Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 18.11.2017, 06:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.05.2003, 22:16 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 15.10.2002, 11:06
Beiträge: 37
Wohnort: NRW/Tönisvorst
Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung mit Infrarotfotografie und der D100? Welche IR-Filter bzw. mit welchen Objektiven kombiniert man die Filter am besten? Der Preis für diese Filter steigt ja mit dem Gewindedurchmesser enorm, hab mal bei Heliopan nachgesehen.

Vielen Dank schon mal für jede Antwort!

Gruß Tim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.05.2003, 16:58 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2002, 18:29
Beiträge: 186
Wohnort: Frankfurt
Hallo,
also in Sachen IR und D100 bin ich auch nicht schlauer wie ihr, meine Bilder sind mit der G1 und Dimage 7 entstanden.
Auf beiden ein Heliopan RG780, und wenn die D100 wirklich das leistet was ich mir von ihr verspreche kommt auch nur so einer drauf.
Bestellen werde ich mir aber auch den RG720, beide leider 82mm für das Sigma 1.8/20, sollte ab den 720nm des IR-Filters schon was Lichtstarkes sein (<=2.8).
Für IR-Makros mit dem 60er Micro nehm ich dann 'nen Adapter, leider gibt's ja nix für Cokin-System, das wäre superpraktisch ;-(

Und hier Bilder von einem aus der fc der jetzt schon in IR und D100 macht, finde ich gar nicht schlecht Herr Specht ;-)

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/7290

Gruß - Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.05.2003, 18:08 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 17:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Hallo,

ich hab die 8872 IR Folie von Brenner Fotoversand und habe an der D1 auch mal getestet. Leider mit wenig Erfolg. Geht das grundsätzlich mit der D1 nicht, oder was muss ich beachten ? Würde nämlich sehr gerne die Landschaft im Saarland per IR ablichten. An sonsten tu ich das halt mit der SLR. Als Objektiv habe ich das 15-30 Sigma. Habe noch ein Nikkor 35-70mm, aber noch keinen Schraub IR-Filter.

Für einige Tipps wäre ich dankbar.

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Photoshop Macro
BeitragVerfasst: 07.05.2003, 13:58 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 03.07.2002, 21:37
Beiträge: 614
Wohnort: 26939 Ovelgönne
Meine Kamera: Nikon D
Also ich habe mir den Infrarotmacro von fredmiranda.com besorgt. Bei eingen Motiven klappt er nicht so "Bildwirksam", aber bei denen, wo er den sog. IR-Effekt bringt, kann man noch etwas nachfummeln in PS und erhält super Ergebnisse....
Ähnliches kann man auch von den BW-Filtermacros sagen. Warum also bei der Aufnahme mit unnötig Glas beschleppen, wenn es per Software super geht!

_________________
Beste Grüße Dieter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.05.2003, 14:01 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 17:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
@ Dieter:

Ehm, tut mir leid, aber ich weiss grad gar nicht wovon du sprichst ;-)

Also ich hab ne IR Filterfolie und damit bekomm ich bei der D1 keine wirklich brauchbaren Ergebnisse raus. Wie kann ich denn nun ganz einfach IR Aufnahmen mit der Digicam machen ?!

Danke für evtl. Tipps.

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.05.2003, 16:40 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2002, 18:29
Beiträge: 186
Wohnort: Frankfurt
Die besten Ergebnisse erzielst du mit einem lichtstarken Objektiv und einem Filter ab +/- 720nm. Leider hat das 20er Sigma 82mm Filtergewinde, so dass der Spass recht teuer wird.
Software kann, muss aber nicht die Lösung sein, da die D100 was die Bilder und Berichte aus dem www angeht ein wahrer G1-Killer sein kann, macht hier ein richtiger Glasfilter wieder mehr Sinn ;-)
Gruß - Dirk
http://www.pilobulus.de

(Die Brenner-IR-Filterfolie als Gelantinefilter am 15-30er kannste vergessen, hab ich selber probiert.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.05.2003, 17:27 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 17:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Mhh, also gut, vergessen wir das... :-(

Also Schraubfilter und das 35-70mm/f2.8 wären also mal n Anfang ?

Welche Filter nutz ihr ? B&W ? Cokin ? Hama ? Hoya ?

Vielleicht kann mir einer ne Bezeichnung nennen, dann hab ichs leichter und nicht nochmal nen Fehlkauf ;-)

greetZ
PrinZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.05.2003, 17:34 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2002, 18:29
Beiträge: 186
Wohnort: Frankfurt
"Welche Filter nutz ihr ? B&W ? Cokin ? Hama ? Hoya ?"
Heliopan, und wer sowas mal von Cokin sieht oder hat, bitte melden!!!
RG 720 oder RG 780 dann die Filtergröße, schau aber lieber in deren Online-Katalog noch einmal nach. Bestellen kann man dann direkt per Mail.
http://www.heliopan.de
- Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Wer oder was?
BeitragVerfasst: 07.05.2003, 18:24 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 03.07.2002, 21:37
Beiträge: 614
Wohnort: 26939 Ovelgönne
Meine Kamera: Nikon D
Hallo Dirk,
wer oder was ist ein "G1-Killer"?

