Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 21.11.2017, 10:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Konzertfotografie
BeitragVerfasst: 22.01.2003, 10:05 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 06.07.2002, 12:07
Beiträge: 557
Wohnort: Aachen
Meine Kamera: Nikon D100, D2X
Hallo,

suche Tipps und Infos zum Thema Konzertfotografie. Was muss ich beachten (Objektive, Blitz (?))?

Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Konzerte...
BeitragVerfasst: 22.01.2003, 11:22 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 21.01.2003, 14:06
Beiträge: 101
Wohnort: Elmshorn
Fotografiere seit über 20 Jahren Konzerte...
Viele Fragen vorab.. Fotografieren nur mit Akkreditierung inkl. Fotopass möglich... Wenn Du sowas dann bekommst (nur Presse in der Regel), dann stehst Du im sog. Fotografengraben und stehst direkt an der Bühne. Blitzen ist NIE erlaubt. Mußt entspr. mind. 800 ASA nehmen. Wenn Du vorn bist, dann brauchst Du Brewnnweiten vbon mind. 28mm für schöne Ganzkörperaufnahmen, aber auch bis zu 200mm für Portraits...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2003, 11:35 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 06.07.2002, 12:07
Beiträge: 557
Wohnort: Aachen
Meine Kamera: Nikon D100, D2X
Zitat:
Fotografieren nur mit Akkreditierung inkl. Fotopass möglich

steht derzeit noch nicht ganz fest, doch die möglichkeit besteht... Ist der Fotopass an Bedingungen (Berufsfotograf o.ä.) geknüpft?

Zitat:
Blitzen ist NIE erlaubt

Hatte ich mir schon gedacht. Bringt ja auch nichts. Möchte doch die Stimmung einfangen...

Ein 28-105/ 4-5.6 und ein 100-300/ 4.5-6.7 ist wohl nicht so geeignet, oder?

Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2003, 11:50 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 21.01.2003, 14:06
Beiträge: 101
Wohnort: Elmshorn
Gregor: Nein, Fotopass erhält i.d.R. derjenige, der glaubhaft machen oder nachweisen kann, daß er die geschossenenen Fotos publiziert.. Bin selbst seit zig Jahren freier Fotograf für Lokalzeitung.
Fotopässe gibts beim örtl. Veranstalter oder bei Plattenfirma. Dort zählt: Pass bekommt, wer auch was veröffentlicht. Das Interesse des Veranstalters, nämlich Werbung für das Konzert inkl. Nachberichtersttattung deckt sich mit dem des Plattenherstellers..
Beruufsfotograf ist nicht notwendig.
Deine Lichtstärken sind nicht so optimal.
Bei der Brennweitenverlängerung der D 100 auch die Brennweiten nicht so der Hit. Brauchst echtes Weitwinkel, d.h. mind. 30mm abwärts, die Zoombrennweite ist ok, aber Lichtstärke eben nicht so..
Blitzen ist wie gesagt nie erlaubt und, du hast es richtig angemerkt, würde Stimmung kaputt machen..
Und.., immer nur die ersten 3 Songs ist Fotografieren erlaubt!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2003, 11:58 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 06.07.2002, 12:07
Beiträge: 557
Wohnort: Aachen
Meine Kamera: Nikon D100, D2X
Zitat:
...Fotopass erhält i.d.R. derjenige, der glaubhaft machen oder nachweisen kann, daß er die geschossenenen Fotos publiziert.

Dann bin ich beruhigt. Denn die Fotos würde ich auch publizieren... Abnehmer hätte ich zur Hand...
Zitat:
Deine Lichtstärken sind nicht so optimal.

Ab auf den Müll, oder? ;-) Spaß bei Seite... Durch die Brennweitenverlängerung suche ich halt, wie schon an so manch anderer Stelle im Forum sicher gelesen, nach einem für mich optimalen WW-Objektiv mit einer guten Lichstärke. Da mein Geld nur für ein Objektiv derzeit reicht, fällt die Wahl schwer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2003, 12:04 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 21.01.2003, 14:06
Beiträge: 101
Wohnort: Elmshorn
auch ich bin gerade auf Objektivsuche und warte auf das neue nikkor 12-24mm mit f4. Alternativ das hier im Forum besprochene Sigma 15-30mm. Das nikkor 17-35mm f,28 ist mit 1.900 Euro doch etwas heftig teuer..
Mache eben zu 80% Aufnahmen im WW Bereich.. Und mein gutes altes 28mm f2,8 ist durch BW-Verlängerung nun ein nahezu "Normalobjektiv", daß nicht mehr ausreicht..Ansonsten besitze ich das königliche 80-20mm f2,8. Ideal für Konzerte.. Um welches Konzert gehts bei Dir..??Die Lichtverhältnisse sind häufig unterschiedlich. Drücke nur nicht bei Rotlicht auf Bühne auf Auslöser. Wird meistens nix...
achteimmer auf optimale Mimik, Pose und..Belichungszeit...
Direkt von unten, fußaufwärtsbis Mikro kommt immer gut..und klassische Motive wie Teleaufnahme am Mirkrofon.. Mußt wissen, ob Sänger Links-oder Rechtshänder ist, um zu wissen wie Mikro gehalten wird und wo damit Deine oprtimale Position ist, links o. rechts vom Mikro!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.01.2003, 12:18 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 06.07.2002, 12:07
Beiträge: 557
Wohnort: Aachen
Meine Kamera: Nikon D100, D2X
Zitat:
Um welches Konzert gehts bei Dir..??

