Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 05:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.11.2005, 16:58 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 17.07.2003, 08:02
Beiträge: 113
Hallo Forum,

nach einer interessanten Begegnung mit einem Profi (Nikon Equipment aber sonst Mittelformat Digital(!!)), ließ der sich über die Misere in der Optikpolitik der Fa. Nikon und der Frage der Vollformat Digi's aus. Er ist im Übrigen treuer und passionierter Nikonanwender.

Für mich ergaben sich daraus einige Fragen, die ich hier mal loswerden möchte:

1. Ist die Ursache der Lieferengpässe bei Hochleistungsoptiken vielleicht darauf zurückzuführen, das Nikon an einem neuen Bajonett "schmiedet", da das herkömmliche Bajonett den Volformatsensor nicht zuläßt?
2. Warum ist die Bajonettumstellung (a la Canon zu Beginn der EOS-Serie) nicht längst erfolgt, wenn die technischen Grenzen der Kombination Sensor-Bajonett längst bekannt sind?
3. Warum steigen zunehmend renommierte und bekannte Nikon-Profis auf C um?
4. Ist jede Investition in das bisherige Equipment mit Vorsicht zu genießen, da ein Generationswechsel mit fehlender "Download"nutzung bevorsteht?

Viele Fragen, äußert Euch doch mal dazu - vielleicht stelle ich meine AF-S Suche(n) (???) dann nämlich ein und sehe zu, .....

Gruss Meinolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.11.2005, 18:10 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2003, 16:56
Beiträge: 1036
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D2x, D300, D5000, F5
Servus,

die Diskussion um das angebliche neue Bajonett ist einfach nicht tot zu kriegen. Irgendein "Profi" bringt das Thema Monate später wieder aufs Tablett, weil er vorher die Diskussionen und Dementis nicht gelesen hat.

Ist die Kodak 14N bzw. Pro SLR/N etwa keine Vollformat-Kamera??? Also, siehste.

Es wechseln auch nicht alle Profis zu Canon. Hier im Forum gibt es einige solche, die immer noch mit Nikon arbeiten und sehr zufrieden sind (mich eingeschlossen). Und Nikons Antworten auf Canons Angebote (D2x vs. 1Ds Mark II und D200 vs. 5D) sprechen durchaus eine deutliche Sprache (gleiche Leistung für deutlich weniger Geld).

Gruß
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.11.2005, 18:15 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 17:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Naja, aber die MarkII vs. D2H ist schon was anderes.
Habs ja jetzt selbst gesehn.
Es kommt eben darauf an WOFÜR man sie benötigt :)
Für mich reicht die D2H.
Aber wenn es Sportbilder bei Flutlicht sind, oder gute Konzertfotos available light, dann hat die Canon EOS 1D Mark II die besseren Karten. Und die meisten Umsteiger kommen ja aus dieser Sparte nehm ich mal an.

Man muß eben selbst wissen für was brauch ich es und rentiert es sich denn auch (in gewissem Rahmen jedenfalls).

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.11.2005, 18:28 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2002, 08:38
Beiträge: 818
Wohnort: Nideggen/Eifel
Hi,

... wie heißt es so schön: "Jeder ist seines Glückes eigener Schmied"!

Ich für meinen Teil bin mit meinem Nikon Equipment sehr zufrieden und werde auch weiterhin in Nikon investieren.


Beste Grüße
Heinz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.11.2005, 18:34 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 17.07.2003, 08:02
Beiträge: 113
Hallo Roland!
Die obigen Fragen habe ich nicht als "Profi" gestellt, als solcher sehe ich mich auch nicht. dennoch fand ich das Statemant eines Mannes, der mit der Fotografie immerhin sein Geld verdient, interessant.
Ich habe die Diskussion umd Sensorgrössen natürlich verfolgt - aber genauso den Frust etlicher Forumsmitglieder, dass Optiken schwer zu bekommen sind. Und da passte es schon, das der Kollege heute morgen (angesichts fehlender neuer Optiken für sein Berufsfeld) den Hinweis auf den abgefahrenen Zug (sprich altes Bajonett) gab, Und der war wahrlich nicht wechselbereit, er hat es halt nur bemerkt.
Wenn man dann aber überlegt, selber in neue Optiken zu inverstieren, dann will ich auch wissen, ob sie in 2-5 Jahren noch zu neueren Gehäusearten kompatibel sein werden. Die wirklich guten Optiken kosten ja auch mehr als einen Pappenstil??
Es geht mir nicht um Wechselabsichten oder Grundsatzdiskussionen, sondern wirklich um die Frage, ob das Gesamtsystem und Konzept Zukunft haben wird??
Gruss Meinolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.11.2005, 18:41 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 05.10.2005, 00:12
Beiträge: 211
Wohnort: Esslingen
Man ist ja nie mit dem zufrieden, was man hat...
so bin auch ich mit dem Nikon-Gerümpel nicht zufrieden.. schreckliche Bilder, was die D2H lieffert! Wenn man das mal mit dem vergleicht, was ne 1D (mkII) auf die karte schreibt... da bekomm ich echt ne Wut (auf mich, weil ich nikon kaufte).

Und noch schlimmer: ich zahlte vorn paar Monaten noch knapp 1700 für eine D2H... ohhhje.... damit kann man ja nichtmal mehr ernsthaft Fotos verkaufen, ausser für die Tagespresse, ohne gefragt zu werden, wie man heut noch 4MP bringen kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.11.2005, 18:46 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2003, 14:24
Beiträge: 119
Wohnort: Chur
@Rakso

???????Hääääää?????????

