Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 14:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.03.2006, 10:52 
Moin,

nachdem ich mit Begeisterung verschiedentlich gehört habe, dass die D2hs gegenüber ihrer Vorgängerin signifikant rauschärmer sei, habe ich mir diese Kamera - gebraucht - gekauft.
Gestern war meine Einweihung. Ich war im Zirkus. Fotografieren war natürlich nur OHNE Blitz erlaubt. Also war eine meiner wichtigsten Voreinstellungen natürlich die 1600 ASA.
Nach dem, was ich mir gestern Abend vorab angesehen habe, ist die Kamera in Sachen Rauschen wirklich kein Vergleich zum Vorgängermodell, allerdings hat diese Kamera eine Eigenheit, die mich in wortloses Erstaunen versetzte. Ab und zu fotografiert die von selbst! (Das gibt Schnappschüsse vom Feinsten!) Dann rattert das Teil mit seinen 8 Bildern/Sek. los und will kaum wieder damit aufhören. Oder man fotografiert, nimmt den Finger vom Auslöser und die Kamera löst munter weiter aus...

Kennt jemand dieses Phänomen? (Bei der D2h hatte ich das übrigens auch ganz selten mal... Allerdings waren das dann einzelne Auslösungen.)

Viele Grüße

Werner


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.03.2006, 11:51 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 04.10.2005, 23:12
Beiträge: 211
Wohnort: Esslingen
Man kann den Hochformatauslöser auch deaktivieren ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.03.2006, 13:04 
..... oh, man bin ich blöde!!! ;-)

Na klar! Ich habe den Hochformat-Auslöser natürlich aus Bequemlichkeit eingeschaltet belassen. Also manchmal fallen einem die einfachsten Sachen nicht ein...

Ich habe schon gedacht was denn wohl mit der Eketronik plötzlich los ist?!?

Na, ja... Tausend Dank für den Hinweis! Jetzt hab ich den Hochformat-Auslöser erstmal abgeschaltet. ;-)

Viele Grüße

Werner


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.03.2006, 13:17 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 04.10.2005, 23:12
Beiträge: 211
Wohnort: Esslingen
ich habe aus genau dem selben Grund einen Thread eröffnet, daher weiss ich darüber bestens Bescheid :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.03.2006, 13:25 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 20.10.2003, 17:41
Beiträge: 123
Wohnort: Eschweiler
Dieses Problem ist bei mir auch aufgetreten, jedoch bei der F 4S. War ein ziemlich dummes Gefühl, als der Film zurückspulte und der Moment zum Wechsel noch nicht da war.

Gruß
Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.03.2006, 13:26 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 06.01.2006, 12:16
Beiträge: 50
Merkwürdig... bei meiner D2Hs ist der Hochformatauslöser auch an (ich benutze ihn ja auch häufig) und die Kamera hat noch NIE von alleine ausgelöst. Was macht Ihr nur mit Euren Kameras???

_________________
Grüße,
Lars


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.03.2006, 13:30 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 20.10.2003, 17:41
Beiträge: 123
Wohnort: Eschweiler
z.B. während ich kniee auf dem Bein ablegen. Allerdings nur einmal, danach immer aufgepaßt.

Gruß
Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.03.2006, 13:35 
@The Real Hammer:

Ich habe noch die Griffschlaufe AH-4 mit dran. Mit der kann man leicht den Hochformatauslöser betätigen, ohne das wirklich zu merken. Das passiert zwar fast nie, aber im Zirkus hat's gestern gut "geklappt".

Das passiert mir jetzt auch nie wieder!

Viele Grüße

Werner


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.03.2006, 18:12 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 04.10.2005, 23:12
Beiträge: 211
Wohnort: Esslingen
The Real Hammer hat geschrieben:
Was macht Ihr nur mit Euren Kameras???


Hast du vl vorher schon analoge Profi-Gehäuse benutzt?

Mir ist es, seitdem ich wusste, woher die "Geisterauslösungen" kamen, auch trotz eingeschaltetem HOchformatauslöser nur noch sehr selten passiert.
Klar, ab und zu beim Umfassen oder so löst sich nen Schuss, aber dass die D2H so ganz unverhofft losballert und ich darüber erschrocken bin, ist natürlich nichtmehr vorgekommen;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.03.2006, 23:02 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 06.01.2006, 12:16
Beiträge: 50
Rakso hat geschrieben:
Hast du vl vorher schon analoge Profi-Gehäuse benutzt?


Nein, ist meine erste mit Hochformatgriff. Der Body ist einfach so gross, dass ich nicht ausversehen drankommen kann. :)

_________________
Grüße,
Lars


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2006, 11:58 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 15.08.2003, 13:17
Beiträge: 230
Wohnort: Jena
Das blöde dabei ist ja, dass man auf die gleiche Weise, wie man dann auslöst, auch die Verriegelung aufheben kann - dranstoßen reicht. Ich fände es unendlich nett von Nikon, wenn sie in den Individualfunktionen eine Option zu ständigen Deaktivierung des Hochformatauslösers vorsähen. Gibts aber leider nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2006, 12:11 
@Falkenberg:

Moin, also, ich denke, bei meinen Kameras ist die Verriegelung recht festsitzend. Da muss man dann schon recht kräftig drankommen. Das merkt man dann ja auch sofort.

Jemand wie ich würde bei einer Individualfunktion zur Dauer-Deaktivierung eh wieder vergessen, in welchem Untermenü sich die Dauer-Deaktivierung deaktivieren lässt, so dass er im entscheidenden Moment eben gar keinen Hochformatauslöser mehr nutzt! ;-)

Vielleicht könnte man einen kleinen Zusatzknopf mit einbauen, der gedrückt werden muss, um dann den Aktivierungshebel umlegen zu können. Etwa so ähnlich wie oben links, beim Stellrad für Mirror-UP usw.

Viele Grüße

Werner


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2006, 12:41 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 15.08.2003, 13:17
Beiträge: 230
Wohnort: Jena
Werner Scholz hat geschrieben:
Moin, also, ich denke, bei meinen Kameras ist die Verriegelung recht festsitzend. Da muss man dann schon recht kräftig drankommen. Das merkt man dann ja auch sofort.


Ich hab das schon mehrmals geschafft (allerdings bei F5 und F6). Und gemerkt habe ich es dann meistens erst bei ungewolltem Auslösen.

Werner Scholz hat geschrieben:
Jemand wie ich würde bei einer Individualfunktion zur Dauer-Deaktivierung eh wieder vergessen, in welchem Untermenü sich die Dauer-Deaktivierung deaktivieren lässt, so dass er im entscheidenden Moment eben gar keinen Hochformatauslöser mehr nutzt! ;-)


Ich benutze auch bei meinen wenigen Hochformatfotos den Hochformatauslöser nicht.

Werner Scholz hat geschrieben:
Vielleicht könnte man einen kleinen Zusatzknopf mit einbauen, der gedrückt werden muss, um dann den Aktivierungshebel umlegen zu können. Etwa so ähnlich wie oben links, beim Stellrad für Mirror-UP usw.


Das wäre natürlich noch eleganter. Komischerweise hat Nikon das nicht mal bei der F5 gemacht, obwohl die Verriegelung des normalen Auslösers (die natürlich auch Hauptschalter ist) einen solchen Knopf hat.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de