Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 19:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lichthunger der D2X
BeitragVerfasst: 17.08.2005, 19:15 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2003, 19:26
Beiträge: 304
Wohnort: Ingolstadt
Meiner einer noch einmal.
Wie sind eure Erfahrungen mit der Lichtausbeute? Ich habe mittlerweile die Kamera prinzipiell auf + 0,3 EV eingestellt, da beinahe alle Fotos mindestens um diesen Wert zu dunkel werden. Teilweise muss ich sogar beim Bearbeiten noch einmal bis zu 0,5 EV dazu geben. Und bevor Kommentare wegen der Lichtstärken kommen, bis auf das VR mit f 5,6 und das Tokina 12-24mm mit f 4,0 haben die restlichen Linsen f 2,8. Ich denke dass das ausreichend sein sollte. So etwas kenne ich von der D100 überhaupt nicht und ein D2H Artist hat mir auf einem Leichtathletik Meeting gesagt, dass er das genau so mache.
Eigenartiger Weise scheint es beim Blitzen eher umgekehrt zu sein. Gesichter werden mit dem Metz 54 MZ-4 völlig überstrahlt, trotz TTL und Streuscheibe. Wenn es passt, dann kann ich mit den EV Werten bis auf -0,5 runter gehen, um ein korrektes Ergebnis zu bekommen.
Möglich, dass das am Blitz liegt, was ich aber ohne euch nicht rauskriegen kann, mangels eines anderen Blitzes.
Mich würde das wirklich brennend interessieren, denn dann verlange ich noch eine Überprüfung der Belichtungsmesseinheit (was für ein Wort), wenn ich die Kamera einschicke.

Gruss

Kurt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.08.2005, 19:54 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.08.2004, 14:09
Beiträge: 1266
Wohnort: München
Da ich eigentlich eh der Meinung bin, daß mir keine (Matrix-)Belichtungsmessung wirklich brauchbare Ergebnisse liefert, kann ich nicht soooo viel dazu sagen. ;-) Ich habe schon zu Analogzeiten meist mit Spot oder Lichtmessung gearbeitet. Digital spar' ich mir den Aufwand meist und belichte gleich nach Histogramm.
Du mußt zwei prinzipielle Dinge unterscheiden: Die Beli-Einstellung an sich (überprüfbar z.B. an einer Graukarte) und der Algorithmus, nachdem per Matrixmessung dann die Belichtung bestimmt wird.
Ersteres kannst Du leicht mit Deiner D100 vergleichen: Mach' eine Spotmessung auf eine gleichmässige (!!) Fläche, Graukarte, weiße Wand etc. und vergleiche die Ergebnisse.
Ansonsten hatte ich auch das Gefühl, daß die D2X oft knapper belichtet, vielleicht um das Ausfressen von Lichtern etwas einzuschränken!? Nach meiner letzten Reparatur hatte ich erst den Eindruck, daß der Beli jetzt mindestens 1/2 EV zu dunkel anzeigt. Irgendwie konnte ich das aber nicht in jedem Fall beobachten, manchmal stimmte es auch wieder. Und was ist schon "richtig"?? Ich selbst belichte immer sehr, sehr knapp, um keine ausgefressenen Lichter zu haben. (Auf solche reagiere ich sehr allergisch, liegt auch an meinen Motiven!) Muß dafür dann aber fast jedes Bild in PS bearbeiten... Wenn man mit Lichtmessung vergleicht, belichten die meisten Automatiken m.E. sowieso sehr reichlich.

(Ja ich geb zu, ich habe beim Thema Belcihtung(smessung) eine eher eigenwillige Einstellung... *g*)

