Digital-SLR Profiforum

Das Forum wird zum Jahresende 2017 geschlossen. Neuanmeldungen sind schon jetzt nicht mehr möglich.

XXX
Aktuelle Zeit: 14.12.2017, 05:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Blitz oder Dauerlicht?
BeitragVerfasst: 23.03.2004, 13:52 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 19.03.2002, 20:52
Beiträge: 50
Wohnort: 97353 Wiesentheid
Frage an die Studioknipser:

Ich bin endlich in der glücklichen Situation, einen eigenen Raum für mein drittliebstes Hobby zu haben.

Bisher fotografiere ich zB Tabletop mit 2 Hedler Leuchten mit zusammen 5 KW. Wie sind eure Erfahrungen mit Studioblitzen bzw. was ist vorzuziehen? Auf was ist bei Studioblitzen zu achten? Reichen 75Ws aus oder sollten es eher 500 sein? Schirm oder Softbox? 2 kleine oder ein großer Blitz? Fotozelle oder Synchrokabel?

Jede Menge Fragen.

Gruß
Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.03.2004, 17:28 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2003, 13:58
Beiträge: 285
Wohnort: Nürnberg
Hallo Oliver,

5 kW sind eine ganze Menge Leistung, die manches Objekt zum Schmelzen und manches Model zum Schwitzen bringen wird. Zum Vergleich: Das Einstellicht meiner Blitzanlage hat 0,25 kW pro Lampe.
Wenn Du nur Tabletop´s fotografierst, reichen 75 WS locker aus.
Für Portraits oder auch Personen im Vollformat reichen 250 WS. Damit Du mit diesem Blitz aber auch im Nahbereich arbeiten kannst, sollte er nicht nur um 1 oder 2 Blendenstufen heruntergeregelt werden können, sondern besser um 5! Ein Studioblitz mit 250 oder gar 500 WS bietet im Nahbereich so viel Licht , daß Du gar nicht so weit abblenden kannst. Insbesondere, wenn wie bei der D100 als unterster Wert mindestens 200ASA gegeben sind.
1 oder 2 Blitze? Je mehr, umso vielseitiger (Hauptlicht, Aufhelllicht, Hintergrundlicht, evtl. Effektlicht) Natürlich kann man auch mit nur 2 Lichtquellen gute Ergebnisse erzielen.
Softbox oder Schirm? Die Softbox hat weniger Streulicht. Die Lichtwirkung ist besser zu steuern. Außerdem hat sie ein noch gleichmäßigeres Licht und so gut wie keinen "hotspot". Nachteil: Höhere Kosten und etwas zeitaufwendiger beim Aufbau.
Synchrokabel: Die preiswerteste Lösung. Wenn Infrarotauslöser, dann nicht einen der billigen von Dörr für 39,00 EUR. Der braucht nämlich volle 7 sec. bis er nach einem Schuß wieder auslösebereit ist. Für People-Fotografie viel zu lang.
Bei Anschaffung von Studioblitz: Falls Dein Belichtungsmesser nur Dauerlicht mißt, kommst Du um die Anschaffung eines Blitzbelichtungsmessers nicht herum.

_________________
Schöne Grüsse
Kurt

Technik entwickelt sich immer vom Primitiven über das Komplizierte zum Einfachen. (Antoine de Saint Exupéry)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de