Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 21:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.06.2006, 23:40 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 16.01.2003, 21:42
Beiträge: 1893
Wohnort: Mainz
Ich werde die D3 überspringen.....
Die D4 wird ja dann sicher den FullFram haben...dann wird meine D2x sicher ein dankbarre Zweitbody ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.06.2006, 15:09 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 13.05.2006, 10:37
Beiträge: 603
Wohnort: Düsseldorf
Meine Kamera: D3X, D3, D300, E-P2
Hi!

Wirklich verstehen muss ich die Modellpolitik von Nikon nicht, oder?
Das man der D2X noch ein bisschen Laufzeit gönnt und sie dazu mit einer Handvoll Neuerungen aufwertet, kann ich ja verstehen.
Aber warum stellt man die Kamera dann ein halbes Jahr vor der photokina mal zwischendurch vor und nimmt sich selbst damit die Möglichkeit, dort mit einer Präsentation die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen?
Sollte trotzdem auf der Messe etwas Neues vorgestellt werden, steht die D2Xs entsprechend im Schatten.
Die Frage ist ohnehin, wie gut sich eine D2Xs verkaufen wird. Es wird nicht viele Umsteiger von X auf Xs geben, dafür sind die Neuerungen zu dürftig, meine ich. Wie groß der Anteil an Käufern sein wird, die bei der D2X genau das vermisst haben, was die D2Xs jetzt bietet, bleibt abzuwarten.

Ich hoffe jedenfalls, daß die D2Xs nicht die große Neuerscheinung zur WM ist, von der "Radio Korridor" berichtet hat. Dann müsste ich ja noch länger auf die D3H warten....

Gruß, Mike

_________________
"It´s no matter of Available Light, but of Available Darkness...!!!"

Bjørn Røslett über die Nikon D3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.06.2006, 15:23 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 26.05.2005, 14:54
Beiträge: 215
Maverick hat geschrieben:
Ich werde die D3 überspringen.....
Die D4 wird ja dann sicher den FullFram haben...dann wird meine D2x sicher ein dankbarre Zweitbody ;-)



Termin der Vorstellung für die "D4" Photokina 2010... ;-)

Dazwischen kommen dann noch D2Xsn Mark IV und D3Hsi ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.06.2006, 17:58 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2003, 16:56
Beiträge: 1036
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D2x, D300, D5000, F5
Mike Z hat geschrieben:
Die Frage ist ohnehin, wie gut sich eine D2Xs verkaufen wird. Es wird nicht viele Umsteiger von X auf Xs geben, dafür sind die Neuerungen zu dürftig, meine ich. Wie groß der Anteil an Käufern sein wird, die bei der D2X genau das vermisst haben, was die D2Xs jetzt bietet, bleibt abzuwarten.


Die D2Xs ist ein "Facelift", mehr nicht. Ich glaube kaum, dass deswegen jemand umsteigen wird. Kaufst Du Dir ein neues Auto, nur weil das Facelift-Modell andere Scheinwerfer hat?

Also keine Aufregung - die D2Xs ist eine gute Sache für NEUE Käufer.

Natürlich hoffe ich auch, dass Nikon die Software-Features für die D2X in Form eines Firmware-Updates nachreicht. Bei der D70 hat das ja geklappt... und Nikon wird wohl kaum die verbliebenen Profis verärgern wollen.

Ob es die D3(H) zur Photokina geben wird? Hm...

Vielleicht kommt ja doch ein 8-10 MP bei 10 fps Gerät als Nachfolger der D2H und keine eierlegende Wollmilchsau, die D2H und D2X(s) gleichermassen ablöst?

Gruß
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2006, 13:06 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 13.05.2006, 10:37
Beiträge: 603
Wohnort: Düsseldorf
Meine Kamera: D3X, D3, D300, E-P2
Zitat:
Vielleicht kommt ja doch ein 8-10 MP bei 10 fps Gerät als Nachfolger der D2H und keine eierlegende Wollmilchsau, die D2H und D2X(s) gleichermassen ablöst?


