Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 21.11.2017, 14:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.06.2006, 20:50 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 25.11.2002, 19:02
Beiträge: 79
Wohnort: Wien
Hallo, habe folgendes Problem mit meiner d200 u. SB800.
Bei Aufnahmen in der Kirche blitze ich das Brautpaar immer leicht auf.
Vordergrund ist dann auch gut belichtet. Jedoch der Hintergrund wird durch den hohen Kunstlichtanteil extrem orangestichig. Wird echt hässlich.
Wie meistert ihr solche Situationen?

LG Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.06.2006, 20:57 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2002, 19:41
Beiträge: 1430
Wohnort: Frechen
Meine Kamera: Nikon D3
Dazu machst Du eine orange Folie vor den Blitz, dann wird alles dem Hintergrundlicht angepasst, und stellst den Weißabgleich entsprechend ein.

Solche Filter gibt es von Nikon beim SB-800 beispielsweise dazu.

Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.06.2006, 21:46 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 25.11.2002, 19:02
Beiträge: 79
Wohnort: Wien
Danke Andreas, Habe sofort meine SB 800 Schachtel gesucht und siehe da, da liegen die Filter noch drinnen.
Werde ich gleich morgen bei einer Hochzeit testen.
Stellst du den Weißabgleich auf Kunstlicht oder machst Du einen
manuellen Weißabgleich??

LG Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.06.2006, 09:12 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 03.11.2002, 06:47
Beiträge: 731
Wohnort: MG
Meine Kamera: Nikon D800
Hallo Peter,

Blitzen in Kirchen ist echt eine Welt für sich. Ich bin mittlerweile vom Blitzen weg. Ich benutze bei Hochzeiten 2 Fuji S3. Diese bestückt mit einem 17-55 und einem 70-200 VR machen in den meisten Kirchen und Kapellen einen Blitz überflüssig, meist habe ich 800 ISO manchmal auch 1600. Das Rauschen der Fujis ist sehr gering.
Da ich wenig Blitze störe ich kaum die Feierlichkeiten. Meine Kunden sind bis jetzt immer überrascht und zufrieden über meine Fotos. Und empfinden das nicht Blitzen als sehr positiv.
Mit der D200 die ich auch besitze würde ich solche Bilder die mir die S3 liefert ohne Blitz ganricht hinbekommen. Das Rauschen bei ISO800 ist bei der Nikon bei Avaible Light sehr stark im vergleich zu Fuji.


CU

Carlos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.06.2006, 09:35 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 14.08.2002, 12:31
Beiträge: 866
Meine Kamera: Nikon D2
Auch mit Blitz hat Fujis SuperCCD eine recht geringe Neigung zu unnatürlichen (Hintergrund)Farben.

_________________
Wirklich ist weder das Erkennende noch das zu Erkennende, sondern erst das Erkannte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.06.2006, 10:53 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 13.05.2006, 10:37
Beiträge: 603
Wohnort: Düsseldorf
Meine Kamera: D3X, D3, D300, E-P2
Hi!

Das ist mal wieder so ein Punkt, wo eine weiterentwickelte Technik eher contra-produktiv ist.
Der orange (oder grüne) Hintergrund kommt ja erst dadurch zustande, daß die Kamera mit dem Blitz kommuniziert und dann den Weißabgleich automatisch entsprechend verstellt.

Meiner Erfahrung nach macht es in Zusammenhang mit den Farbfolien keinen Unterschied, ob der Weißabgleich manuell gemessen ist oder, wie in der Anleitung beschrieben, auf Kunstlicht oder Glühlampe eingestellt wird. Allerdings ist bei solchen Aufnahmen das RAW-Format zwingend erforderlich, da mit Capture der Weißton erheblich feiner einzustellen ist als direkt mit der Kamera. Ausserdem hat man so natürlich auch den großen Monitor zur Verfügung, der mit Sicherheit bessere Betrachtungsmöglichkeiten bietet als der Kameramonitor....

BTW: Ist die WB-Information im D200-RAW eigentlich auch verschlüsselt, um Capture zwingend erforderlich zu machen?

Gruß, Mike

_________________
"It´s no matter of Available Light, but of Available Darkness...!!!"

Bjørn Røslett über die Nikon D3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.06.2006, 17:11 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2002, 19:41
Beiträge: 1430
Wohnort: Frechen
Meine Kamera: Nikon D3
Peter Mödl hat geschrieben:
Danke Andreas, Habe sofort meine SB 800 Schachtel gesucht und siehe da, da liegen die Filter noch drinnen.
Werde ich gleich morgen bei einer Hochzeit testen.
Stellst du den Weißabgleich auf Kunstlicht oder machst Du einen
manuellen Weißabgleich??

LG Peter


Hallo,

der Weißabgleich wird eingestellt auf "Leutstoffröhre",
hier ist eine offizielle Beschreibung,
siehe Seite 16:

www.webdigital.de/digiforum/download/sb800.pdf

Grüße,
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de