_________________
Beste Grüße Dieter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.05.2003, 18:55 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2002, 18:29
Beiträge: 186
Wohnort: Frankfurt
Mit G1 ist die Canon G1 (Sucherkamera) gemeint, zweifelsohne die BESTE IR-Digi >3mP.
Gruß - Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Infrarotfotos mit der D100
BeitragVerfasst: 17.05.2003, 00:16 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 26.01.2003, 16:32
Beiträge: 74
Wohnort: Dortmund
Hallo Tim,

ich benutze für Infrarotfotos einen Heliopan 715 (Wratten 88A) Filter. Das Objektiv sollte möglichst lichtstark sein, denn selbst bei sehr hellen Lichtverhältnissen muß man sehr lange belichten. Aufgrund der normalerweise üblichen Schwarzweiß-Konvertierung fällt das Bildrauschen dabei allerdings deutlich weniger auf als bei Farbbildern. Auf jeden Fall muß man ohne Autofokus arbeiten, ein Stativ benutzen und einen windstillen Moment abwarten 8)

Ich habe keine Erfahrung mit Cokin-Filtern, aber die Handhabung sollte etwas praktischer als der Heliopan-Schraubfilter sein, da der Filter zum Ausrichten und Fokussieren entfernt werden muß.

Ohne Anspruch auf künstlerischen Wert hier eine Szene ohne und mit IR-Filter, fotografiert mit der D100 und dem Heliopan 715:

Bild
(Belichtungszeit 1 Sekunde, Blende 10, 42mm Brennweite, Weißabgleich automatisch)

Bild
(Belichtungszeit 1/320 Sekunde, Blende 9, 42mm Brennweite, Weißabgleich automatisch)

Gruß
Rapunzel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.05.2003, 08:29 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2002, 18:29
Beiträge: 186
Wohnort: Frankfurt
MHHHHHH, erster Eindruck, könnte vor allem schärfer sein.
Lag's an der Aufnahme selber oder am nachbearbeiten, hier sei noch einmal auf die Actions von Miranda verwiesen.
Kameratechnisch hattest du für Langzeitbelichtungen alles aktiviert? Auch den Okularverschluß drauf? (poste doch mal die EXIF's)
Aber was ich gar nicht verstehe ist der Hinweis mit dem Wind, gerade mit dem erziehlt man doch bei den Palmwedel, Blättern oder einer Fahne eine geile Wirkung.
(Siehe Bilder "la era" und "zur alten Mühle" auf meiner Homepage.)

Summa summarum -> es müßte besser gehen, trotzdem weitermachen ;-)
Gruß - Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.05.2003, 12:39 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 26.01.2003, 16:32
Beiträge: 74
Wohnort: Dortmund
pilobulus hat geschrieben:
MHHHHHH, erster Eindruck, könnte vor allem schärfer sein.
Lag's an der Aufnahme selber oder am nachbearbeiten, hier sei noch einmal auf die Actions von Miranda verwiesen.

Die Aufnahme selbst ist nicht besonders scharf, weil das Stativ auf dem nassen Boden nicht stabil stand.

pilobulus hat geschrieben:
Kameratechnisch hattest du für Langzeitbelichtungen alles aktiviert? Auch den Okularverschluß drauf? (poste doch mal die EXIF's)

Ich habe die Exif-Daten unter die Bilder geschrieben ... Der Sucher war bei der Aufnahme nicht abgedeckt, was sich im Rohbild durch einen hellen Fleck am oberen Rand bemerkbar machte. Speziell bei seitlichem Lichteinfall muß man unbedingt den Sucher verschließen, weil sehr viel Licht "von hinten" eindringt.

pilobulus hat geschrieben:
Aber was ich gar nicht verstehe ist der Hinweis mit dem Wind, gerade mit dem erziehlt man doch bei den Palmwedel, Blättern oder einer Fahne eine geile Wirkung.

IMHO ist die Wirkung bei langblättrigen Pflanzen (speziell Palmen) sehr interessant, aber bei kleinen Blättern und sehr starkem Wind bekommt man nur noch einen verwaschenen Fleck.

pilobulus hat geschrieben:
Summa summarum -> es müßte besser gehen, trotzdem weitermachen ;-)

Natürlich 8) Es ging ja auch nur darum, zu demonstrieren, wie die D 100 die selbe Szene mit und ohne IR-Filter sieht.

Gruß
Rapunzel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de