Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 21.11.2017, 17:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 147 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.07.2005, 22:03 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2002, 14:27
Beiträge: 1483
Wohnort: Bremen
Meine Kamera: Nikon D300
Roland L hat geschrieben:
Des Felles wegen halte ich übrigens Katzen für keine so schlechten Testmotive. Man sieht sehr gut, wo sich die Schärfeebene befindet (die angesprochenen Bilder sind mit Blende 2.2 gemacht, die Tiefenschärfe ist also ziemlich gering).

Gruß
Roland


Versuch´s doch mal mit deinem Teddy ;-))

@weasel: Sorry, wollte nicht so harsch sein, aber 50mm und 1/80 ;-)))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.07.2005, 22:46 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2003, 16:56
Beiträge: 1036
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D2x, D300, D5000, F5
Mein Teddy??? Ich glaub, den hab ich rasiert... :))))


Aber zurück zum Thema: Ich sitze eben über den Ergebnissen des heutigen Tests mit D1x und D2x (beide Kameras auf ISO 400, Blende 2.8, Belichtungszeiten zwischen 1/90 und 1/160'tel). Natürlich habe ich wieder auf meine Katzen zurückgegriffen, die sind recht geduldig und lassen sich mit ein paar Leckereien bestechen... erstes Fazit: die justierte D2x mit dem 17-55 hat sich deutlich besser geschlagen als vor ihrem Aufenthalt in Düsseldorf, kann aber trotzdem in Sachen Fokus nicht ganz mit meiner D1x mithalten (deren NEFs ich zwecks gutem Vergleich via Capture auf 10 Megapixel hochgerechnet habe).

Natürlich gibt es bei solchen Testmotiven auch Ausfälle durch Bewegungsunschärfe, die kann man aber sehr leicht erkennen. Ich würde auch niemals die Funktion einer Kamera kritisieren, wenn in so einer Testserie einzelne Bilder daneben gehen - aber vor der Justage waren es 20 bis 30%, bei einem Shooting mit einem menschlichen Fotomodell und wenig Licht sogar noch mehr.

Abgesehen davon möchte ich aber nicht wieder auf die D1x 'downgraden', im Verhältnis zur D2x merkt man dieser Kamera schon an, dass sie in die Jahre gekommen ist (für mich ist sie aber immer noch ein guter Backup-Body).

Gruß
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.07.2005, 08:01 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 22.02.2005, 01:04
Beiträge: 40
Wohnort: Wien
jetzt ist es auch bei mir soweit. D2x ist nun in düsseldorf.
mein problem war und ist AF-C, schrott ca. 80-90%, egal ob mit lock on oder ohne, alle aufnahmen bei sonnenschein und belichtungszeit 750-1250stl und zusatzlich einbeiner. AF-C mit schärfepriorität. schärfe immer dahinter.

meine d2x (Nr.5017...) und AFS2,8/80-200 ca.90% mist

d2x eines freundes (NR.500....) mit AFS2,8/80-200 und AFS2,8/70-200 jeweils 50% schrott

jetzt und gestern leih d2x(Nr.5017...) mit AFS2,8/70-200 beides von nikon selbst, wieder 80-90%mist.

aufnahmesituation immer ähnlich läufer und sportgeher die auf mich zukommen (senioren :-)), focus auf gesicht mit sonnenbrille, oder startnummer;
und autos in einer 30km-zone, die sowieso nur einen 20iger fuhren als sie den fotografen sahen:-), focus auf nummernschild.
lt.nikon sollte die kamera bis 50-60kmh mikommen, da kann ich aber nur lachen.
schön langsam verliere ich das vertrauen, und glaube das wandlung, wie es so schön hier genannt wird, auch nicht viel bringt, sie kanns einfach nicht.
ich vermute die prädikative schärfenachführung funktioniert nur bei rennschnecken!!!!
die hoffnung stirbt zuletzt
manfred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Ooohhh ooohhh Nikon
BeitragVerfasst: 15.07.2005, 15:43 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 18.04.2003, 18:27
Beiträge: 120
Wohnort: Münster
Meine Kamera: D5,D810,F5,Pentax67
Das erinnert mich doch stark eine meine Oly E-20 und daran das einem
im Oly-Forum alle erzählen wollten das es am Mann liegt. Ich denke
wenn man vorher (mit anderen Kameras) keinen Streß mit AF etc.
hatte kann es eingentlich nur an der Kamera liegen. Damals waren
meine Probleme mit dem Kauf einer S2 komplett behoben. Es ist
mir schleierhaft das solche Kameras ein Werk verlassen können.
Canon kennt das ja auch gut von der 10d und siehe da bei der
20d jammert keiner mehr. Warum pennen die Leute bei Nikon nur
so (nicht nur in Bezug auf den AF der d2x) ??? Manchmal fällt es
einem wirklich schwer weiter hinter Nikon zu stehen.