Das will ich doch schwer hoffen!
lg, Mike

_________________
"It´s no matter of Available Light, but of Available Darkness...!!!"

Bjørn Røslett über die Nikon D3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2006, 13:35 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2002, 15:15
Beiträge: 788
Wohnort: Göppingen
Meine Kamera: D700 + D40X_IR_700
Ihr redet immer nur von D2blablabla und D3hahaha - was ist eigentlich mit sinnvollen Objektiven? Häh! Davon redet kein Mensch. Eine D2x reicht doch allemal aus, Fullframe ist nonsens - aber bei den Optiken, da gibts noch jede Menge Lücken (2,8 oder besser 2,0/12 mm DX, mein neulich 'vorgestelltes' DX-Tele und noch einige Speziallinsen, die da z. B. wäre ein PC-Nikkor D mit 18 mm und 2,8 oder ein DX-Spiegellinser oder VR-Konverter oder Zoom-Konverter mit VR oder endlich mal der Fernauslöser zur D200 oder die versprochenen W-Lan-Teile zur D200 oder ... oder ... oder ... vielleicht doch eine D3 in Würfelform mit den unterschiedlichen Backs (in H und X-Version ... ;-)

'Motzki' Wolfgang lässt grüßen ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2006, 21:03 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2003, 16:56
Beiträge: 1036
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D2x, D300, D5000, F5
Hi Motzki ;o)

Du hast natürlich recht - aber im Objektiv-Forum gibt es jede Menge offene Wünsche (ich brauche keine D3H, keine D2Xs und die ominöse Fullframe sicher auch nicht so schnell)...

Ich warte auf ein 55-135/2.8 AF-S VR, ein 85/1.4 AF-S VR, Dein "Traumobjektiv" wäre auch nicht schlecht, ein 12/2.8 AF-S DX steht auf der Liste, ein 17-70 oder 17-80/2.8 AF-S VR wäre extrem praktisch und und und.

Aber Grund zu motzen habe ich eigentlich in Sachen Optiken nicht, ich habe schon reichlich davon und die Dinger sind alle top.

Gruß
Trotzki :))))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.06.2006, 01:06 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 05.10.2005, 00:12
Beiträge: 211
Wohnort: Esslingen
ein 400/2.8 mit AF-S und VR... UND bezahlbar!

Canon's "AF-S VR" ist sogar noch DEUTLICH günstiger als Nikons alte Kamelle... :(

Und ja, man kann auch mal ein 400er ohne Stativ einsetzen (wollen/müssen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.06.2006, 10:32 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 16.01.2003, 21:42
Beiträge: 1893
Wohnort: Mainz
Offtopic...bitte hier bei der D2xs bleiben


Objetive haben ihren eignes Forum.

Thx

Gruß
Falko


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.06.2006, 09:20 
Moin,

Zitat:
Weitere Verbesserung der Autofokusleistung in Punkto Motiverkennung und Schärfenachführung. Sprich: Der Autofokus stellt präziser scharf und bleibt bewegten Motiven noch effektiver auf den Fersen.


So hab ich's gelesen. Diese Tatsache ist wirklich interessant, weil dadurch tatsächlich bessere Bilder möglich werden. Denn entweder bin ich als Fotograf platt gesagt zu dusselig oder die Technik ist noch nicht ganz so prall bei diesen Kamera-Modellen: Zig Mal hatte ich den Effekt, dass der Fokus auf den Hintergrund scharfstellt - sei es an einem Kopf vorbei, sei es zwischen den Armen oder Beinen durch...
Es ist gerade beim Sport ärgerlich, da diese Bilder nicht reproduzierbar sind und wenn ein eingentlich gelungenes Bild dann im Nirvana landen muss, einzig weil der bestens getroffene Topp-Spieler unscharf ist, man aber die Bandenwerbung dahinter toll lesen kann, dann ist das frustrierend und bringt letztlich geringere Einnahmen.

Nur frage ich mich, ob die Autofokus-Optimierung nicht Sache der Firmware ist, so dass für diese wichtige Verbesserung die Anschaffung einer D2xs nicht sinnvoll ist.

