Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 01:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fremdakkus für D2x?
BeitragVerfasst: 24.11.2006, 21:14 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 04.11.2002, 19:13
Beiträge: 695
Wohnort: Essen
Hallo,
da ich jetzt endlich selbst eine D2x habe, muß ich auch deren Energieversorgung sichern. Welche Akkus von Fremdanbietern für die D2x sind zu empfehlen? Gibt es erkennbare Merkmale, auf die ich achten muss? Welche zuverlässigen Anbieter gibt es für Nachbauten des EN EL4 oder 4a?

Gruß, Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fremdakkus für D2x?
BeitragVerfasst: 24.11.2006, 21:32 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 05.05.2005, 13:24
Beiträge: 14
Wohnort: DE-Ulm, CH-Appenzell
Hallo Bernhard,
bb hat geschrieben:
Welche Akkus von Fremdanbietern für die D2x sind zu empfehlen?

meiner persönlichen Erfahrung nach keine. Kauf Dir einen Originalakku und gut.

Gruss, Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fremdakkus für D2x?
BeitragVerfasst: 24.11.2006, 21:32 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 05.05.2005, 13:24
Beiträge: 14
Wohnort: DE-Ulm, CH-Appenzell
Hallo Bernhard,
bb hat geschrieben:
Welche Akkus von Fremdanbietern für die D2x sind zu empfehlen?

meiner persönlichen Erfahrung nach keine. Kauf Dir einen Originalakku und gut.

Gruss, Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Dem...
BeitragVerfasst: 25.11.2006, 01:49 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 02.03.2004, 23:14
Beiträge: 119
Wohnort: Mülheim/Ruhr
Dem schließe ich mich an. Wer eine Cam für 4000 Euro kauft sollte doch die Peanuts für den Akku übrig haben.

Gruß Dirk

_________________
www.vorbusch.de (Momente in der Natur)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.11.2006, 07:05 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2005, 09:10
Beiträge: 324
Wohnort: Köln
Meine Kamera: Nikon D300/D700/D810
Hallo Bernhard,

habe mir mal einen Fremdakku gekauft.
Hatte japanische Panasonic Zellen und wurde in China zusammen gebaut. Der Preis lag bei etwa 35€. Anfangs war das Teil zuverlässig wie die Originale, nach einem Jahr Gebrauch ließ die Kapazität aber deutlich nach und der Akku war selbs nach formatieren nicht mehr zu einer besseren Kapazitätsabgabe zu bewegen.

Meine Empfehlung - nur Original Akkus. Ich werde mir dann den Akku der D2Xs kaufen, ist 100% kompatibel und hat eine deutlich größere Kapazität! Das sollte dann reichen.

Gruß
Dieter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dem...
BeitragVerfasst: 25.11.2006, 10:27 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 04.11.2002, 19:13
Beiträge: 695
Wohnort: Essen
Dirk Vorbusch hat geschrieben:
Dem schließe ich mich an. Wer eine Cam für 4000 Euro kauft sollte doch die Peanuts für den Akku übrig haben.

Gruß Dirk


Hallo,
da meine Erfahrungen mit den Nikon D1 Akkus sehr negativ waren, geht es für mich hier nicht um das Sparen von ein paar Euro an der falschen Stelle, sondern um den sinnvollsten Kauf. Wenn die Nikon Akkus mittlerweile dauerhaft zuverlässig sind, nehme ich natürlich lieber das Original als irgendwelche mehr oder weniger gut passenden Nachbauten.

Schon mal vielen Dank für die ersten Hinweise. Das sieht dann nach einem EL4a aus.

Gruß, Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.11.2006, 12:38 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 04.11.2002, 19:13
Beiträge: 695
Wohnort: Essen
Ich habe gerade mal die Suchmaschinen bemüht, den Original EL4a gibt es ab ca 80€. Nachbauten von Herstellern/Vertreibern wie Ansmann kosten knapp 50€. Das lohnt dann nicht wirklich. Das lustigste Angebot gibt es bei Reichelt, die liefern den Akku für die 'Coolpix D2X'

Und da ich euch glaube, bestelle ich das Original :)

Vielen Dank für die Hinweise, Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.11.2006, 14:36 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2002, 19:41
Beiträge: 855
Wohnort: Mönchengladbach
Nach einigen versuchen mit Fremdakkus an den D2 Modellen bin ich reuhmütig zu Originalakkus zurück gekehrt.

Immer noch besser, Nikon verdient sich eine goldene Nase an überteierten Akkus, als wen ich mich schwarz ärgere!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.11.2006, 14:42 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2002, 13:27
Beiträge: 1483
Wohnort: Bremen
Meine Kamera: Nikon D300
Bei der Qualität, die die Nikon-Akkus inzwischen im Zusammenspiel mit den D2-Modellen haben, will ich nicht mal mehr von überteuert reden. Das passt schon!

Grüße

Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.11.2006, 08:46 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 23.02.2005, 10:37
Beiträge: 170
Wohnort: Winnenden
Ich habe einen Zubehör -Akku an der D2h benutzt - taugt maximal für ein Not-Backup wenn um 17Uhr der Originale leer ist und Du noch bis 18Uhr auharren musst. Habe aber auch nur 10EUR bezahlt (Händler war später dann pleite) - war insofern angemessen.
Fazit: Fremdakku funktioniert - bei Qualitästanspruch jedoch nur Original verwenden.
(ich selbts brauche keinen Ersatz - Akku langt meist den ganzen Tag)

Es grüßt Thomsen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2007, 18:35 
Offline

Registriert: 06.02.2006, 22:52
Beiträge: 1
Wohnort: 67308 Zellertal
Ich habe 2x mein Glück mit Fremdakkus versucht. Bei der "h" kein Problem, einmal in der D2x konnte ich den Akku nur noch leermachen. Laden ging nicht mehr. Nachdem ich den Akku mal zerlegte sah ich das die Panasonic Zellen, wie sie im originalen verbaut, drinn sind. Weiterhin ist eine kleine Steuerung mittel "Atmel" Prozessor verbaut.
Ich vermute das ber der D2x ein Orginal-Akku-Check durchgeführt wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2007, 21:30 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 04.11.2002, 19:13
Beiträge: 695
Wohnort: Essen
Nach 2 Monaten D2x mit dem mitgelieferten neuen originalen 4a Akku kann ich sagen, dass D2x und Akku wirklich überzeugen. Die Kapazitätsanzeige ist sehr gut, er hält mindestens 2 Wochen mit über 1500 Auslösungen (im Moment ist etwas Flaute) ich bin sehr zufrieden. Ein zweiter Akku war bisher nicht nötig, ist aber bestellt. Das beruhigt einfach bei wichtigen Aktionen.

Gruß, Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de