Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 05:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Profis in Sachen Handballfotografie
BeitragVerfasst: 17.01.2004, 18:22 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2003, 13:30
Beiträge: 359
Wohnort: Friesenheim
@ alle

Hallo zusammen, mich würde mal intressieren wie viele Profis es im Forum gibt die sich mit dem Handballsport und der Fotografie auskennen.
Hier geht es mir überwiegend um Tipps, Einstellung Kamera, Blitz usw.
Benutze D1 H und VR 70/200 2/8 und 85/1,4 mit SB 28 DX

Könnt auch gerne mir eine PM oder Email schicken.

Mille Grazie jetzt schon aus dem recht feuchten Südbaden verbunden mit einem schönen Weekend.

_________________
...das Foto für`s Leben
www.mavo-images.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.01.2004, 23:00 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2002, 12:24
Beiträge: 2946
Wohnort: Zweibrücken
ich denke, dein anforderungsprofil trifft auf mich zu. ich habe mit der d1 immer geblitzt und die ergebnisse waren grausam, weil ich 800 oder sogar 1600 asa gebraucht habe. rauschen ohne ende, miserable farben usw.

mittlerweile habe ich eine kodak dcs 720x, mit der ich bei 2500asa alle hallensportarten mache - ohne blitz!!!!

dann hast du nicht vorne die spieler hell und den hintergrund schwarz, sondern alles schön gleichmäßig und trotzdem scharf.

aber vielleicht kann dir ein anderer kollege besser helfen, der blitzt....

gruß

mario

_________________
luck favors the prepared


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.01.2004, 23:39 
Offline
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2003, 16:50
Beiträge: 29
Wohnort: A- Wien
hallo menne,

es gibt kaum eine halle wo du mit weniger als 800asa 1/500 und 2,8 auskommst. vr kannst du vergessen da die eigenbewegung der spieler nicht durch vr ausgeglichen wird. handball gilt als eine der schnellsten mannschaftsportarten. mit dem 85er solltest du bei 1,4 zu einer ausreichend schnellen belichtungszeit kommen. ich messe immer vor spielbeginn mit einem handbelichtungsmesser den bereich am kreis aus. die dabei ermittelte einstellung wird für den rest des spieles nicht mehr verändert. dadurch habe ich immer korrekt belichtete aktionen egal welche position ich einnehme und wie sich die hintergrundhelligkeit verändert. längere zeiten als 1/500 sind, bei derart schnell ablaufenden spielzügen, als problematisch zu betrachten. ich arbeite mit einer eos1d, 70-200/2,8 is, 85/1,8 und metz mz54-3. du siehst das equipment ist durchaus vergleichbar mit deiner ausstatttung. ich drehe dann dazwischen immer wieder mal den blitz auf in der einstellung manuell und reichweite torline bis zum kreis. wenn dann die post abgeht geht meist dem blitz nach 2-3 auslösungen der saft aus. zuhause betrachtet sind die ungeblitzten bilder immer die besseren. viele kollegen arbeiten mit einem 135/2,0. diese brennweite stellt möglicherweise den besten kompromiss aus bildwinkel, lichtstärke und beweglichkeit dar, aber mann kann nicht alles haben.

lg.
herbert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.01.2004, 01:50 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 06.07.2002, 12:07
Beiträge: 557
Wohnort: Aachen
Meine Kamera: Nikon D100, D2X
Hallo Herbert,

gestatte mir ein paar kleine Zwischenfragen (für Amateure :-)) zum Thema Handbelichtungsmesser:

neubi hat geschrieben:
... ich messe immer vor spielbeginn mit einem handbelichtungsmesser den bereich am kreis aus. die dabei ermittelte einstellung wird für den rest des spieles nicht mehr verändert. dadurch habe ich immer korrekt belichtete aktionen egal welche position ich einnehme und wie sich die hintergrundhelligkeit verändert. längere zeiten als 1/500 sind, bei derart schnell ablaufenden spielzügen, als problematisch zu betrachten ...


Du nimmst eine Lichtmessung vor, keine Objektmessung? Was für Werte/ Einstellung meinst Du (Blende, Zeit, Weißabgleich)? Da ich mir bis eben nicht viel unter einem Handbelichtungsmesser und die Messverfahren vorstellen konnte, habe ich mich durch diverse schlaue oder weniger schlaue Websiten gewühlt. So ganz schlau bin ich noch nicht geworden.
Stellst Du nun zur Messung Deine Belichtungszeit und den ISO-Wert ein?