Gruß Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2005, 09:10 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.08.2004, 15:09
Beiträge: 1266
Wohnort: München
Also wie ich ja schon geschrieben hatte, wurde durch die Spiegel-Justierung die AF-Genauigkeit verbessert. Es scheint jetzt so zu sein, daß der Restfehler wohl tatsächlich eher am Objektiv (2,8/70-200) liegt. (Obwohl - oder weil? - dieses erst vor 2 Monaten neu justiert wurde.)
Die Ergebnisse des letzten Einsatz unter realen Bedingungen lag im Rahmen dessen, was ich von früher gewöhnt bin. (Abgesehen davon, daß man bei der D2X halt Unschärfe viel deutlicher sieht als bei der D2H...) Und bei schnell bewegten Motiven ist 110%ige Schärfe ja eh Glücksache.

Aber, dafür liegt jetzt der Belichtungsmesser bei der D2X ziemlich daneben. Vermutlich beeinflußt die Spiegelstellung auch die Belichtungsmessung, nur wurde dann wohl vergessen, diese ebenfalls neu zu justieren. *grrrr*

Ich meine, Fehler können überall passieren, keine Frage... Nur was mir in der letzten Zeit an Service-Fehlern passiert ist, ist schon etwas viel. (Der Rest allerdings bei Nikon München)
- Manuelle Fokusierung beim 70-200 für 250 Euro reparieren lassen, hernach der gleiche Fehler
- D2H, der bekannte Beli-Fehler, erstmal gar nicht erkannt
- dann beim 2. Versuch wurde der Sucher nicht korrekt zusammengebaut, so daß die Anzeige unten leicht angeschnitten ist.
Und das alles innerhalb von 3 Monaten...

Gruß
Manfred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2005, 09:15 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2002, 14:27
Beiträge: 1483
Wohnort: Bremen
Meine Kamera: Nikon D300
Hey, es scheint ja doch wieder einige Kameras mit dem Problem zu geben. Kann man das jetzt begrenzen auf die erst ausgelieferten (sprich: bis Ser.Nr. XXX), oder ist das Problem grundsätzlich?

Beste Grüße

Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2005, 11:27 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2002, 08:38
Beiträge: 818
Wohnort: Nideggen/Eifel
Hi,

s-rade hat geschrieben:
Hey, es scheint ja doch wieder einige Kameras mit dem Problem zu geben. Kann man das jetzt begrenzen auf die erst ausgelieferten (sprich: bis Ser.Nr. XXX), oder ist das Problem grundsätzlich?


... also meine D2X (Nr.: 5002xxx – aus der Startserie) ist von diesem genannten Problem nicht betroffen; sie arbeitet präzise und einwandfrei. Übrigens wurden meiner Information nach (… natürlich ohne Gewähr auf Richtigkeit) bislang ca. 2400 D2X-Kameras deutschlandweit verkauft. Hiervon soll es ca. 40 diesbezügliche Anfragen bzw. Überprüfungen bei Nikon gegeben haben. Und knapp 1/3 dieser Kameras waren dann wohl auch tatsächlich von diesem Problem betroffen.


Beste Grüße
Heinz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2005, 14:58 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2003, 12:54
Beiträge: 216
Wohnort: Regensburg
Bei der 509xxx Serie aus der mein D2x-Body kommt gibt es auch keine Probleme. Das habe ich allerdings bei meiner D2h damals auch gepostet und 3 Tage später...
klopfe auf Holz,
Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2005, 15:32 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2003, 16:56
Beiträge: 1036
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D2x, D300, D5000, F5
Hallo,

meine Kamera ist derzeit noch mal in Düsseldorf zwecks Justage des Hilfsspiegels. Manfreds Bericht macht mir doch sehr große Hoffung, dass die Kamera danach zuverlässig immer die Schärfe liefert, die ich von ihr erwarte (und von meiner D1x im Rahmen ihrer Möglichkeiten auch bekomme).

