Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 11:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.04.2005, 13:55 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 09.12.2004, 14:40
Beiträge: 48
Wohnort: Bochum
Hallo,

ich habe die ehrenwerte Aufgabe demnächst eine Hochzeit im engeren Familienkreis zu fotografieren. Das sollte kein großes Problem darstellen. Aber es sind nun auch "offizielle" Brautpaarfotos mit einer Studioblitzanlage verlangt. Habe dazu 2 Hensel Blitze mit Softbox oder Schirm zur Verfügung. Frage nun: Wie positioniere ich die Blitze am sinnvollsten, um das Brautpaar richtig auszuleuchten? Gehen wir davon aus, das Shooting findet irgendwo in einem prunkvollen Luxushotel statt. Also Indoor, schummeriges Licht etc...

Was muss ich beachten? Für Tips wäre ich dankbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.04.2005, 14:48 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2003, 08:35
Beiträge: 139
Wohnort: Siegburg
ich kann´s mir nicht verkneifen !
Steht da nicht in Deinem Profil unter Beruf was von Fotograf ?
Ein gelernter Fotograf sollte wissen, wie man eine Studioblitzanlage verwendet ! Oder wo hast Du gelernt ?

Fritz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.04.2005, 15:13 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2003, 22:51
Beiträge: 1232
Wohnort: Ochsenfurt
Meine Kamera: D3s, D3, D700
Eine Schnelleinführung findest Du im Turorial von http://www.parallaxe.de

Wenn Du bisher allerdings noch keine Erfahrung mit Studiolicht hast, dann würde ich mich auf das Experiment nicht einlassen.
Die Enttäuschung über Bilder die nicht dem Wunsch entsprechen währt länger als das gesparte Geld für den Hochzeitsfotografen.

lg
Jürgen

_________________
D3, 50 F1.4, 24-70 F2.8, 105 F2.8 Makro, 70-200 F2.8 VR, 18-200 VR
Homepage: www.storybooklove.de
Blog: www.storybooklove.de/blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.04.2005, 15:14 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 09.12.2004, 14:40
Beiträge: 48
Wohnort: Bochum
Ja, trifft ja auch zu für Produktaufnahmen im Audiobereich, hier bin ich seit 4 Jahren eingeschossen. Der Rest meiner Arbeit ist PR Fotografie. Aber das hat nunmal gar nichts mit Hochzeitsfotografie zu tun. Ich halte das für sehr speziell auf Grund der hohen Kontrastunterschiede. Daher denke ich, dass meine Frage an Profis aus dem Bereich People and Beauty gerichtet ist und somit auch Sinn macht. Denke, den ein oder anderen Trick kann ich da noch lernen und gut gebrauchen.

Viele Grüße, Marco

PS: Nobody is perfect ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.04.2005, 15:22 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2003, 08:35
Beiträge: 139
Wohnort: Siegburg
@ fotofreak:
War ja auch nur so ne Bemerkung, die ich mir nicht verkneifen konnte.

Auch im Porträtbereich gibt es ein Hauptlicht und Nebenlichter wie Aufheller oder Hintergrundbeleuchtung oder Gegenlicht.
Ich denke mal mit zwei Blitzen hast Du die Möglichkeit eines Hauptlichtes und eine für den Hintergrund.
Belichtungsmesser in die Hand nehmen durchmessen usw.
Ich denke mal auch in der Produktfotografie arbeitet man mit Haupt- und Nebenlichtern.
Dürfte also nicht das Problem darstellen.
Fritz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.04.2005, 15:43 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 09.12.2004, 14:40
Beiträge: 48
Wohnort: Bochum
Was mache ich aber mit dem hellen Brautkleid? Mir schwebt gerade so vor, dass der Mann durchweg gut beleuchtet ist und die Frau dann zu hell, alles weiß, keine Zeichnung mehr im Brautkleid. Oder anders herum, die Frau ist gut beleuchtet, dann aber der Kerl zu dunkel.

