Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 19:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: NEUE AKKUS!
BeitragVerfasst: 12.08.2003, 14:59 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2002, 12:24
Beiträge: 2946
Wohnort: Zweibrücken
hallo, kollegen.

bei ebay stehen derzeit immer wieder neue akkus eines drittherstellers (also nicht von nikon) für d1/d1h/d1x für 39 euro im angebot (sofortkauf) einer firma gsm-welt. ich hab mir zwei bestellt und noch keine erfahrungswerte. allerdings haben die teile laut aufdruck 2100 mah, wogegen die original-nikon-akkus nur 2000 haben. über deren laufzeit ist ja alles gesagt....

die akkus machen einen sehr guten eindruck, sind sehr passgenau (nur den stecker des ladegerätes muss man ein klein wenig fester reindrücken als beim original-nikon-schrott. und die verriegelung sieht ein klein wenig anders aus. ansonsten muss man mal abwarten, wie lange die durchhalten. ein fehler sind sie aber auf keinen fall, wenn ich den preis von 39 euro vergleiche mit dem nikon-preis (meines wissens 125 euro für das original) und dem preis für einen akkutausch (mindestens 45 euro).

war nur ein kleiner tipp für alle akkugeplagten.

gruß

mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.08.2003, 15:05 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2002, 12:24
Beiträge: 2946
Wohnort: Zweibrücken
nachtrag, um fragen vorzubeugen: die ebay-akkus sind nimh mit 7,2 volt und 2100 mah. man kann sie am original-ladegerät entladen und laden. die kontakte für die kamera sind entgegen den originalen nicht silbern, sondern golden. irgendjemand hat ja hier im forum bereits darauf hingewiesen, dass eine verschmutzung der kontakte leistungseinbußen bringt. vielleicht oxidieren die goldenen kontakte nicht so leicht, wer weiß...

man findet die auktionen, indem man "nikon d1" sucht. zur zeit werden zwei gebrauchte originale versteigert und seit rund zwei wochen neue von jenem dritthersteller.

habe übrigens weder mit der firma noch mit dem akkuhersteller etwas zu tun (der übrigens leider nicht auf den teilen draufsteht). aber solange die akkus laufen, ist mir egal, wer sie baut....

gruß

mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.08.2003, 16:18 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 22.05.2002, 07:56
Beiträge: 534
Wohnort: Fürth
Der Preis ist auf jeden Fall interessant.

Schliesslich kosten die Alternativen von Polaroid 45 Dollar und die von Lenmar 60 Dollar.

Aber bis zum Liefern der D2Hs ist es nicht mehr sooo lange hin, bis dahin hoffe ich mit meinen Akkus hinzukommen.

Gruß,
Wolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2003, 12:01 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2002, 14:27
Beiträge: 1483
Wohnort: Bremen
Meine Kamera: Nikon D300
Hallo,

diese Akkus kosten sogar nur 29,- und nicht 39,- Euro. Wenn man zwei kauft, spart man sogar das Porto, bleiben nur 3,50 Euro für Nachnahme.

Hier der direkte Link zum Bestellen:

http://www.gsm-welt.de/index.php?show=1010&id=532
(5% Rabatt für Forumsmitglieder !)

Viele Grüße

s-rade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2003, 12:18 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2002, 12:24
Beiträge: 2946
Wohnort: Zweibrücken
mist.... die direktbestellung auf der seite habe ich nicht gefunden, dafür aber vier!!! bei ebay ersteigert - für je 39 euronen plus porto. aber egal. billiger als bei nikon ist es in jedem fall. ob es besser ist, muss die zeit zeigen. schlechter kann es meines erachtens nicht sein ;-)))

habe gestern einen original nikon en-4 bei akkufit abgegeben. für 48 euro bauen die gp-zellen rein, sodass der akku dann 7,2 volt bei 2100 mah hat. werde dann mal vergleichen, ob die fremdfabrikate länger halten oder das original mit gp-zellen. die werte sind zumindest gleich.

am meisten freu ich mich aber auf die kombi von neuen fremdakkus mit der zusätzlichen versorgung durch einen sony-camcorder akku des typs f550 (von günter beschrieben mit einem kabel für die netzteilbuchse). da müssten dann ja wirklich weit mehr als 2000 fotos drin sein, solange man den kameraakku akku bei nichtgebrauch rauszieht. ist mir nämlich aufgefallen: eine nacht die zwei jahre alten akkus in der kamera und am morgen sind sie total leer. die kamera zieht beträchtlich saft, selbst wenn sie ausgeschaltet ist (siehe auch im forum erwähnten blitz-test: blitz an, kamera aus, akku raus, akku rein (bei ausgesch. kamera): und siehe da, der blitzreflektor bewegt sich, obwohl die kamera aus ist. also muss eine übertragung der brennweite an den blitz stattfinden.

bin zwar jetzt etwas abgeschweift, gehört aber alles zum thema akkus und energie.


gruß

mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2003, 12:25 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2002, 14:27
Beiträge: 1483
Wohnort: Bremen
Meine Kamera: Nikon D300
Hallo,

mal eine dezente Frage an die Bastler hier in unserem Forum - ich habe bei solchen Angelegenheiten nicht das richtige Händchen: Wäre einer von euch bereit, mir solch ein Konstrukt aus Sonyakku, Fremdkabel etc. zusammenzulöten? Materialien und Arbeitszeit werden selbstverständlich bezahlt.

Und um jetzt aus diesem Forum keinen Basar zu machen, bitte einfach melden per Mail an s-rade@web.de.

