Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 19:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tiefenschärfe / Schärfentiefe
BeitragVerfasst: 14.05.2003, 21:38 
Offline
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2003, 18:42
Beiträge: 24
Wohnort: Kall - Eifel - NRW
Hallo,
ich höre immer wieder von einem Problem bei Digitalkameras mit der schwachen Tiefenschärfe...

Was sagt Ihr zu diesem Thema ? Gibt es wirklich ein Problem ?

Hier mein kleiner Vergleich www.eifel-express.de

_________________
Liebe Grüße
Mi-Ru.de aus der EIFEL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tiefenschärfe / Schärfentiefe
BeitragVerfasst: 14.05.2003, 22:26 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2002, 10:05
Beiträge: 953
Wohnort: A- Wien
Mi-Ru hat geschrieben:
Hallo,
ich höre immer wieder von einem Problem bei Digitalkameras mit der schwachen Tiefenschärfe...

Was sagt Ihr zu diesem Thema ? Gibt es wirklich ein Problem ?

Hier mein kleiner Vergleich www.eifel-express.de


Wo liegt hier das Problem? die Tiefenschaerfe ist nicht anders wie bei einer Analogkamera, gleiches Objektiv und gleiche Blende vorausgesetzt. Im Gegenteil: um einen bestimmten Abbildungsmasstab zu erhalten, brauchst Du nicht so nah rangehen. Der kleinere Bildausschnitt hilft Dir bei Macroaufnahmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2003, 22:51 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 09.03.2003, 11:41
Beiträge: 333
Wohnort: Wien
Das glaube ich stimmt so nicht ganz, durch die Größe des Sensors im Vergleich zum Film ist die Schärfentiefe bei den Digitalkameras größer.

Ich hatte vor der D100 eine Oly E20, dort war's nicht so einfach den Hintergrund unscharf zu kriegen ...

Gruß
Ludwig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2003, 06:30 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2002, 10:05
Beiträge: 953
Wohnort: A- Wien
LAR hat geschrieben:
Das glaube ich stimmt so nicht ganz, durch die Größe des Sensors im Vergleich zum Film ist die Schärfentiefe bei den Digitalkameras größer.

Ich hatte vor der D100 eine Oly E20, dort war's nicht so einfach den Hintergrund unscharf zu kriegen ...

Gruß
Ludwig


Eh klar, bei Kameras mit so kleinen Sensoren wie der Olympus ist das ganze noch eklatanter, da arbeitest du im Macrobereich mit viel kuerzeren Brennweiten und hast eine noch hoehere Tiefenschaerfe. Fuer diesen Zweck find ich es gar nicht so nachteilig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2003, 07:07 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002, 09:24
Beiträge: 875
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D4, D3200, iPhone5
Hallo,

durch den kleineren Chip hat man auf jeden Fall mehr Tiefenschärfe im Verhältnis zu einer Aufnahme auf 24x36 Material bei gleicher Abbildungsgröße.

Meine Erklärung:
Um mit dem kleineren Digitalchip den gleichen Bildausschnitt zu bekommen, muss ich den Abstand zum Motiv vergrößern, und damit vergrößere ich auch die Tiefenschärfe.

Andy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2003, 09:41 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 26.04.2003, 15:34
Beiträge: 26
Wohnort: F-Quintillan
Das erscheint einleuchtend.
Aber in einem anderen Zusammenhang schreibt ein KAmerahersteller:

"Aufgrund physikalischer Gegebenheiten ist der Toleranzbereich eines Autofokus beim Arbeiten mit analogem Filmmaterial grundsätzlich größer, als dies beim Festhalten von Bildinformationen auf einem Chip der Fall ist. Das führt dazu, dass bei analogen Bildern selbst dann noch scharfe Bildergebnisse erzielt werden, wenn der Schärfepunkt leicht vor oder hinter dem Motiv liegt. Dieser Toleranzbereich ist bei digitalen Bildern kleiner."

ohne das näher zu erklären.

Hmmm???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2003, 11:05 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2002, 08:10
Beiträge: 1058
Wohnort: bei Frankfurt/Main, Hessen
Hallo zusammen,

Das Statement des Kameraherstellers hat aber wieder nur entfernt mit dem Tiefenschärfephänomen zu tun.
Das rührt meines Wissens daher das der Sensor kleiner ist als der KB Film...
Da bei kompakten die Linsen darauf abgestimmt werden erhöht sich der Bereich der Tiefenschärfe.

Das was der Kamerahersteller meint hat sicher damit zu tun das der Sensor leichte Focusierfehler eben nicht einfach so wegsteckt.
Die Ursache dafür kann ich nur darin vermuten das die einzelnen Pixel um ein vielfaches empfindlicher reagieren als das ein Film macht.
Damit wären wir wieder bei dem Thema das an digitalen SLR wesentlich höhere Anforderungen an die Optiken
und die Messmethoden gestellt werden als das bei analogen der Fall ist.

Der leichte Randabfall bei den Vollformatsensoren ist ja auch so ein Phänomen.
Das lässt sich meines Wissens nur vermeiden wenn der Sensor konkav gebogen wäre,
da die Pixel nur bei senkrecht auftreffenden Lichtstrahel exakt reagieren...
so hab ichs jedenfalls mal gelesen...