Würde spontan das weiche Hauptlich eher auf den Mann richten, so dass er im Prinzip besser ausgeleuchtet ist, als die Frau. Die Frau bekommt dann das "Randlicht"/Umgebungslicht ab. Evtl noch ein Assitent mit einem Reflektor auf der Seite der Frau. Könnte das klappen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.04.2005, 15:56 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2003, 08:35
Beiträge: 139
Wohnort: Siegburg
Ja ok, Hauptlicht auf der Seite des Mannes ist schon nicht schlecht.
Hast Du einen Belichtungsmesser ?
Entweder mit Lichtmessung(Kalottedrauf) vom Brautpaar in Richtung Licht messen. Wert auf Neutralgrau (ZoneV) abgleichen, Werte für Blende und Zeit ablesen und an der Kamera einstellen.

Oder mit Objektmessung(Kalotte weg) einmal den schwarzen Anzug anmessen und am Belichtungsmesser auf Zone III (Schwarz mit etwas Zeichnung) einstellen, den Wert merken. Dann das weiße Kleid der Braut anmessen und auf Zone VII(Weiss mit Zeichnung) abgleichen...den mittleren Wert für die Belichtung auswählen.

Dieser Wert müßte eigentlich dem Wert der Lichtmessung entsprechen.
Jetzt das ganze mit dem anderen Licht noch an den Hintergrund anpassen.
usw.
Fritz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.04.2005, 16:58 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 17:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Moin,

ich würde meinen, wenn die Softbox auf des Mannes Seite steht, dann sollte der Lichtverust in Richtung Frau ausreichen um den unterschied etwas zu komensieren. Ich würd da lieber mit den SOBO´s spielen.
Mit welchem Chip wird es denn aufgenommen ? D2X ?

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.04.2005, 19:55 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2003, 08:35
Beiträge: 139
Wohnort: Siegburg
@juMayr
Hab mir gerade den Lehrgang von Michael Hein mal anfänglich reingezogen. Muss schon sagen ein Wonne. Erste Klasse ! Vor allem die ersten Seiten über die Psychologie finde ich klasse.
Hab mir den ganzen Bericht mal abgespeichert und werde ihn die Tage mal durchgehen, ist sehr interessant aufgebaut.

Passt auch in den vorherigen Tread vom freien Knipser

Buchsuche (Bewegung vor der Kamera)

Fritz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.04.2005, 20:02 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 09.12.2004, 14:40
Beiträge: 48
Wohnort: Bochum
@Carloz: Entweder mit einer Fuji S2 oder mit einer Canon 20D, jeweils zzgl Festbrennweite. Oder mit beiden. Bin mir noch nicht sicher.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.04.2005, 20:15 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2003, 08:35
Beiträge: 139
Wohnort: Siegburg
"Der Fotograf macht das Bild und nicht die Kamera." stand hier mal irgendwo im Forum...

Fritz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.04.2005, 22:12 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 12.03.2002, 09:07
Beiträge: 249
Wohnort: In der Welt
Ich würd den örtlichen Fotografen/Fotohändler mit dem "Hochzeitsfoto" beauftragen. da geht nix schief. Den Rest mach die Fuji S2.
Gerd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2005, 11:59 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 17:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Zitat:
"Der Fotograf macht das Bild und nicht die Kamera." stand hier mal irgendwo im Forum...

Fritz


Ach was ?
Es ging mir eher um den Chip, da fotofreak schrub ( ich mag das Wort ;) ),
dass er bedenken wegen der Kontrastunterschiede hätte. Da kannst du zw. S2/S3, D2H/X und wie sie alle heissen ja Welten ausmachen.
Also bei Digital m8 nicht nur der Fotograf das Bild. Da spielt auch der Chip ne Rolle. Je nachdem wie gut/groß die Abzüge sein sollen.

Das Wort zum Freitag - PLONK!

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.07.2005, 12:14 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2003, 08:35
Beiträge: 139
Wohnort: Siegburg
was ist denn jetzt eigentlich aus den Hochzeitsfotos geworden ?
Fritz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.07.2005, 13:24 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2002, 12:24
Beiträge: 2946
Wohnort: Zweibrücken
Würde auch gerne mal ein paar in der Galerie sehen...

Gruß

Mario

_________________
luck favors the prepared


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de