Viele Grüße

Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.08.2003, 15:12 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 22.03.2002, 08:20
Beiträge: 358
Wohnort: Hamburg
Meine Kamera: D3, D2h, D70, D700
Hallo s-rade!

Also entweder ich bin zu dämlich, was durchaus sein kann ;-) , oder der Akku kostet beim direkten Bestellen auf der Homepage doch auch 39 Euro und nicht wie Du angibst 29 Euro. Sollte ich da was übersehen haben?

Gruß Ralf (der die günstige alternative seeeehhhrrr begrüßt!)


s-rade hat geschrieben:
Hallo,

diese Akkus kosten sogar nur 29,- und nicht 39,- Euro. Wenn man zwei kauft, spart man sogar das Porto, bleiben nur 3,50 Euro für Nachnahme.

Hier der direkte Link zum Bestellen: http://www.gsm-welt.de/shop.php4?show=1 ... 46fb97d354

Viele Grüße

s-rade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.08.2003, 15:23 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 18:54
Beiträge: 1357
Ich habe zwei bestellt, kosten zusammen € 58,-- incl. Versand.
Gruesse
Guenter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.08.2003, 15:24 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2002, 14:27
Beiträge: 1483
Wohnort: Bremen
Meine Kamera: Nikon D300
Hallo Ralf,

entweder habe ich zufällig einen Angebotstag erwischt, oder die haben Spione hier im Forum ;-)

Ich habe sie jedenfalls für 29,00 Euro erhalten. Vgl. Bestätigungsmail unten:

------------------------------------------------------------------
Menge: 2
Artnr.: AKD_EN-4
Artname:EN-4 Akku für Nikon D1
Preis: 29.00 Euro pro Stück. x 2 ===>58.00 Euro (incl. 16.00%MwSt.)

------------------------------------------------------------------
0.00 Euro Porto (ab 49.99 Euro frei)
3.50 Euro Nachnahmegebühr
Summe: 61.50 Euro
=================
Als Zahlart wählten Sie Nachnahme.


Viele Grüße

s-rade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.08.2003, 15:26 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2002, 14:27
Beiträge: 1483
Wohnort: Bremen
Meine Kamera: Nikon D300
P.S. Aber selbst 39,00 Euro finde ich schon legendär im Vergleich zum Original. Warten wir nur mal ab, was die Dinger taugen!!!

Bis denne

s-rade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.08.2003, 15:34 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 22.03.2002, 08:20
Beiträge: 358
Wohnort: Hamburg
Meine Kamera: D3, D2h, D70, D700
Hallo Ihr beiden!

Ich wollte keinesfalls über den Preis meckern, den finde ich zweifelsfrei klasse. Mir würde er halt für 29 Euro NOCH besser gefallen :D . Ich wollte halt nur mal nachfragen, ob es bei der Bestellung irgendeinen Trick gibt. Wann habt Ihr beiden denn die Akkus bestellt?

Gruß aus HH!

Ralf

s-rade hat geschrieben:
P.S. Aber selbst 39,00 Euro finde ich schon legendär im Vergleich zum Original. Warten wir nur mal ab, was die Dinger taugen!!!

Bis denne

s-rade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.08.2003, 15:36 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2002, 14:27
Beiträge: 1483
Wohnort: Bremen
Meine Kamera: Nikon D300
Hallo Ralf,

am 14. August, also vergangenen Donnerstag.

Viele Grüße

s-rade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.08.2003, 15:38 
Offline
Ausgeschieden

Registriert: 03.11.2002, 18:54
Beiträge: 1357
Meine wurden gestern geordert.
Gruesse
Guenter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.08.2003, 15:50 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 22.03.2002, 08:20
Beiträge: 358
Wohnort: Hamburg
Meine Kamera: D3, D2h, D70, D700
So, da bin ich nochmal!

Habe eben da mal angerufen. Habe direkt mit dem Herrn für die Webprogrammierung gesprochen. Also Fakt ist: Er hat den Preis aus Versehen 10 Euro zu niedrig reingesetzt, als sie die Akkus neu reinbekommen haben. Heute morgen hat der Chef ihn darüber sagen wir mal freundlich "informiert" , daß der Akku 10 Euro zu billig ist. Soll heißen: Seit heute morgen kostet der Akku 39 Euro. Der nette Herr bestätigte mir dann auch, daß einige Leute wohl "ordentlich zugelangt" hätten. Na was solls, immer noch ein klasse Preis! Jetzt kann man sich auch locker mal einen Akku "zum Verbasteln" holen!

Gruß Ralf

guenter hat geschrieben:
Meine wurden gestern geordert.
Gruesse
Guenter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.08.2003, 16:29 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2002, 12:24
Beiträge: 2946
Wohnort: Zweibrücken
ERSTE NAGELPROBE BESTANDEN!
habe am wochenende einen riesigen jubiläumsumzug mit einem neuen akku fotografiert. WAHNSINN!!!. 368 fotos, und das ding ist noch voll. bei meinen zwei jahre alten, aber sehr gepflegten (sprich: turnusmäßig refreshten) nikon-akkus war nach höchstens 50 bildern ende.

einziger nachteil der neuen: der verschlussknopf rastet nicht richtig ein, d.h. im eifer des gefechts kann der akku rausrutschen. abhilfe: die original schließlasche vom nikon einfach ausgetauscht und das plastikteil vom neuen an den alten nikon drangeschraubt. obacht: die schrauben passen jeweils nur in den akku, in dem sie original drin waren, andernfalls macht man die gewinde kaputt und es klappert.

gruß

mario


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de