Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 17:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Abmessungen D2x
BeitragVerfasst: 07.09.2005, 21:35 
Offline
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2003, 13:16
Beiträge: 29
Wohnort: Chemnitz
Hallo, ich bin gerade am basteln einer universellen Panoramavorrichtung. Da ich bisher nur die D70 habe, aber das Gerät bereits für die D2x dimensionieren möchte (damit ich später nicht nochmal anfange) benötige ich das Maß vom Kameraboden zur Mittellinie Bajonett, dürfte mit dem Bajonettverriegelungsknubbel übereinstimmen.

Also wenn hier jemand mal so freundlich wäre, ein Bandmass an seine Cam zu halten wäre ich Euch sehr dankbar. Kommt nicht auch das Zehntel an, ich will nur nicht maßlos überdimensionieren.

Vielen Dank im Voraus,
jan.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abmessungen D2x
BeitragVerfasst: 08.09.2005, 11:27 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2004, 03:23
Beiträge: 749
Wohnort: Mannheim
JackMcBeer hat geschrieben:
Hallo, ich bin gerade am basteln einer universellen Panoramavorrichtung. Da ich bisher nur die D70 habe, aber das Gerät bereits für die D2x dimensionieren möchte (damit ich später nicht nochmal anfange) benötige ich das Maß vom Kameraboden zur Mittellinie Bajonett, dürfte mit dem Bajonettverriegelungsknubbel übereinstimmen.

Also wenn hier jemand mal so freundlich wäre, ein Bandmass an seine Cam zu halten wäre ich Euch sehr dankbar. Kommt nicht auch das Zehntel an, ich will nur nicht maßlos überdimensionieren.

Vielen Dank im Voraus,
jan.


es sind ca. 80mm !

_________________
Beste Grüße, Michael

Bild
callto://emgab_MA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.09.2005, 12:13 
Offline
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2003, 13:16
Beiträge: 29
Wohnort: Chemnitz
Tausend Dank!

jan.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.09.2005, 19:06 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 10.11.2003, 20:25
Beiträge: 137
Wohnort: Marne
Hallo JackMcBear,
solltest du dann irgendwan mit der Panoramavorrichtung fertig sein,
kannst ja mal den Bauplan hier veröffentlichen,wenn das nicht zuviel verlangt ist. Gibt bestimmt jede Menge Interesse hier!

Grüße aus dem Norden!
Harald

_________________
Alte Knaben haben genauso ihr Spielzeug wie die Jungen, der Unterschied liegt lediglich im Preis.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.09.2005, 19:48 
Offline
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2003, 13:16
Beiträge: 29
Wohnort: Chemnitz
Mach ich gerne.

jan.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.09.2005, 19:14 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 20.03.2002, 22:40
Beiträge: 170
Wohnort: Küsnacht / Schweiz
Meine Kamera: Nikon D4, D800e
Hallo
Mein Kopf hat eine Distanz von 81 mm für die D2x.

Beschreibung: Ein Drehkopf (Drehung um senkrechte Achse) ist auf dem Stativ. Auf diesem Kopf ist ein CrNi-Winkel den ich beim Schlosser habe machen lassen. Daran befestigt eine Novoflex Panoramaplatte (Drehung um seitliche Achse). Auf der Panoramaplatte ist eine Schiebeplatte von Manfrotto (Einstellung der Distanz des Nodalpunktes). Die Messskala und den Messpunkt habe ich selbst daran montiert. Die Kamera wird im HOCHFORMAT montiert.
Vorteile: Hochformat (gibt Panoramas mit einem besseren Bildwinkel). Drehung der Kamera um die beiden wichtigen Achsen bei immer genau eingehaltenem Nodalpunkt im Achsenkreuz.

Bild:
http://galerie.digitalkamera.de/showpho ... 500&page=1
Gruss Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.09.2005, 19:51 
Offline
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2003, 13:16
Beiträge: 29
Wohnort: Chemnitz
Unabhängig von Deinem Konstrukt, wird meins ähnlich, aber mit mehr Verstellmöglichkeiten (leichte Anpassung an verschiedene Kameras, einfach umzubauen für horizontale Montage der Kamera und trotzdem vertikal schwenkbar um den Nodalpunkt).

jan.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.09.2005, 18:31 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 20.03.2002, 22:40
Beiträge: 170
Wohnort: Küsnacht / Schweiz
Meine Kamera: Nikon D4, D800e
Hallo Jan
Folgende Tipps und Ideen sowie Erfahrungen möchte ich Dir noch mitgeben:
- Ich arbeite NUR im Hochformat bei den Aufnahmen für Panoramas. So habe ich genügend Bildwinkel in der Höhe (ja - ich weiss, ein Objektiv mit kürzerer Brennweite gäbe auch mehr Bildwinkel in der Höhe. ABER die Verzerrung am Rand wird immer grösser und das Zusammenfügen der Bilder immer fehlerhafter).
- Der Nodalpunkt liegt fast immer 50 mm oder weiter vor der "Filmebene" (bei meinem Favorit für Panos - AF 20mm f/2.8D - sind es 50 mm und das ist ein kleines Objektiv). Der Panoramakopf muss als für eine D2x mit Installation im Hochformat sehr stabil sein! Die Kamera "hängt" weit hinter der senkrechten Achse und seitlich der Befestigungsschraube im Kameraboden. Spare nicht am falschen Ort.
- Irgendwo muss eine Wasserwage vorhanden sein, damit die senkrechte Achse (und die dazugehörige Drehebene) exakt senkrecht ausgerichtet werden kann.

Gruss Martin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de