Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 23:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bruce Springsteen, Bon Jovi, DSDS
BeitragVerfasst: 21.05.2003, 09:41 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 11.03.2002, 09:13
Beiträge: 168
Wohnort: 48268 Greven
Hallo Fotografen,

drei Konzerte stehen mir bevor, und weil es dieses Forum ja so schön einfach macht, frage ich mal in die Runde, ob jemand von Euch schon eines der Konzerte der Strategen während der aktuellen Tourneen fotografiert hat und wie so die Bedingungen sind abgesehen vom Bon-Jovi-Knebelvertrag, den ich mindestens zum dritten Mal unterschrieben habe.

Danke.
Gunnar

_________________
Gunnar A. Pier
www.fotogap.de

Galerie: http://www.webdigital.de/galerie/index.php?cat=10012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.05.2003, 09:51 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 11.03.2002, 09:13
Beiträge: 168
Wohnort: 48268 Greven
Jetzt antworte ich mir selbst. Springsteen war okay:

Bild

_________________
Gunnar A. Pier
www.fotogap.de

Galerie: http://www.webdigital.de/galerie/index.php?cat=10012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.05.2003, 11:29 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2002, 11:24
Beiträge: 2946
Wohnort: Zweibrücken
hi, gap. wo war "dein" springsteen-konzert? ich war in ludwigshafen und die bedingungen waren sehr gut, abgesehen davon, dass der boss bei den ersten drei fotografiererlaubten liedern stets mit dem kopf hinterm mikro war. ansonsten tolle fotografenbetreuung ohne einschränkungen, vertrag oder rechtliche belehrungen!! muss man ja auch mal loben...

gruß
mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.05.2003, 12:04 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 11.03.2002, 09:13
Beiträge: 168
Wohnort: 48268 Greven
Hallo Mario,

ich war in Gelsenkirchen, sorry: "AufSchalke". Jau, Betreuung topp, alle freundlich, die Bedingungen vergleichsweise gut. Klar, viel Kopp hinterm Mic, aber immerhin auch große Gesten, ganze Band auf einem Haufen, Gitarre in die Luft - das war schon fast Posen für die Fotografen. Das ist professionell, ach, ich schwebe heute so über den dingen, weil es ein phantastisches Konzert war.

Gruß . . .
Gunnar

_________________
Gunnar A. Pier
www.fotogap.de

Galerie: http://www.webdigital.de/galerie/index.php?cat=10012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.05.2003, 13:42 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 11.03.2002, 09:13
Beiträge: 168
Wohnort: 48268 Greven
Nächste Folge: DSDS-Konzert am 26. Mai in Köln. Konzertbeginn 19.30 Uhr, Fotografen treffen sich kurz nach der Pause um 21 Uhr draußen, warten dann bis 22.15 Uhr hinter der Bühne, dürfen ein Lied ("We have a Dream") fotografieren, bei dem alle Finalisten gemeinsam auf der Bühne stehen, neun Mann von schräg unten mit Weitwinkel, die stürzenden Linien sind natürlich ein gewolltes Gestaltungsmittel. Immerhin ist es hell genug, mit Tele einige Portraits möglich (auch von schräg unten). Beispiele darf ich nicht posten, steht im Fotografenvertrag, kostet sonst 25.000 Euren "Vertragsstrafe".

Gunnar

_________________
Gunnar A. Pier
www.fotogap.de

Galerie: http://www.webdigital.de/galerie/index.php?cat=10012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.06.2003, 12:28 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2002, 11:24
Beiträge: 2946
Wohnort: Zweibrücken
immer wieder interessant, was so alles in den verträgen steht. hast du bei springsteen überhaupt irgendetwas unterschreiben müssen? ich nä,lich nicht...

gruß
mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.06.2003, 15:28 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 11.03.2002, 09:13
Beiträge: 168
Wohnort: 48268 Greven
Nöö, Springsteen ist eben ein vernünftiger Mensch. Drei Lieder, kein Vertrag, keine Probleme. Wo warst Du denn?