Gruß
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.01.2004, 13:08 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2002, 12:24
Beiträge: 2946
Wohnort: Zweibrücken
neubi hat geschrieben:
hallo menne,

ich arbeite mit einer eos1d, 70-200/2,8 is, 85/1,8 und metz mz54-3. du siehst das equipment ist durchaus vergleichbar mit deiner ausstatttung.
lg.
herbert


einspruch, herbert. durch etliche versuche mit kollegen sind wir (und einige weitere forumsmitglieder) zu dem schluss gekommen, dass canon und nikon eben nicht vergleichbar sind. so braucht ein kollege mit der 1d lediglich 400 asa, um beim handball bei GLEICHEN einstellungen (zeit und blende) zu richtig belichteten ergebnissen zu kommen, während ich mit meiner d1 von nikon mindestens 800, wenn nicht gar 1600 asa einstellen muss. daraus resultiert dann auch der oft subjektiv geäusserte eindruck, das rauschen bei der 1d sei viel weniger ausgeprägt als bei der d1, weil man beim betrachten des fertigen bildes ja von gleichen voiraussetzungen ausgeht.

wer es nicht glaubt, sollte es selbst einmal ausprobieren.

gruß

mario

_________________
luck favors the prepared


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.01.2004, 13:37 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2003, 13:30
Beiträge: 359
Wohnort: Friesenheim
@ mario & herbert

Hallo zusammen. Habe gestern Abend wieder mal etliche Versuche gestartet. Ein Bild habe ich mal reingestellt. Zur Zeit komm ich zu folgendem Ergebnis:
Richtig ist man muss min. ISO 800 beim f 2,8 und 1/400. Was mich nervt ist einfach das rauschen,schärfe und so weiter. Werde das Gefühl schon länger nicht los, das als ich noch das alte 80-200 und den SB 24 benutze einfach die Anzahl der guten Bilder besser war. Auhc habe ich schon mit Nikon diskutiert. Unter anderen über die von D.dorf auf gespielte Software 1.10. Ich weiss nicht meine Ergebnisse im Jahr 2002/und Anfang 2003 ohne die neuen Erungenschaften waren einfach besser.
Mich würde mal intressieren ob die Kollegen mit der D2H und SB 80 besser mit Handball klarkommen?
Habe ja vor im März/April eine zu erwerben. Möchte das mal ausprobieren mit der D2H, aber leider gibt es noch keine Möglichkeit. (Verständlicher Weise)
@ alle
Kann nicht jemand mit D2H und VR 70-200 Test`s machen beim Handball?

aus dem zur Zeit recht kühlem Südbaden noch einen schönen Sonntag.

_________________
...das Foto für`s Leben
www.mavo-images.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.01.2004, 00:00 
Offline
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2003, 16:50
Beiträge: 29
Wohnort: A- Wien
hallo menne,

ich habe 3 handballbilder in die galerie gestellt. ich harre der reaktionen. die exifinhalte geben auskunft über die einstellungen.

meine antwort zum thema canon/nikon unterschied in der belichtungsanzeige steht im von andreas abgekoppelten topic.

lg.
herbert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: handballfotografie
BeitragVerfasst: 20.01.2004, 22:41 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2003, 14:42
Beiträge: 71
Wohnort: Nordhorn
hallo menne,
schreibe mal an werner westdörp (redaktion@gn-online.de) und seinen fotografen bei den www.gnonline.de ("grafschafter nachrichten"). diese fotografen arbeiten mit nikon-equipment und fotografieren die "hsg-nordhorn". ich denke, dass du von diesen fotografen wertvolle tipps erhalten kannst. gruß franz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.03.2004, 15:25 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 11.03.2002, 10:13
Beiträge: 168
Wohnort: 48268 Greven
Gebe mal kurz meinen Senf dazu. Ich fotografiere Handball, immerhin 2. Bundesliga Damen, mit dem 1,8/85, 400 Asa, 1/200stel Sekunde. Das ist zwar deutlich länder als die geratene 1/500, aber ich finde das Licht so am besten und freue mich über die Dynamik, die durch die unvermeidliche Bewegungsunschärfe reinkommt. Allerdings gibt's dadurch auch richtig viel Ausschuss. Nehme ich in Kauf.

