Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 25.11.2017, 09:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: AF bei Schnee und Regen
BeitragVerfasst: 08.04.2006, 21:48 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2003, 19:26
Beiträge: 304
Wohnort: Ingolstadt
Hi, vielleicht kann mir ja einer weiterhelfen.
Ich habe jetzt ein paar Mal bei im Winter bei Schneetreiben fotografiert und neulich bin ich von einem heftigen Platzregen erwischt worden. Dabei hatte ich stellenweise derbe Probleme mit pumpendem AF. Ich hatte immer die D2X und ein Sigma 70-200 f2,8 drauf. Der AF stand immer auf AF-C, weil es mit Tieren und S bei mir jedenfalls nicht so recht klappen mag.
Dass ich bei solchen Situationen mit AF Lock=on besser fahre glaube ich nicht wirklich und habe es darum nicht ausprobiert. Eventuell hat ja noch jemand eine Idee, was ich noch versuchen könnte, bis zum Winter ist es ja nicht mehr so lang. ;)
Hier noch ein Bild, was allerdings eher ein Verzweiflungsschuss war, da ich schon reichlich durchgeweicht gewesen bin. Ausserdem hatte der AF gerade mal aufgehört ziellos hin und her zu rasen. Ursprünglich wollte ich die beiden ohne Hütte haben, musste aber den Aufnahmewinkel so verändern, weil ich sonst nicht hätte auslösen können. Bei Schnee war es z.T. ähnlich. Daß die Gesichter so absaufen hätte ich ebenfalls nicht gedacht, bei immerhin 1/3000s und ISO 400.


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.2006, 22:20 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 03.07.2002, 20:37
Beiträge: 614
Wohnort: 26939 Ovelgönne
Meine Kamera: Nikon D
Hey, als ich meinen ersten PC bekam, habe ich versucht auch jede blöde Skitze auf dem Rechner zu machen. Stundenlang, bis ich lieber wieder den Bleistift nahm und in einer Minute eben schnell skitziert habe.
Übersetzt: Bevor man sich mit einer Maschine rumärgert, stellt man doch lieber von Hand scharf. Hilft zu scharfen Bildern zu kommen und man kriegt keine Gicht im Handgelenk...

_________________
Beste Grüße Dieter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.2006, 22:53 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2003, 19:26
Beiträge: 304
Wohnort: Ingolstadt
Im Prinzip gebe ich dir Recht. Aber ich bin nicht so besonders gut im manuellen Scharfstellen und ausserdem war ich schon leicht am frieren und bei der halben Mattscheibe (2fach Crop) hatte ich mir das nicht zugetraut. Zudem hatte ich es schon mehrmals mit manuellen Eingriffen versucht, bei der die Kamera anderer Meinung war als ich und dann hat sie mich einfach nicht auslösen lassen. (Schärfepriorotät) Bei schnellen Bewegungen ist das mit MF eh Makulatur und unsere Sportfotgrafen schaffen es ebenfalls bei schlechtem Wetter.
Ich habe noch mal nachgedacht, wegen der abgesoffenen Gesichter. Ich nehme an, dass AF und Belichtungsmesser nicht auf auf das Auge des Wisents gemessen haben, sondern auf den Regen davor und darum auch die kurze Verschlusszeit.
Letztlich habe ich nur wissen wollen, ob ich irgend etwas übersehen habe, was ich anders einstellen könnte.
Solche Geschichten, wie du mit dem PC habe ich übrigens anfangs auch durchgemacht. ;) Ich bewundere Leute, die solche Dinge können. Bryce und Poser sind für mich schon nicht zu handhaben, ich kriege einfach nichts wirklich Ansehnliches damit hin. Sicher ist professionell anders, aber wenn es mit diesen "Billigheimern" schon nicht klappen will...
Jedenfalls danke für deine Antwort.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.04.2006, 08:00 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.08.2004, 14:09
Beiträge: 1266
Wohnort: München
Zur Belichtung: Da hier die dunkelsten Stellen (Gesichter) die entscheidenden sind, mußt Du manuell eingreifen, das schafft keien Automatik.

Zum AF: Das Problem dürfte sein, daß die Stellen auf die Du scharf stellen wilst viel zu wenig Kontrast aufweisen. Das mag bei trockenem Wetter gerade noch gehen, bei Schnee versucht der AF dann wohl eher sich an die kontrastreicheren Schneeflocken zu halten.
Sportfotografen haben es da meist einfacher, da die Sportler i.d.R. farbige und kontrastreiche Trikots tragen.
Leider kann man manuelles Fokusieren bei solchen Entfernungen und AF-Objetiven auch vergessen. Zwischen scharf und unscharf wären das wohl <1/10mm auf der Einstellungsskala.... :-X (Abgesehen vom dunklen Sucherbild)

Gruß
Manfred


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de