Warte noch auf den positiven Bescheid zum Presseausweis. Es wird wohl einerseits um OpenAir-Konzerte und andererseits um Konzerte in Zelten gehen.

Danke schon mal für die Tipps. Daran hätte ich nicht gedacht...

Nochmal zum Thema Objektive.
Grundsätzlich kann ich aber meine Objektive verwenden? Mich zieht es immer mehr zum 15-30 von Sigma. Nikon ist einfach zu "teuer" für meinen Geldbeutel. Die Lichstärke (15-30 Sigma) würde dann ausreichen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.02.2003, 11:59 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 11.03.2002, 10:13
Beiträge: 168
Wohnort: 48268 Greven
1.: Versuchs doch mal mit Festbrennweiten. Das 50er ist eine brauchbare Alternative zum Schnäppchenpreis.

2.: Klasse: ein 2,8/70-200. Ich nehme es fast immer. Schließlich muss man flexibel sein und schnell, denn die Jungs sind auch oft schnell und meist dürfen die Fotografen nur zwei bis drei Lieder lang arbeiten.

3.: Wenn erlaubt, versuche es auch mal statt aus dem Fotograben von hinten. Dann hast Du nicht diese Nasenlochbilder von steil unten, sondern eine natürlichere Perspektive. Und schwatte Köppe im Vordergrund lassen sich sehr schön als Gestaltungsmittel einsetzen.

4.: Habe für den "journalist" mal ein Feature über Konzertfotografie geschrieben. Ist shcon etwas älter, aber noch aktuell. Kannst es nachlesen auf meiner HP www.fotogap.de

_________________
Gunnar A. Pier
www.fotogap.de

Galerie: http://www.webdigital.de/galerie/index.php?cat=10012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.02.2003, 17:48 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2002, 11:05
Beiträge: 953
Wohnort: A- Wien
3.: Wenn erlaubt, versuche es auch mal statt aus dem Fotograben von hinten. Dann hast Du nicht diese Nasenlochbilder von steil unten, sondern eine natürlichere Perspektive. Und schwatte Köppe im Vordergrund lassen sich sehr schön als Gestaltungsmittel einsetzen.

Wenn Du die Stimmung einfangen willst, ist's von hinten sowieso besser. Manchmal geht das Licht auch in die Zuseher rein, was sich immer gut macht.Und fuer Publikumsaktionen wie Stage Diving,... brauchst du ohnehin ein wenig Abstand. Ehrlich gesagt, meine Lieblingsbilder hab ich alle mit dem 50er gemacht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2003, 18:33 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 22.03.2002, 08:20
Beiträge: 358
Wohnort: Hamburg
Meine Kamera: D3, D2h, D70, D700
Hallo an alle Konzertfotobegeisterten!

Ich sag nur: "Three songs, no flash"! Das ist doch das, was bei den meisten Konzerten abgeht. Vorher elendiglich lang akkreditieren lassen und das halt für drei Lieder. Danach wird die Kamera eingesammelt und bis zum Konzertende in Verwahr genommen. Schade, wenns schnell gehen muß. Das ganze Konzert über fotografieren geht meistens nur bei Open Air's und bei "open" Konzerten. Da kann man sich allerdings auch die Akkreditierung sparen :-) !

Gruß aus Hamburg!

Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2003, 18:38 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 11.03.2002, 10:13
Beiträge: 168
Wohnort: 48268 Greven
Klar. Fairerweise muss man sagen, dass drei Songs bei vielen Konzerten auch reichen. Wenn man dann natürlich verarscht wird, Licht aus und so, wird's richtig ärgerlich. Da nutzt nur Boykott. Habe eine lange Liste mit Musikern, über die ich nie mehr eine Zeile verlieren möchte: Rod Steward, Kellys, Alanis Morrissette, Janet Jackson usw. Meister der Kooperation: Peter Maffay.

_________________
Gunnar A. Pier
www.fotogap.de

Galerie: http://www.webdigital.de/galerie/index.php?cat=10012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2003, 18:51 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 11.03.2002, 10:13
Beiträge: 168
Wohnort: 48268 Greven
Hier steht der Report:
http://www.fotogap.de/Reportagen/Konzertfotografie.html

_________________
Gunnar A. Pier
www.fotogap.de

Galerie: http://www.webdigital.de/galerie/index.php?cat=10012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2003, 18:58 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2002, 20:06
Beiträge: 194
Wohnort: Hirschaid
Ebenfalls Meister der Koop: Fury itS - ganzes Konzert lang fotografieren....

Am besten sind noch diese Verträge wie bei Sisters of Mercy - das Urheberrechte geht auf den zu fotografierenden Künstler über, bitte die Negative (!!!) an das Management in sowieso, England schicken. Jegliche Veröffentlichung außer in dem ausgemachten Medium verboten, usw...

Waren schon witzig, deren "Vertrag".
Grüße, Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2003, 19:07 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 11.03.2002, 10:13
Beiträge: 168
Wohnort: 48268 Greven
Ich unterschreibe immer alles. Komisch, bisher hat sich weder Bon Jovi aus New Jersey noch die Eurythmics aus London wieder bei mir gemeldet . . .

_________________
Gunnar A. Pier
www.fotogap.de

Galerie: http://www.webdigital.de/galerie/index.php?cat=10012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2003, 19:14 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2002, 20:06
Beiträge: 194
Wohnort: Hirschaid
ja, habe ich bei sisters auch gemacht...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de