Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 18.11.2017, 06:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Leuchtende Tritium Uhr ablichten
BeitragVerfasst: 22.07.2005, 12:10 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 17:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Servus,

in der gallery habsch ein Testfoto eingestellt.

http://www.webdigital.de/galerie/showphoto.php/photo/6635

Das zeigt meine Tritium Uhr. Diese Leuchtet immer. Da is das radioaktive Gas in diesen Röhrchen drinne und naja.
Nun wollt ich das mal fotografieren.
Die ID meinerseits wäre:

1. Uhr mit Sobo usw. Aufnhemen.
2. Im Dunkeln in der unveränderten Perspektive eine Langzeitbelichtung
machen.
3. Montieren der beiden Aufnahmen

Habt ihr ähnliches schon versucht oder gem8 ? Handyaufnahmen sind auch willkommen, denn da sollte das Display (wenn überhaupt echt fotografiert) ja dann auch schön rauskommen.

Danke für evtl. Tipps :)

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2005, 12:30 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 14.08.2002, 12:31
Beiträge: 866
Meine Kamera: Nikon D2
Wie wärs mit einer echten kamerainternen Doppelbelichtung? Meiner Meingung nach der bessere Weg, sofern es die Cam kann.

S2-Doppelbelichtung mit: Bild 1 mit 1/1000s und light on (ungedimmt!) sowie Bild 2 mit 1/10s und light off

Bild

_________________
Wirklich ist weder das Erkennende noch das zu Erkennende, sondern erst das Erkannte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2005, 12:41 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2003, 22:51
Beiträge: 1232
Wohnort: Ochsenfurt
Meine Kamera: D3s, D3, D700
Das mit der Doppelbelichtung klappt natürlich bei der Uhr nur dann, wenn die lange Belichtung < 1 Sekunde ist.
Sonst hat man ja den Sekundenzeiger mehrfach drauf.
Ich glaube, hier ist es mit dem Photoshop leichter.
Wichtig: Drahtauslöser oder ähnliches und ein verdammt stabiles Stativ:-)

Viel Glück, bin auf das Ergebnis gespannt.

lg
Jürgen

_________________
D3, 50 F1.4, 24-70 F2.8, 105 F2.8 Makro, 70-200 F2.8 VR, 18-200 VR
Homepage: www.storybooklove.de
Blog: www.storybooklove.de/blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2005, 12:45 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 17:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
@gs: Schönes pic :) Wie Jürgen schon sagte, wegen dem Skundenzeiger.
Aber man kann ja ruhig mal testen :)

@Jürgen: Naja ich mach es wohl mit Selbstauslöser, bzw. mit bulb. Hab leider kein Equipment für solche Sachen. Aber ich versuche es irgendwie hinzubiegen. Ein echtes Makro habsch ja au nüsch. Von daher bleibt es einfach mal ein Experiment und darauf freue ich mich schon mal.

Danke für eure Tipps :)

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2005, 12:51 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 14.08.2002, 12:31
Beiträge: 866
Meine Kamera: Nikon D2
Erforderlicher Langzeitpart, der logischerweise deutlich über einer Sekunden liegen muß, wäre der einfachste Fall. Schwieriger hingegen das Einfrieren des Sekundenzeigers ohne Blitz.

_________________
Wirklich ist weder das Erkennende noch das zu Erkennende, sondern erst das Erkannte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2005, 12:54 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 17:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Nagut,

sagen wir:

Uhr mit Sobo ablichten.
Perspektive nich ändern und das Zeigerbild abkleben.
Danach montieren und irgendwie beim Sekundenzeiger trixe ;)

Das wird ein Spaß !

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2005, 12:58 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2003, 22:51
Beiträge: 1232
Wohnort: Ochsenfurt
Meine Kamera: D3s, D3, D700
Warum so umständlich?
Mach einfach drei Aufnahmen:
Nr 1 belichtet die Uhr und das Ziffernblatt usw korrekt. Also alle nicht selbstleuchtenden Teile.