Manueller Weißabgleich/kein Blitz/Ur-D1.

Gunnar

_________________
Gunnar A. Pier
www.fotogap.de

Galerie: http://www.webdigital.de/galerie/index.php?cat=10012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.03.2004, 21:51 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2003, 13:30
Beiträge: 359
Wohnort: Friesenheim
@GAP hei Gunnar

Bitte sei doch mal so gut und schicke mir 2/3 Bilder ohne Bearbeitung (Originale) möchte mir diese einmal anschauen.

Habe es schon mit meiner D1H und einem 85 f 1,4 probiert, der Foskus macht hier nicht mit. Die Schärfeeinstellung kommt einfach nicht mit, vielleicht liegt es ja an der Schnelligkeit der Kamera. Bei der Ur D1 ist der Fokus ja nicht so schnell oder leige ich da falsch?

PS: Dank dem einem oder anderen Tipp hier und über Nikon werden meine Ergebnisse auch um einiges besser, aber ich arbeite daran es noch besser zu machen im Zusammenspiel mit der technik natürlich, das ist einfach mein Anspruch den ich am mir selber habe.

Auch hier ein gut´s Nächtle allen zusammen in Europa?
Oder liege ich da falsch?

_________________
...das Foto für`s Leben
www.mavo-images.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2004, 13:56 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2002, 19:41
Beiträge: 1430
Wohnort: Frechen
Meine Kamera: Nikon D3
Hi,

hat schon jemand Handball mit der D2H fotografiert ?
Welchen Weißabgleich nehmt Ihr da ? Blitz oder ohne Blitz ?

Grüße,
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2004, 14:33 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 31.03.2002, 20:42
Beiträge: 112
Hallo Andreas,
ja WB entweder Automatik oder ein weißes Blatt vorher Meßen und dann manuell festlegen.
Da wie du weißt bei 800 ASA Schluß ist wird geblitzt, den unter einer 1/250 gibt es zuviel unschärfe, besser wäre noch 1/320 oder kürzer, das geht aber nur mit der FP Funktion. Hier brauchst du aber wieder ziemlich viel Strom da der Blitz mehrere Einzelblitze abgibt. Eignet sich also nur bedingt für Serienaufnahmen.
Gruß
Michael

_________________
Wer Rechtschreib- oder Formulierungsfehler findet darf sie behalten......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2004, 15:26 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2002, 19:41
Beiträge: 1430
Wohnort: Frechen
Meine Kamera: Nikon D3
Und welche Messmethode ? Matrixmessung oder mittenbetont ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2004, 17:42 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 31.03.2002, 20:42
Beiträge: 112
Matrixmessung, damit der Hintergrund nicht ganz zuläuft, aber schalt die BL Funktion beim TTL aus. Der Ambientsensor gibt dir sonst häufig falsche Werte.
Laut Hr. Baba empfiehlt sich die BL-Steuerung hauptsächlich bei Gegenlicht.
Gruß
Michael

_________________
Wer Rechtschreib- oder Formulierungsfehler findet darf sie behalten......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.04.2004, 09:47 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2002, 19:41
Beiträge: 1430
Wohnort: Frechen
Meine Kamera: Nikon D3
Hi,

obbwohl ich Deine Antwort erst NACH dem Spiel gelesen habe, bin ich auf das Weglassen der BL-Einstellung beim Blitz selbst gekomen :-)
BL=backlight ! Also habe ich BL ausgeschaltet, weil keine Gegenlichtsituation.
Die meisten Bilder habe ich aber dann ganz ohne Blitz gemacht.

Die Bilder habe ich bei 800 ISO angefangen zu schiessen, aber die Bewegungen waren bei Belichtungszeiten von 1/180s zu schnell, also musste ich auf 1600 ISO gehen.
Komischerweise bin ich von der Rauschfreiheit der Bilder positiv überrascht. Das Rauschen der D2H kommt mehr bei dunklen Bildstellen zum Vorschein, aber nicht in Gesichtern und Trikots.

Danke für die Tipps !
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de