesteten Objektiven bringt. Da kann die Canon einfach nicht mithalten.»
Der Tag im Labor geht noch weiter: Anders und Ralf testen die Kameras noch mit jeweils zwei weiteren Objektiven, vom starken Weitwinkel bis zu Tele- und Makro-Optiken, doch am Ergebnis ändert das nichts mehr: Die Nikon D2X ist trotz viel geringerer Pixelzahl in der Gesamtleistung die bessere Kamera. Jetzt muss Canon wieder nachlegen."

Ich bin bestens zufrieden mit der Kamera und in der Kombination mit dem AFS 17-55 sowieso.
Gruß Franz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2005, 10:17 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 04.11.2002, 19:13
Beiträge: 695
Wohnort: Essen
Ein bißchen viel Gerede, fast schon ein Erlebnisbericht. Leider muss man bei der Beurteilung der Meßwerte genau zwischen den Zeilen lesen und die Tabellen und Grafiken dann doch selbst auswerten. Ich vermute, auch bei der Auswahl der abgedruckten Grafiken und Tabellen stand das gewünschte Ergebnis schon vorher fest. Das disqualifiziert nicht die D2x, sondern den Tester. Dem ganzen Bericht fehlt die Seriosität. Danach würde ich keine Kaufentscheidung treffen.

Die absolut bessere oder schlechtere Wahl gibt es im Moment zwischen diesen beiden Kameras nicht. Das ist mein Fazit nach all diesen Tests.

Gruß, Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2005, 10:56 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2004, 21:09
Beiträge: 376
Wohnort: Hamburg
bb hat geschrieben:

Die absolut bessere oder schlechtere Wahl gibt es im Moment zwischen diesen beiden Kameras nicht. Das ist mein Fazit nach all diesen Tests.

Gruß, Bernhard

Das kann ich genau so unterschreiben! Und wenn man es positiv sieht heisst das: Welche Kamera man auch immer kauft - einen echten Fehler macht man nicht!

Gruß,
Axel!

_________________
Bild
callto://spinatpute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2005, 14:00 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 17.02.2005, 22:59
Beiträge: 115
Wohnort: Berlin
bb hat geschrieben:
Ein bißchen viel Gerede, fast schon ein Erlebnisbericht. (...)Dem ganzen Bericht fehlt die Seriosität. Danach würde ich keine Kaufentscheidung treffen.


Allerdings, dieser Stil erinnert mich an Presse für geistig weniger komplex strukturierte Leser.

Ich halte die Canon Kameras (Mark II für Sport und 1ds II für alles andere) immer noch für die qualitativ (etwas) bessere Lösung, aber da man für die 1ds II nur allerbeste Objektive, am besten Zeiss- WW mit MF verwenden sollte, um Randschwächen zu vermeiden, wird das System nochmal deutlich teurer und kostet am Ende vermutlich fast 2x soviel wie das von Nikon. Das sollte man dabei nicht vergessen.

Und - last but not least - bin gestern wieder mal in einem Bücherladen gestanden und habe dort Fotobände mit alten Aufnahmen aus Berlin angeguckt. Schwarzweißaufnahmen in atemberaubender Schärfe und einem Detailreichtum, den auch keine D2x/1dsII hinkriegt, und das Ganze noch perspektivisch wunderbar entzerrt. Aufnahmedatum - so alt, dass der Strom gerade erst erfunden war.

Gruß, Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de