Gruß
Manfred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.08.2005, 20:34 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2003, 19:26
Beiträge: 304
Wohnort: Ingolstadt
Danke für die Antwort, die ist in jedem Falle hilfreich!
Offensichtlich habe ich das nicht klar genug dargestellt. Ich nutze so gut wie immer die mittenbetonte Messung. Eine Ausnahme war z.B. das Konzert, weil ich es einfach probieren wollte. Die übrigen Bilder in dem anderen Thread sind alle mittenbetont gemessen.
Ich stehe auf satte Kontraste und kräftige Farben, von daher habe ich gerne etwas hellere Bilder, damit sie in der Nachbearbeitung nicht zu stark absaufen. Also nicht diese aufgepeppten Kompaktknipsen Farben, sondern schön erdig, satt. Das ist mit ein Grund für meine Frage.
Damit man mich nicht falsch versteht, ich bin von den guten Bildern der D2X masslos begeistert und würde sie wirklich ungern wieder abschaffen. Die Details in den Aufnahmen reissen mich immer wieder vom Hocker.
Es geht mir jetzt mit darum, dass ich einen etwaigen Fehler finde, wenn ich die Kamera sowieso einschicke. Ich bin jetzt fast 16 Jahre bei Nikon und die D2X ist die erste, die eine Werkstatt zu Gesicht bekommt. Halt die F80 war mal zum Reinigen, was ernsthaft 6 Wochen gedauert hat. Darum möchte ich von vorn herein, dass dies der einzige Besuch in D'dorf ist. Natürlich auch, damit die andere Seite in meinem nicht so lange leer bleibt. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.08.2005, 20:36 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2003, 19:26
Beiträge: 304
Wohnort: Ingolstadt
+ Bett


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.08.2005, 21:16 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2003, 21:32
Beiträge: 105
Wohnort: Graz
Hallo Fetzen.

Ich hab jetzt die D2X ca 3 Wochen und muss ebenfalls feststellen, dass das Ding ziemlich lichthungrig ist, ich also die selben Erfahrungen machen musste wie Du.
Zum Blitzen kann ich Dir nur zum SB800 raten. Ich war mein Fotografenleben lang per Sie mit allen Blitzgeräten. Hab aber mit dem SB800 meine Abneigung gegen das Blitzen abgelegt.

Peter

_________________
www.foto-palme.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.08.2005, 21:35 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2003, 17:43
Beiträge: 349
Wohnort: Reil
Kann Peter und Manfred nur voll zustimmen!. Die D2X ist definitiv lichthungiger als die D100. Dieser Unterschied war mir bereits nach 50 Fotos aufgefallen.
Mit der Zeit kommt man aber damit zurecht. Fazit: immer Mittenbetont oder Spotmessung, so gut wie nie Matrix!

Gruß Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.08.2005, 21:50 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2003, 21:32
Beiträge: 105
Wohnort: Graz
@Fetzen

Hab Dir ein Beispiel des SB800 in die Galerie gehängt (Yvonne Catterfeld),
war zwar noch mit der D2H, aber als Blitzbeispiel geht das auch.

Peter

_________________
www.foto-palme.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.08.2005, 21:57 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2003, 19:26
Beiträge: 304
Wohnort: Ingolstadt
Goil! Stimmt mich nicht gnädiger, gegenüber dem Forumsmitglied, welches mir den Metz verkauft hat! ;)
Ich musste nur die D2X Brille absetzen, weil das so Schaf, Schaf, Schaf ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.08.2005, 22:01 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2003, 21:32
Beiträge: 105
Wohnort: Graz
Meine unscharfen Bilder behalt ich auch für mich:-)))

_________________
www.foto-palme.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.08.2005, 08:41 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 27.06.2003, 11:09
Beiträge: 532
Wohnort: CH-Wollerau
Bei mir und meiner D100 und D1x ist es genau umgekehrt die D100 ist zu dunkel, die D1x korrigiere ich mit -.05 bis -1.0 weil ich lieber ein wenig knapp belichte.

Was mir jedoch schon aufgefallen ist, dass das verwendete Objektiv sehr mitentscheidend ist. Bei mir macht das Objektiv schnell eine halbe Blende
aus.

Gruss, Walti

_________________
F3HP - D2x


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.08.2005, 10:25 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.04.2003, 19:33
Beiträge: 893
Wohnort: Kerpen
Meine Kamera: D3 D700 D7000 P5000
Das ist mir auch schon aufgefallen. Zwar habe ich erst 900 Fotos gemacht. Aber mir fiel auf, daß ich öfters mit +0.3 oder mehr korrigieren muß als sich es bei der D2H machen mußte. Allerdings muß ich auch sagen, daß es immer auf die Lichtsituation ankommt. Mir fällt eben nur im direkten Vergleich zur D2H auf, daß die D2X knapper belichtet. In der Summe habe ich bessere Belichtungsergebnisse, als mit der D2H.

Gruß
Harry


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de