_________________
Ungefähr richtig ist schon falsch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.11.2005, 18:51 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2003, 21:06
Beiträge: 1336
Wohnort: 57518 Betzdorf/Westerwald
Meine Kamera: alles von Nikon
O Manno, nicht schon wieder diese bescheuerte Diskussion....

_________________
Der Wurm muß dem Fisch schmecken und nicht dem Angler...

www.tierphoto.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.11.2005, 19:02 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2003, 14:24
Beiträge: 119
Wohnort: Chur
...lasst uns doch lieber übers Wetter diskutieren!

_________________
Ungefähr richtig ist schon falsch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.11.2005, 19:11 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2003, 21:06
Beiträge: 1336
Wohnort: 57518 Betzdorf/Westerwald
Meine Kamera: alles von Nikon
Na ja, das bringt genauso wenig. ;-))

_________________
Der Wurm muß dem Fisch schmecken und nicht dem Angler...

www.tierphoto.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Aaaalso...
BeitragVerfasst: 23.11.2005, 19:29 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: 20.10.2003, 16:34
Beiträge: 97
Wohnort: Hofheim
...ich bin mit meiner D1H (!) vollauf zufrieden ;-))

_________________
Roland Mueller aka "MacNikon"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.11.2005, 19:29 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 17.07.2003, 08:02
Beiträge: 113
Hi,
Auch wenn die Diskussion "bescheuert" erscheint: ich will es konkreter wissen: würdet ihr in eine Optik im 4-stelligen Euro-Bereich investieren, wenn ihr auch nur eine Ahnung hättet, das ein grundlegender Wechsel bevorstehen könnte??
Natürlich sind es Spekulationen - aber wenn die schlechte Verfügbarkeit hochwertiger Optiken doch mit einem eventuell vollkommen neuen Konzept zusammenhängen würde - was dann??
Die Insider müssten doch zumindest eine Ahnung haben?? Ich bin mit dem Nikon-System hochzufrieden (ehrlich!!), andereseits habe ich keinen Goldesel im Keller stehen? Für wie (zukunft)sicher haltet ihr eine gut erscheinende Investition in ein AF-S Objektiv??
Gruss Meinolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.11.2005, 19:46 
Offline
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2005, 14:14
Beiträge: 19
Wohnort: Leipzig
Peter1 hat geschrieben:
Hi,
Auch wenn die Diskussion "bescheuert" erscheint: ich will es konkreter wissen: würdet ihr in eine Optik im 4-stelligen Euro-Bereich investieren, wenn ihr auch nur eine Ahnung hättet, das ein grundlegender Wechsel bevorstehen könnte??......



Ja und nochmals Ja, vielleicht liegt es auch an der Nachfrage, das die guten Objektive so schlecht zu bekommen sind.



gruß CF


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.11.2005, 19:50 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2003, 21:06
Beiträge: 1336
Wohnort: 57518 Betzdorf/Westerwald
Meine Kamera: alles von Nikon
Also, Peter1, kein Unternehmen dieser Welt wird Dir eine Investitionsgarantie geben können und wollen. Wer nutzt denn noch den Rechner von vor 10 Jahren? Wer telefoniert noch mit dem C-Netz? Wer hat noch seinen alten Plattenspieler im Einsatz? Beispiele gibts wahrscheinlich noch zig Dutzend mehr. Fakt ist doch: Wer vor 20 Jahren ein 300er 2,8 MF gekauft hat, kann es heute noch benutzen. Welcher Hersteller kann denn dies von seinen Produkten noch behaupten? Canon sicherlich nicht. Wer heute eine D2X hat, sollte mit Sicherheit die nächsten Jahre gut "über die Runden" kommen. Trotzdem wird Nikon weiterentwickeln. Und das ist gut so. Denn nur mit Innovationen können Unternehmen heute noch Umsätze steigern und Marktanteile ausbauen. Wenn in zwei/drei Jahren die 20 MP Kamera mit 12 Bildern die Sekunde kommt, ein neues Komprimierungsverfahren 2000 Fotos auf eine 4 GB-Karte erlauben, die Speicherung praktisch verzögerungsfrei dank Nanotechnologien, die wir heute nur erahnen können, dies ermöglichen, ja dann, dann schaun mer mal...
In diesem Sinne, wie Mario sagt, immer schön geschmeidig bleiben.

Gruß Ingo

_________________
Der Wurm muß dem Fisch schmecken und nicht dem Angler...

www.tierphoto.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.11.2005, 23:25 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 01.05.2005, 13:37
Beiträge: 55
Wohnort: München + Brüssel
Hallo Freunde!

Ich verstehe diese Panik nicht ganz. Mit dem, was wir zur Zeit von Nikon bekommen, können wir doch das, was wir alle wollen, nämlich schöne Bilder machen. Und wenn ich heute ein 300/2.0 aus dem Jahre 1984 (wenn übrigens noch einer eins im Schrank stehen hat und sich darüber ärgert, dass es schon zwanzig Jahre alt ist, ich hole es sogar in Nordfinnland persönlich ab) an eine D2X schraube, dann kommen sicher tolle Bilder dabei raus.

Also, ganz ruhig.

Viele Grüße!

dino


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de