_________________
Grüße Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Fazit.... ???
BeitragVerfasst: 15.05.2003, 20:45 
Offline
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2003, 18:42
Beiträge: 24
Wohnort: Kall - Eifel - NRW
Hallo,
ich habe hier vergessen zu erwähnen das ich vorher eine Olympus (E-10) hatte, damit war das wirklich viel schwerer eine Tiefenschärfe zu erhalten (siehe auch den Beitrag von Lukas).

Ich bin mir leider noch immer nicht sicher warum dies so TOLL mit meiner D100 geht.... Viele Wiedersprüche zur Zeit hier :O)

Hiermit möchte ich Nikon mit Ihrer D100 auch einmal loben bei so vielen schlechten artikeln hier über die Kamera. Meine Bilder sind fast alle scharf und die Farben sind super und der Preis war vor 4 Jahren noch undenkbar.

Meine E-10 war auch sehr gut leider nur zu langsam in der Bildvorschau und keine gute Tiefenschärfe.

Test Tiefenschärfe: www.eifel-express.de

_________________
Liebe Grüße
Mi-Ru.de aus der EIFEL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.05.2003, 18:14 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 09.03.2003, 11:41
Beiträge: 333
Wohnort: Wien
@Mi-Ru:
Nun sind wir endgültig durcheinander, bei der Oly E10 ist der Tiefenschärfebereich bei gleicher Brennweite größer als bei analogen Kameras.

Prinzipiell gilt: je kleiner der Chip desto größer der Verlängerungsfaktor und desto g r ö ß e r der Tiefenschärfebereich gegenüber analog KB.

Ergo gilt dann aber auch:
Rechnet man die Brennweite des Objektivs an einer analogen Kamera entsprechend um, sodaß das selbe herauskommt wie mit digital aufgenommen (D100 = Brennweite x 1,5) ergibt das analog wie digital die selbe Tiefenschärfe!

Soweit mein (doch laienhaftes) Verständnis von Chipgröße, KB Format und Brennweite!

Gruß
Ludwig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.05.2003, 06:00 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2002, 07:38
Beiträge: 818
Wohnort: Nideggen/Eifel
Hi Ludwig,

<< Ergo gilt dann aber auch:
Rechnet man die Brennweite des Objektivs an einer analogen Kamera entsprechend um, sodaß das selbe herauskommt wie mit digital aufgenommen (D100 = Brennweite x 1,5) ergibt das analog wie digital die selbe Tiefenschärfe!
>>

Deine Aussage kann ich exakt so unterstreichen. Ich sehe das genauso.


Beste Grüße
Max-Douglas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.05.2003, 06:45 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2002, 17:29
Beiträge: 186
Wohnort: Frankfurt
<< Ergo gilt dann aber auch:
Rechnet man die Brennweite des Objektivs an einer analogen Kamera entsprechend um, sodaß das selbe herauskommt wie mit digital aufgenommen (D100 = Brennweite x 1,5) ergibt das analog wie digital die selbe Tiefenschärfe! >>

Falsch ;-')))
Soweit ich das gegoogelte interpretiere ist immer eine Abhängigkeit zum "zulässigen Zerstreungskreis" gegeben, dieser beträgt beim KB 0,003 (6x6 0.039, 4"x5" 0,1) und bei der D100 0.0168. Damit ändert sich dann auch der Schärfentiefebereich.

Allg. Infos:
http://www.photomeeting.de/workshop/index.htm
http://www.elmar-baumann.de/fotografie/ ... stiefe.pdf

Schärfentiefe-Rechner mit Eingabe eines digit. Aufnahmeformats:
http://www.erik-krause.de/schaerfe.htm

Damit sollte der verregnete Sonntagmorgen gerettet sein ;-)
Gruß - Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.05.2003, 11:23 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 09.03.2003, 11:41
Beiträge: 333
Wohnort: Wien
Hallo Dirk,

meiner bescheidenen Kenntnis nach ändert sich der zulässige Zerstreuungskreis mit der Betrachtungsentfernung. Wenn man bei analog und digital die jeweils optimale Betrachtungsentfernung (siehe Erich Krauses Tiefenschärferechner: analog 42 cm -> keine Brennweitenverlängerung und digital 63 cm) annimmt so kommt exakt der gleiche zulässige Zerstreuungskreis heraus -> 0,029.

Wenn man das dann so gelten lässt gilt auch wieder: Tiefenschärfe ist nach Berücksichtigung des Verlängerungsfaktor bei analog und digital (annähernd) gleich :-)).

Übrigens bei mir in Wien ist tadelloses Wetter: 23 Grad und Sonnenschein, ich pfeif jetzt auf die graue Therorie und geh ein paar Bildchen machen!

Gruß
Ludwig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.05.2003, 12:18 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2002, 17:29
Beiträge: 186
Wohnort: Frankfurt
Gleich geht es auch bei uns raus ;-)
Aber ich bekomme immer noch unterschiedliche Werte raus. Lasse aber morgen das ganze mal in ein Excel-Sheet laufen und vergleiche dann.
Probleme bereitet mir der Zerstreungskreis und falls ich da mit der Interpretation nicht ganz richtig liege, kommt auch eine Entschuldigung ;-)
Gruß - Dirk


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de