Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 17:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.07.2003, 12:35 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2003, 20:14
Beiträge: 407
Wohnort: Siegen
Hallo alle zusammen,

ich bin zwar schon einige Zeit im Forum angemeldet und habe Eure Beiträge mit großen Interesse gelesen. Mit eigenen Beiträgen habe ich mich immer zurückgehalten, da ich einfach erst noch ein bischen mehr Erfahrung mit meinen digitalen Nikons sammeln wollte.

Bis her hatte ich eine D100. Doch dann habe ich mir die D1X von Daniel gekauft.
So jetzt aber meine Frage an Euch:

Bei Langzeitbelichtungen über ca. 20s entsteht ja Bekanntlich ein rauschen. Die D100 hatte ja eine Funktion um dieses Rauschen so zusagen weg zu rechnen. Die Bilder waren dann einwandfrei. Das speichern dauerte zwar lang aber da mit konnte man leben.
Bei der D1x habe ich diese Funktion nicht gefunden. Also gehe ich da von aus, dass ich dies im Nachhinein per Software machen muss.
Wie geht Ihr da mit um? Welche Software verwendet Ihr?
Ich freu mich schon auf Eure Beiträge.

_________________
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.07.2003, 14:55 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 17:54
Beiträge: 1357
Ich verwende in solchen Fällen das Rauschtool in Nikon Capture 3.5, das sich rechtindividuell auf das gewünschte Mass der Rauschverminderung einstellen lässt.
In Capture 3 geht es auch, hier allerdings in etwas gröberen Schritten.
Es besteht auch die Möglichkeit, es mit dem Bildbearbeitungsprogramm NeatImage herausrechnen zu lassen, viele schwören darauf, ich habe es auch, nutze es aber nicht mehr, da es mir zu "hart" arbeitet, ich mit den Ergebnissen nie so recht glücklich war.
Eine sehr einfache und sehr gute Möglichkeit zur Bearbeitung des Rauschens direkt in Photoshop ist das Fred-Miranda-Tool "IsoX", das eine Rauschverminderung in mehreren, einstellbaren Schritten erlaubt und nur wenige Euros kostet (www.fred-miranda.com).
Es ist neben der Möfglichkeit in Capture die preisgünstigste und nach meinem Dafürhalten beste Möglichkeit, zu guten Ergebnissen zu kommen.
Viele Grüsse
Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.07.2003, 12:55 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2003, 20:14
Beiträge: 407
Wohnort: Siegen
So,

Jetzt hab ich`s mal mit Neat Image und Capture 3.5 ausprobiert. Aber zufrieden bin ich mit nix. Irgendwie finde ich die Ergebnisse eher bescheiden. Liegt vielleicht auch daran, dass nicht so ein Händchen für Nachbearbeitungen habe. Ich hab mal ein original jpg hoch geladen http://omni.dnsalias.org/internet/temp/DSC_8870.JPG (ca.1.4MB) vielleicht hat ja mal jemand von Euch Zeit und Lust mir zu zeigen wie man so ein Bild hin bekommt.

_________________
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de