Gunnar

_________________
Gunnar A. Pier
www.fotogap.de

Galerie: http://www.webdigital.de/galerie/index.php?cat=10012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.06.2003, 18:51 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2002, 11:24
Beiträge: 2946
Wohnort: Zweibrücken
war - wie bereits geschrieben - in ludwigshafen. aber die verträge haben oft nichts damit zu tun, ob ein musiker/band vernünftig ist oder nicht. die wissen oft gar nichts von solchen dingen, die ihr management aushandelt. so bei david bowie, der erstaunlich offen und nett war, als ihn ein kollege interviewt hatte. angesprochen auf die schlechten fotografenbedingungen zeigte er sich mehr als erstaunt und hat den zuständigen mann entlassen!!!!!, womit sich die bedingungen schlagartig verbessert haben. (ist schon ein paar jahre her, aber zeigt, was ich meine). und nicht zuletzt liegt es auch oft am örtlichen veranstalter. der hat zwar beim vertrag nicht mitzureden, aber ist für den ablauf und die platzierung der knipser verantwortlich.

gruß
mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.06.2003, 13:06 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2002, 13:27
Beiträge: 1483
Wohnort: Bremen
Meine Kamera: Nikon D300
Und der örtliche Veranstalter- so jedenfalls in Bremen - kann sehr unangenehme Bedingungen diktieren: Akkreditierung z.B. nur gegen positive Vorberichterstattung, Online-Kollegen werden nicht reingelassen und ähnliches. Dafür ist bei Bon Jovi aber offensichtlich auch Mr. Superstar persönlich mit verantwortlich. Denn die kleinen Gemeinheiten des Lebens haben sich bei seinem Konzert im Weser Stadion am 6. Juni noch mal erheblich verschärft. Da macht der Job nicht mehr unbedingt Spaß.

Viele Grüße

s-rade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2003, 20:34 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 11.03.2002, 09:13
Beiträge: 168
Wohnort: 48268 Greven
Ach, das ist alles ein langes und unerfreuliches Thema.

- Die örtlichen Veranstalter können nur bedingt etwas dafür. Für die Fotografenregeln und Knebelverträge können sie nichts, sie müssen sie nur umsetzen und sich dafür von den Fotografen beschimpfen lassen. Akkreditierung nur gegen positive Vorberichte - nun ja, muss gestehen, dass ich solche Probleme nicht habe. Liegt vielleicht daran, dass ich bei einer nicht allzu kleinen Zeitung für das alles zuständig bin und deshalb so viel mit den Örtlichen zusammen arbeite, dass es auf einzelne Artikel nicht ankommt. Aber bei all dem journalistischen Anstand und der Pressefreiheit, die wir immer fordern, müssen wir natürlich auch bedenken, wie gering das Interesse der Veranstalter an Nachberichten ist. Deshalb plädiere ich ja auch bei jeder Gelegenheit dafür, querulante Popstars wie Bon Jovi, Grönemeyer, Alanis Morrissette, Peter Gabriel, Janet Jackson und so bei Vorberichten zu ignorieren. Die Einladung zu Alanis Morrissette habe ich gleich weg geschmissen.

- Klar, mancher Popstar weiß vielleicht gar nicht, was um ihn herum geschieht. Die Bowie-Geschichte ist ja wirklich herrlich. Aber ist das nicht höchst unprofessionell? Und ich bin davon überzeugt, dass die meisten das wissen. Alanis Morrissette merkt doch, dass das Licht auf der Bühne ausgeschaltet ist, so lange die Fotografen da sind. Und Grönemeyer, der PC-Chef, wird doch wissen, dass er den Fotografen die U-Rechte abnimmt. Ach, ich rege mich schon wieder auf.

Zeit für ein Döneken:
Beim Bon-Jovi-Konzert auf Schalke lief Jon Bon Jovi plötzlich mit erhobenen Effenberg-Finger auf einen Fotografen zu. Er hat richtig verärgert geguckt, dann einen Becher Wasser genommen und nach dem Fotografen geworfen. Kurz drauf kam ein Ordner, Jon Bon Jovi zeigte auf den Fotografen, der Ordner hat den Fotografen rausgebracht.
Freitag nun traf ich den Kollegen bei den Stones in Oberhausen wieder und fragte, was er denn angestellt habe. Er hatte keine Ahnung, er weiß absolut nicht, was Jon Bon Jovi von ihm wollte. Vielleicht hat der Popstar ihn verwechselt mit einem anderen Fotografen, mit dem eer mal aneinander geraten ist. Keiner weiß es, keiner wird es je erfahren.
Habe ihm auf jeden Fall meinen Neid versprochen. Schließlich kennt Jon Bon Jovi ihn und hat sogar eine Meinung zu ihm. Ich bin JBJ hingegen egal, der findet mich nichtmal doof.

Habe mir übrigens überlegt, dass ich schön mal eine Liste all der Konzerte, die ich fotografiert habe, aufzustellen mit den Erfahrungen in Stichworten. Mal sehen, wenn ich mal Zeit habe . . .

Langer Thread, was?
Gunnar

Bild

_________________
Gunnar A. Pier
www.fotogap.de

Galerie: http://www.webdigital.de/galerie/index.php?cat=10012


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de