Nr. 2 belichtet die selbstleuchtenden Teile korrekt.

Nr. 3 korrekt belichtete Aufnahme (wie Nr. 1), aber der Sekundenzeiger muss sich an einer anderen Stelle befinden.

Dann im Photoshop die beiden Bilder übereinandergelegt und die leuchtenden Teile (und nur diese) in das an sich korrekt belichtete Bild einkopieren.
Jetzt nimmst Du noch das Bild Nr. 3 dazu und entfernt damit den zu oft angezeigten Sekundenzeiger.

lg
Jürgen

_________________
D3, 50 F1.4, 24-70 F2.8, 105 F2.8 Makro, 70-200 F2.8 VR, 18-200 VR
Homepage: www.storybooklove.de
Blog: www.storybooklove.de/blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2005, 13:03 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 10.03.2005, 21:30
Beiträge: 14
Wohnort: Köln
Ich habe da eine Idee für den Sekundenzeiger. Batterie kurz rausnehmen! ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2005, 13:08 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 17:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Blickwinkel hat geschrieben:
Ich habe da eine Idee für den Sekundenzeiger. Batterie kurz rausnehmen! ;-)


Ja, oder ne Atombombe zünden. Müsste der EMP ja auch langen dafür ;)

a) ist mir beides zu viel Arbeit

und

b) ist mir beides zu gefährlich ;)

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2005, 13:36 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2003, 22:51
Beiträge: 1232
Wohnort: Ochsenfurt
Meine Kamera: D3s, D3, D700
hmm.. Deinen letzten Kommentar verstehe ich jetzt nicht...
Du wolltest Tipps, wie Du zum möglichst perfekten Foto kommst.
Die Idee mit der Batterie ist nicht schlecht.

_________________
D3, 50 F1.4, 24-70 F2.8, 105 F2.8 Makro, 70-200 F2.8 VR, 18-200 VR
Homepage: www.storybooklove.de
Blog: www.storybooklove.de/blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2005, 13:41 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 27.06.2003, 12:09
Beiträge: 532
Wohnort: CH-Wollerau
Hat die Uhr keinen Sekundenstopp? Evt Krone rausziehen und dann steht sie (ich kenne deine Uhr leider nicht, würde mir nie eine Quartz kaufen ;-)

Ansonsten warten bis Batterie leer ist :-) Man hat ja Zeit.

Gruss, Walti

_________________
F3HP - D2x


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2005, 13:49 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 17:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
@Jürgen: Es ist meine Uhr, die ich täglich nutze. Ich mag sie nicht kaputt machen durch Öffnen meinerseits. Das ist alles.
Es gibt ja die Möglichkeiten der Manipulation. Da muß ich mal sehn.

Ich bin ja dankbar für die Tipps. Nur musste auch die smilies hinter meinen Beiträgen interpretieren :)

Nee stoppen kann man sie leider nich. Aber m8 ja nix, ich werd das scho hinkriegen. Ergebnis dann hier in der gallery.

Besten Dank nochmals !

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2005, 15:23 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 25.12.2004, 20:51
Beiträge: 131
Wohnort: 35688 Dillenburg
Carloz hat geschrieben:

Nee stoppen kann man sie leider nich.
greetZ
CarloZ


Bist Du sicher? Ich kenne eigentlich keine Quarzuhr, bei der der Sekundenzeiger weiter läuft, wenn man die Krone zum einstellen rauszieht.

Und ich hab ne Menge Uhren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2005, 11:43 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2003, 08:35
Beiträge: 139
Wohnort: Siegburg
Also ich würde eine sehr lange Belichtungszeit wählen, so um die 15 sek und dann zusätzlich reinblitzen.
Durch die sehr lange Zeit dürfte sich der Sekundenzeiger ziemlich auflösen.

Fritz

PS: Mußte mal ein Treppenhaus bei vollem Betrieb fotografieren und habe bei 15 sek nur noch ganz leichte Wischeffekte von manchen Personen...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de