Was sicher eine echte Hilfe darstellt, ist die Abschattung des Randes im Hi-Speed-Modus. Bei den roten Ecken muss man sich schon ganz gut konzentrieren, sonst fehlt nachher was...

Nur: Wie empfindlich ist eigentlich diese Technologie?

Witzig fand ich den Hinweis zur Belichtungsmessung: Während meine D2x also auch im Hi-Speed-Modus den nicht mit fotografierten Rand in die Wahl der Belichtung/Blende mit einbezieht, beschränkt sich die neue Variante auf den Teil, der tatsächlich fotografiert wird, so also können... - wie es heißt - Fehlbelichtungen vermieden werden!?!

Na, aber was ist denn, wenn ich sowieso alles fotografiere, im Vollbild-Modus also, dann aber erst am PC den Entschluss fasse, den mittleren Teil freizustellen? Wie kann denn der dann potenziell falsch belichtet sein???
Soll heißen: Bei einer Matrix-Messung dürfte die in der Werbung als Möglich genannte Fehlbelichtung GAR NICHT vorkommen, weil sonst das Bild so oder so hin wäre. Und bei mittenbetonter Messung ist es eh egal, ob der Rest drum ist oder nicht...
Daher frage ich mich, ob diese Innovation (die m.E. nicht per Firmware realisierbar sein dürfte?!?) wirklich solchermaßen wichtig ist.


Kurzum: Ich denke auch, Firmware-Update macht Sinn, Ersatz der D2x durch D2xs eher nicht.

Ciao,

Werner


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.06.2006, 11:53 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.08.2004, 15:09
Beiträge: 1266
Wohnort: München
Werner Scholz hat geschrieben:

Na, aber was ist denn, wenn ich sowieso alles fotografiere, im Vollbild-Modus also, dann aber erst am PC den Entschluss fasse, den mittleren Teil freizustellen? Wie kann denn der dann potenziell falsch belichtet sein???
Soll heißen: Bei einer Matrix-Messung dürfte die in der Werbung als Möglich genannte Fehlbelichtung GAR NICHT vorkommen, weil sonst das Bild so oder so hin wäre.


Ich frage mich, ob Du diese Frage ernst meinst? Automaik und/oder Matrixmessung schaffen immer nur einen gewissen Anteil halbwegs richtig belichteter Bilder. Und diese Neuerung könnte in manchen Fällen diese Quote vielleicht etwas höher werden lassen.

Gruß
Manfred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.06.2006, 13:34 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2004, 04:23
Beiträge: 749
Wohnort: Mannheim
Werner Scholz hat geschrieben:
Zig Mal hatte ich den Effekt, dass der Fokus auf den Hintergrund scharfstellt - sei es an einem Kopf vorbei, sei es zwischen den Armen oder Beinen durch...
Es ist gerade beim Sport ärgerlich, da diese Bilder nicht reproduzierbar sind und wenn ein eingentlich gelungenes Bild dann im Nirvana landen muss, einzig weil der bestens getroffene Topp-Spieler unscharf ist, man aber die Bandenwerbung dahinter toll lesen kann


Dieses Problem hatte ich auch sehr häufig und habe so ziemlich alle möglichen Einstellkombinationen durchprobiert..
Bei Handball z.B. hatte ich Glück, wenn ich bei den Ersten Beiden Toren schon ein brauchbares Bild bekam.. heute ist das völlig anders.. ich habe von jedem Tor eine Serie scharfer Aufnahmen..
Allerdings mit einem 2,0/135 L-USM.. und ner 1D MarkII ... iss zwar nich so elegant und ergonomisch, wie ne D2X.. (hat eher was von einer russischen Kalaschnikow :))

Komfort und Ergonomie sieht man auf keinem Bild.. den Kontrastumfang, die AF-Sicherheit und Geschwindigkeit aber immer wieder gerne..
Wenn ich zurückschaue, dann kann ich sagen, daß ich nach meinem Umstieg vor 6 Monaten erst angefangen habe Sport ernsthaft und konkurrenzfähig zu fotografieren..