Gruß
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2005, 08:27 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2003, 16:56
Beiträge: 1036
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D2x, D300, D5000, F5
Also Jungs & Mädels,

meine D2x ist am Samstag von der zweiten Justage (AF-Sensoren und Spiegel) zurückgekommen und hat die ersten drei Testsessions hinter sich. Tendenz: steigend.

Die Quote der wirklich knackscharfen Bilder hat sich erheblich verbessert! Ich kann jetzt auch 15 scharfe Bilder hintereinander produzieren ohne dazwischen unerklärliche Ausreißer zu haben. Sogar unter wirklich miesen Bedingungen funktioniert es sehr gut.

Für ein Fazit ist es mir noch zu früh, aber das Zwischenergebnis ist unbestritten positiv. Ich fange an, meiner D2x wieder zu vertrauen... was auch unbedingt notwenig ist, denn im September habe ich reichlich Produktionen.

Wenn auch die nächsten Tests so gut verlaufen, werde ich mich in hemmungsloser Begeisterung auflösen... :)))))

Gruß
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2005, 11:06 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 16.01.2003, 21:42
Beiträge: 1893
Wohnort: Mainz
So meine ist jetzt auch zum zweiten Mal auf dem Weg nach DÜ. Oder besser kam da heute wohl an.

Mein Vertareun ist inzwischen absoltut weg und ich bin wieder analog unterwegs......die F5 funktioniert wenigstens.

Mal sehen ob es jetzt etwas bringt. Auch wenn die Quote nach dem ersten mal bei Nikon besser war, ist sie immer noch unter aller sau.

Naja warten wir ab.
Wenn ich demnächst allen möglichen Nikon-Kram hier anbiete, dann gebe ich entweder mein Hobby auf oder habe einen Sponsor füe ne andere Kamera gefunden.

Gruß
Falko, der unglaublich deprimiert ist und den Spaß an der Photographie verloren hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2005, 11:47 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2002, 12:24
Beiträge: 2946
Wohnort: Zweibrücken
Kopf hoch, Falko. Auch andere Mütter haben schöne Töchter... ;-)

Gruß

Mario

_________________
luck favors the prepared


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.08.2005, 12:04 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 17:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
@mario: Wenn die Kredite getilgt wurden...dann.... ;)

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.08.2005, 22:24 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2003, 16:56
Beiträge: 1036
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D2x, D300, D5000, F5
Also Leute,

meine D2x wurde im Juni/Juli zweimal kurz hintereinander justiert, beim zweiten Mal kam auch der Hilfsspiegel dran. Ich habe mir nun extra ein bisschen Zeit gelassen und nicht nur getestet, sondern wieder mit der Kamera gearbeitet.

Fazit: Scharf. Und zwar zuverlässig und reproduzierbar.

Ich kann endlich wieder 10 oder 15 Schüsse in kurzem Abstand hintereinander und mit denselben Einstellungen machen und habe dabei keine unerklärlichen Ausreisser. Ein Hoch auf den Nikon Service, meine D2x macht wieder Spaß!!!

Jetzt bleiben eigentlich nur noch die üblichen Problemfälle, bei denen der Fotograf Schwierigkeiten macht. Vielleicht sollte ich mich auch justieren lassen? ;)

Gruß
Roland

PS: Es geht auch wieder 1/80, 1/60 und 1/50 aus der Hand... an 'ruhigen Tagen' schaffe ich jetzt auch mit der D2x 1/30.

PPS: Mit dem 50 1.4 muss ich noch mal testen... aber auch da waren die ersten Ergebnisse unter wirklich schlechten Bedingungen gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2005, 08:52 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 16.01.2003, 21:42
Beiträge: 1893
Wohnort: Mainz
Na dann habe ich ja vielleicht auch Glück.

Auch bei mir beim ersten Mal ne Justage und beim zweiten Mal auch der Hilfspiegel. (Jedes mal genial schnell fertig - Danke Nikon)

Nur habe ich noch einen Anruf, wo mir duch die Blume mitgeteilt wurde, das ich eventuell zu blöde bin um den AF richtig zu bedienen.
Ach ja und eine Kopie der Anleitung bzüglich des AFs lag bei.
Ok mag sein, das das eine Beispiel-Bild nicht gaaaaaanz so gut war, aber für die anderen hatte ich keine Freigabe bekommen.

Naja im Moment habe ich keine Lust mit der D2X zu spielen - hoffe das kommt mal wieder.

Gruß
Falko


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 147 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de