Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 06:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.12.2006, 18:17 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2005, 00:35
Beiträge: 77
Wohnort: Siegen
Meine Kamera: D3 / D800
Mein Freund, Zahnarzt, ohne DSR-Praxis, kein EDV-Fan, sucht Rat zum Thema Dentalfotografie. Die alte Anlage, Hersteller pleite, zeigt gute Bilder am Monitor, diese können jedoch mangels Schnittstelle nicht gespeichert werden.

mein AUsrüstungsvorschlag:
D80 / D200
Makro 60 mm (Kennt jemand den Objektabstand ?) oder besser
Makro 100 mm (Objektabstand ggf. zu groß) oder das
105er VR ?
nach Bedarf Balgengerät für Maßstab kleiner 1:1
Nikon Makroblitzsystem 2 Stück vorn am Objektiv angebracht
ggf. Nikon Camera Control, damit man dem Patienten nach Bedarf gleich Ergebnisse am Monitor zeigen kann (Beratungsgespräch Ist-Zustand / Soll-Zustand)
nach Bedarf Farbdrucker

Wäre dankbar, wenn Ihr mit Tipps und Praxiserfahrung aushelfen könntet.
Möglicherweise gibts auch noch eine wirtschaftlichere Variante, da alles Erstanschaffung. Ja ja, Zahnarzt. Aber ich frag halt mal.

LG
Schorsch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.12.2006, 19:59 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 17:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Hi Schorsch,

da würde ich dir empfehlen dich mit dem user harryhain kurz zu schliessen.
Der ist nämlich dentist und macht auch super Fotos :-)

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.12.2006, 21:08 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 17.07.2003, 08:02
Beiträge: 113
Hi Schorsch,

gleicher Tip, gleiche Meinung, Harry ist super im Thema und Du kannst mit ihm dann auch noch die berufsspezifischen Probleme diskutieren - da rennst Du bei ihm offene Türen ein.

Ne, im Ernst, Harry ist fachlich (zahnmedizinisch), fotografisch, ausrüstungstechnisch und auch sonst voll in Ordnung.

Harry, falls Du es liest, ich widme Dir den 100. Beitrag im forum :-D

Liebe Grüsse

Meinolf (Kinderarzt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.12.2006, 19:21 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2005, 00:35
Beiträge: 77
Wohnort: Siegen
Meine Kamera: D3 / D800
Hi Carloz, hi Peter1,

vielen DAnk für Euren Tipp. Ich schicke ihm gleich mal den link rüber, damit er Eure freundliche Empfehlung auch zu lesen kriegt (bischen BAlsam für die Seele tut ja auch gut).

Hi Harryhain,
zwischenzeitlich gibt es noch eine andere Idee. Die erwähnte alte Maschiene ist eine Viola I mit der man offensichtlich viel besser im Mund rumfummeln kann als mit einem Makro nebst seitlichen Blitzen. Die Ergebnisse sind dann am Bildschirm zu sehen ohne Möglichkeit zum speichern / drucken. Vielleicht kann man die digitalen DAten zum PC rüberschieben, der dann Software Speicher- / Druckmöglichkeit ergibt. Da brauche ich wohl eher Hilfe aus der EDV-Ecke? Ich kümmer mich drum, würde aber trotzdem gerne Deine Meinung hören. Vielleicht kennst Du ja so'n Ding? Kannst mir auch gerne DEine TelNr. mailen, wenn Dir ein Rückruf zur genehmen Zeit recht ist.

Liebe Grüsse
Schorsch

PS: Eine Nikon sollte ER trotzdem kaufen. Oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.12.2006, 22:18 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.04.2003, 20:33
Beiträge: 893
Wohnort: Kerpen
Meine Kamera: D3 D700 D7000 P5000
Hallo miteinand´r,
Hallo Schorsch,

Dein Ausrüstungsvorschlag ist schon in die richtige Richtung. Jedoch würde ich - für reine Dentalfotografie - noch etwas abspecken.
- D80 reicht völlig, selbst mit einer D70/50 geht es
- Ein 2.8/105 Makro ist völlig ausreichend, 60mm und Du hängst mit der Linse fast schon im Mund und 200 kannst Du nicht halten. :-)
- Das Makroblitz - Spitzname "R2D2" :-) - ist genau richtig.
Tja, und das war es dann schon.
Die D200 macht Sinn, wenn der Kollege die Daten direkt auf seinen Server übertragen will -> Transmitter WT-3!
Daneben sind noch diverse intraorale Spiegel, "Neger" u. a. Kleinutensilien (z. B. Wangenhalter) notwendig.
Ich habe früher auch schon mit anderen Geräten gearbeitet. Kleinkamera, Intraoralkamera usw. Kurz und salopp gesagt: Schrott. Wohlgemerkt aus meiner persönlichen Sicht.
Ende März veranstalte ich für meine Kollegen hier vor Ort ein kleines Seminar zur intraoralen Dentalfotografie. Ist der Kollege DZV-Mitglied, ist das Seminar gebührenfrei.

Gruß
Harry

_________________
In jedem neuen Risiko steckt auch eine neue Chance.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.12.2006, 19:13 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2005, 00:35
Beiträge: 77
Wohnort: Siegen
Meine Kamera: D3 / D800
Hallo Harryhain,

vielen Dank für die Hinweise aus der Praxis, die ich gerne so weitergebe.
Derzeit dreht sich noch alles um "wie retten wir Viola I". Werd mal berichten ob es geklappt hat.

Vielleicht kommt Thomas ja trotzdem mit ner NIKON zu Deinem Seminar im März.

Liebe Grüsse
Schorsch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.05.2007, 14:52 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2005, 00:35
Beiträge: 77
Wohnort: Siegen
Meine Kamera: D3 / D800
hallo harryhain, bin gerade über Blitzzubehör in Sachen Dentalfotografie gestolpert: http://www.enjoyyourcamera.com/Makrozub ... 10_89.html
Vielleicht ists ja brauchbar. Sieht aus wie ne beleuchetete kariesfreie Zahnreihe um das Objektiv.

Übrigens hat mein Freund keine NIKON erworben sondern die "alte Maschine" jetzt ordentlich an einen PC angeschlossen. Standbilder können so direkt gespeichert werden.

LG schorsch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.05.2007, 18:57 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 18.04.2003, 20:33
Beiträge: 893
Wohnort: Kerpen
Meine Kamera: D3 D700 D7000 P5000
Kenn ich. Nicht wirklich brauchbar. Für das Geld kaufe ich lieber das Makroblitz von Nikon. Da ist auch bei 1/60 und F32 nichts verwackelt.
LG
Harry

_________________
In jedem neuen Risiko steckt auch eine neue Chance.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de