Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 19:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dynamische Windräder
BeitragVerfasst: 24.08.2003, 23:11 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 06.07.2002, 12:07
Beiträge: 557
Wohnort: Aachen
Meine Kamera: Nikon D100, D2X
Scheiterte heute kläglich beim Versuch ein drehendes Windkraftrad mit seiner ganzen Dynamik (Drehung) zu fotografieren.

Mein Ziel:
Auf dem Bild die Bewegung der drehenden Blätter zu zeigen.

Vorgehensweise:
Kamera (D100), Stativ, 100-300 /5-6.5, Drahtauslöser gegen Verwacklungen beim Auslösen. Entfernung zum Objekt ca. 3 km
Luftlinie. Strahlend blauer Himmel
Belichtung M mit diversen langen Belichtungszeiten 1/2, 1/15 1/30.

Ergebnis:
Überbelichtung.

Was mag mein Fehler gewesen zu sein? Welchen Denkfehler habe ich in meiner Vorgehensweise? Ist es vielleicht die zu große Entfernung gewesen?

Für Ratschläge wäre ich dankbar.

Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2003, 23:23 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 18:54
Beiträge: 1357
Hallo Gregor,
welche Blenden- und ISO-Einstellungen hast Du denn manuell vorgenommen?
Warum hast Du -wenn Überbelichtung der Fall war- nicht einfach mit weiteren Kombinationen noch ein bisschen "Herumgespielt". Überbelichtung lässt sich ja relativ leicht in den Griff bekommen.
Ausserdem - warum nimmst Du ein solch langbrennweitiges Objektiv und gehst auf diese riesige Distanz, die Dir ja alleine schon dadurch Unschärfen ins Bild bringt? Ich halte bei dem von Dir beabsichtigten Zweck eine kurze, dynamische Perspektive für wesentlich sinnvoller.
Oder hast Du andere Details mit ins Bild einbezogen, so dass das Tele notwendig war?
Gruesse
Guenter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2003, 23:43 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 06.07.2002, 12:07
Beiträge: 557
Wohnort: Aachen
Meine Kamera: Nikon D100, D2X
Welche Blenden- und ISO-Einstellungen hast Du denn manuell vorgenommen?
bei allen Aufnahmen ISO 200.

Herumgespielt habe ich mit allen Möglichkeiten (Blende/ Zeit).
Bekam jedesmal ein weißes Bild. s.u.

Warum nimmst Du ein solch langbrennweitiges Objektiv und
gehst auf diese riesige Distanz, die Dir ja alleine schon dadurch
Unschärfen ins Bild bringt?

Das Windrad stand auf der anderen Seite des Tals. :-(
Der Standort (Entfernung) war wohl nicht die "beste" Wahl.
Es lag vielelleicht wirklich nur an der riesigen Distanz. Sonst
hätte ich beim Herumspielen ja ein befriedigendes Ergebnis
erzielt. Das Ganze war eine Spielerei. Meine vorläufige Lehre
aus dem Versuch: Immer schön ran an's Motiv. :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.08.2003, 07:57 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2002, 11:05
Beiträge: 953
Wohnort: A- Wien
[quote="Gregor"]Welche Blenden- und ISO-Einstellungen hast Du denn manuell vorgenommen?
bei allen Aufnahmen ISO 200.

Herumgespielt habe ich mit allen Möglichkeiten (Blende/ Zeit).
Bekam jedesmal ein weißes Bild. s.u.

Wenn Du bei Tageslicht fotografiert hast, ist bei den angegebenen Zeiten und 200 ASA immer zuviel Licht! So klein kannst Du gar nicht abblenden. Da hilft nur Lichtreduktion. Entweder Graufilter (beste Alternative) oder Polfilter (nimmt ca. 2 Blenden)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.08.2003, 08:41 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002, 10:24
Beiträge: 875
Wohnort: Stuttgart
Meine Kamera: D4, D3200, iPhone5
Hallo Gregor,

um bei Tageslicht (Sonnenschein) bei 200 ASA auf eine 1/15 Belichtungszeit zu kommen, hilft nur ein Graufilter. Diese gibt es in verschiedenen Dichten.

Bei ca 1/250 Blende 22 brauchst du einen ca 4 Blenden reduzierenden Graufilter (ND 4) um auf 1/15 Blende 22 zu kommen. Eine noch dichteren Filter (ND 8) gibt Dir noch mehr Spielraum.

Siehe hier als Beispiel:
http://www.fotofilter.de-optik.de/Graufilter.html


Grüße aus Stuttgart

Andy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.08.2003, 11:02 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 06.07.2002, 12:07
Beiträge: 557
Wohnort: Aachen
Meine Kamera: Nikon D100, D2X
Erstmal Danke für die Tipps.

Gibt es noch Alternativen? Wie wirkt sich beispielsweise
eine Erhöhung des ISO-Werts aus?

Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.08.2003, 11:40 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 18:54
Beiträge: 1357
Gregor,
probiere es doch einfach mal aus, spiele mal ein bisschen mit der Kamera herum.
Aber zurück zu Deiner Frage.
Eine Erhöhung des ISO-Wertes bringt Dir mit jedem vollen Schritt (200-400-800 usw.) jeweils die doppelte Lichtmenge auf den Chip, wenn die sonstigen Parameter nicht verändert werden.
Gruesse
Guenter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.08.2003, 12:14 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 11.03.2002, 10:13
Beiträge: 168
Wohnort: 48268 Greven
Hallo Gregor,

für vsolche Spielereien habe ich auch immer ein Graufilter in der Tasche. Das sind Filter, die die Farben nicht verändern also keine Farbstich produzieren, aber das Bild dunkler machen. So ist es möglich, auch dann noch beispielsweise mit offener Blende den Hintergrund unscharf abzubilden, wenn es noch sehr hell ist, und es ermöglicht eben auch längere Verschlusszeiten. Die Dinger sind jedenfalls im Vergleich zu Polfiltern deutlich preiswerter.

Manchmal nehme ich sogar ein Graufilter, wenn ich mit offener Blende also unscharfem Hintergrund fotografieren und trotzdem mit Blitz aufhellen möchte:

http://www.fotogap.de/Ausstellung_2002/ ... 02_12.html

Gruß . . .
Gunnar

_________________
Gunnar A. Pier
www.fotogap.de

Galerie: http://www.webdigital.de/galerie/index.php?cat=10012


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de