Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 23:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.07.2003, 09:03 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 12.11.2002, 19:34
Beiträge: 36
Hallo,

ich habe eine gebrauchte D1 angeboten bekommen und schwanke noch ob ich zuschlagen soll.
Ich moechte hauptsaechlich Sportaufnahmen (MountainBike Rennen etc.) aufnehmen und stelle mir die Frage ob die Ur-D1 dafuer immer noch geeignet ist, oder ob es nicht doch sinnvoller ist mir eine neue D100 zuzulegen, wegen der hoeheren Qualitaet und voller Garantie.
Ist die D1 im Vergelich zur D100 immer noch viel schneller? Oder ist die D100 hier nur unwesentlich langsamer (Bildfolge etc.).
Bin um jedes Feedback / Info dazu dankbar.
Danke und Gruesse
OlliP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2003, 09:10 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 17:54
Beiträge: 1357
Hallo OlliP,
wichtig ist auch die Frage, wieviel Du fotografierst (Amateureinsatz oder Profieinsatz). Bei heftigem Gebrauch unter allen äusseren Witterungsumständen ist die D1 besser, bei normaler Nutzung tut es jederzeit auch die D100.
Die Bildfrequenz ist nicht sooo unterschiedlich, die D! liegt bei knapp über 4 fps, die D100 bei 3 pro Sekunde, für Radrennen eigentlich absolut ausreichend.
Grundsätzlich hast Du bei der D1 die deutlich (!) schlechtere Bildqualität, dies nicht nur in Anbetracht der nur 2,74 Mio Pix. gegenüber rund 6 Mio bei der D100, nein, auch in Bezug auf die grundsätzliche Farbqualität liegt die D1 stark abgeschlagen hintenan.
Für die D1 spricht ihre Robustheit, gebraucht angebotene Kameras sind jedoch heute meist recht intensiv abgenutzt und schauen schon deutlich in Richtung des äusserst kostspieligen Service.
Zudem ist bei der grundsätzlichen Überlegung mit einzubeziehen, dass das Stromversorgungskonzept der D100 das um Welten bessere ist. Die Akkus halten ein Mehrfaches und kosten nur einen Bruchteil gegnüber der D1.
Ich persönlich halte die D1 heute nur noch für eine passable "Back-up-Kamera", wenn man also eine oder zwei aus der D1H/X-Serie hat und für den Notfall als Reserve noch ein Gehäuse braucht.
Als Erstkamera war sie vor zwei oder drei Jahren gut, heute würde ich mir bei Deinen Überlegungen ganz klar die D100 kaufen.
Viele Grüsse
Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2003, 09:13 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2002, 16:56
Beiträge: 2143
Wohnort: Riegelsberg
Meine Kamera: 1DMIII, Hassi 501CM
Hi ollo,

also ich wü+rd ganz klar die D1 nehmen. Was soll sie denn kosten ? Ich hab das Gefühl, dass die D1 diesem Job besser gewachsen ist, als die D100, wobei ich die D100 für eine sehr gute Kamera halte. Aber die Bildfrequenz is schon mal etwas höher. 3 B/sec. is vielleicht n bisserl wenig für MTB races ? Ich weiß es nich, musst du dann wissen. Wobei für die D100 dann wiederum weniger Gewicht spricht...

Ich würd einfach die D1 nehmen. Sie ist trotz ihrer 2,74 Millionen Pixel doch noch sehr gut. Und ich denke wenn du hier keine Poster erstellen möchtest wirst du da sicher in sehr gutes und zuverlässiges Arbeitstier wiederfinden, wenn der Vorgänger mit dem Teil entsprechend sanft umging vorrausgesetzt ;)

greetZ
CarloZ

_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
_Meine Galerie_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2003, 11:08 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 22.12.2002, 15:13
Beiträge: 80
Wohnort: Köln
Hi,
also ich stendiere auch zur D1 da man sie schon recht Günstig ersteigern kann. Und die Qualität der Bilder reicht bis zu Abzügen von 30x40 allemal aus.
Habe erst jetzt eine flatsch neue Di mit nur 30 Auslösungen, die noch Nie aus der Wohnung gewesen ist für 1400 Euro erstanden.

Gruß
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.07.2003, 06:31 
Offline
Aktiver Schreiber
Aktiver Schreiber

Registriert: 11.03.2002, 22:00
Beiträge: 95
Wohnort: Gotha
Wichtig dürfte auch die unterschiedliche Blitzsynchronisation sein. Die D100 ist da recht langsam gestrickt (ich glaube 1/160) und die D1 kann man immerhin bis zur 1/500 synchronisieren (mit FP sogar bis 1/8000). Gerade bei MTB-Rennen ist dies oft wichtig um im dunklen Wald etwas Licht hinein zu bringen. Allerdings haben lange Belichtungszeiten auch oft ihren Reiz.
Die schlechte Farbqualität bei der D1 liegt oftmals auch an Unterbelichtungen. Ist genügend Aufnahmelicht vorhanden, dann bekommt man mit Photoshop das eigentlich immer irgendwie hin, ediglich ein kleiner Hang zum Purpurnen bleibt wohl immer da.
Gruß Dirk.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de