Ein par Beispiele, der letzten 6 Monate.. findet ihr auf meiner HP..
--> URL siehe Profil.

_________________
Beste Grüße, Michael

Bild
callto://emgab_MA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.06.2006, 14:41 
Moin,

tja... Ich habe seit zig Jahren Nikon... Und dann die ganzen Objektive...

Außerdem sind die D2x-Teile wirklich ergonomisch.

Man stelle sich vor, jetzt mit Verlust alles zu verkaufen, sich Canon anzuschaffen.... und dann stellt Nikon die D3 sonstwas vor, die vom Feinsten ist und Canon in Sachen Autofokus in Nichs nachsteht...

Das ist schon so eine Sache. Mich ärgert es sehr, dass das Teil so gerne falsch fokussiert. Es scheint ja nicht (nur) an mir selbst zu liegen. Andere Nikon-Leute beklagen das gleiche...


Bleibt zu hoffen, dass Nikon sich was einfallen läßt, sonst werden die Marktanteile noch weniger.

Ciao,

Werner


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.06.2006, 15:41 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2004, 04:23
Beiträge: 749
Wohnort: Mannheim
Werner Scholz hat geschrieben:
Moin,

tja... Ich habe seit zig Jahren Nikon... Und dann die ganzen Objektive...

Außerdem sind die D2x-Teile wirklich ergonomisch.

Man stelle sich vor, jetzt mit Verlust alles zu verkaufen, sich Canon anzuschaffen.... und dann stellt Nikon die D3 sonstwas vor, die vom Feinsten ist und Canon in Sachen Autofokus in Nichs nachsteht...

Das ist schon so eine Sache. Mich ärgert es sehr, dass das Teil so gerne falsch fokussiert. Es scheint ja nicht (nur) an mir selbst zu liegen. Andere Nikon-Leute beklagen das gleiche...


Bleibt zu hoffen, dass Nikon sich was einfallen läßt, sonst werden die Marktanteile noch weniger.

Ciao,

Werner


Tja 'ne..
das waren genau meine Gedanken.. und daraus die Entscheidung.. mit Sport aufhören und Blümchen fotografieren.. oder durchstarten und einen Neuanfang wagen..
Trotz des massiven Verlustes..
Was den Wechsel dann erleichtert hat, war aber nicht nur die Kamera..
denn AF wird zwar durch die Kamera gesteuert, aber die Massen in den Objektiven müssen ja auch beschleunigt und abgebremst werden..
Und hier kam meine Überraschung.. die Objektive bei Canon sind alle durch die Bank mechanisch untersetzt.. was das Drehmoment erhöht und
das Abbremsen erleichtert .. ergo die mechanische Verzögerung reduziert.. und zwar deutlich.. als ich das kapiert hatte, gab es für mich kein Halten mehr..
Der Verlust beim Verkauf war nicht so groß, weil das Nikon Equipment in der Anschaffung wesentlich teurer war und durch den geringen Verlust der Linsen damit auch bessere Erträge beim Verkauf erbrachte..

Ich kann nur jedem, der Sport macht und nicht irgendwie völlig Markenblind ist, raten einfach mal einen realistischen Vergleich zu machen... Das Ergebnis wird ihn höchstwahrscheinlich überzeugen.. und die Ergonomie sowie den Komfort wird er nach 2-3 Wochen nicht mehr wirklich vermissen..

_________________
Beste Grüße, Michael

Bild
callto://emgab_MA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.06.2006, 15:47 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 17:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Moin,

da kann ich dem emgab nur beipflichten.
Hatte jetzt zwar keine 10 Nikon Linsen und nur eine D2H,
aber ich hatte dennoch bedenken.
Für mich war es in erster Linie die Bildqualität (vor allem ab 800 ISO)
die den Anstoß gab.

Als ich jetzt noch die Blitzerei mit einem Quantum erleben durfte war ich vollends überzeugt.

Ich denke es braucht 2 Sportveranstaltungen, 1 Konzert und eine Studiosession und dann ist man soweit *grins*

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de