Digital-SLR Profiforum

Das Forum für digitale Nikon-Spiegelreflex-Fotografie

XXX
Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 15:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: D1x oder ne "Ritsch-Ratsch" ?
BeitragVerfasst: 19.09.2003, 22:42 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2002, 07:56
Beiträge: 100
Wohnort: Hannover
Hallo Leute,

bin gerade etwas ratlos in Sachen neuem Equipment und hoffe hier auf eine Hilfestellung ?!

So als kleine Einführung :

Ich bezeichne mich mal als Amateur, der ab und an mal ein paar private Aufträge annimmt, damit mir das Hobby keine Loch in meinen Geldbeutel frisst. War eigentlich immer bei Nikon und wollte es, trotz der ganzen Diskussion um "C" oder "N" , auch wieterhin bleiben. Analog leistet meine F90X sehr sehr gute Dienste und Digital eine UrD1 ( 70.000 auf der Uhr ). Blitz, Opitken und Zubehör ist ziemlich komplett. Einsatzgebiet ist von Sport / Aktion bis hin zur Taufe fast alles ...

Nun merke ich, das meine D1 langsam bezüglich der Auflösung ins Hintertreffen gelangt. Seit einiger Zeit suche ich deshalb ein gebrauchte D1x ... nur die Preise für ein "Baldauslaufmodell" ( Eine große Entschuldigung an die x´en Nutzer ) liegen immernoch zwischen 2.900,-- - 3.500,-- Euronen.

Also, meine Überlegung sieht so aus : Warum meine D1 verkaufen und ca. 1.500,-- für ne gebrauchte X draufinverstieren, wenn ich für max. 1.000,-- € einen neue, äußerst hochauflösende, Kompakte bekommen kann. Ins Auge stach mir heute die neue von Sony ( 8 Mpix ), die Nikon 5400 / 5700
oder ein anderes kompaktes Topmodell. In Sachen Schnelligkeit die D1 und für die Poster den lütschen Pixel-Boliden ...

Wie steht Ihr zu meine Überlegungen,

schon mal vielen vielen Dank vorab und eine schönes, sonniges Fotowochenende !

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2003, 08:42 
Offline
Profischreiber
Profischreiber

Registriert: 22.05.2002, 07:56
Beiträge: 534
Wohnort: Fürth
Willst du wirklich mit 2 Kamerasystemen arbeiten ? Zwei Akkussysteme, zwei Ladegeräte, 2xZubehör ...

Ist das der Aufpreis auf eine D1x nicht recht günstig im Verhältnis dazu ?

Gruß,
Wolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2003, 09:33 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2002, 07:56
Beiträge: 100
Wohnort: Hannover
Hhhmmm,

ist natürlich auch ein Punkt den ich noch nicht so richtig bedacht habe ...

... mein Orthopäde würde mir den Hals umdrehen, wenn ich Ihm sage was ich künftig auf meinem Buckel mit mir rumschleppe ;-))

Danke, wichtiger Punkt !

Gruß

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2003, 10:40 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 15.04.2003, 10:58
Beiträge: 30
Meine Kamera: Profi DSLRs
Hallo !

Ich arbeite zusätzlich auch seit April diesen Jahres mit einer CP 5700 und kann Dir absolut nicht zu diesem Produkt raten.
Sie bringt zwar im Bezug auf die Auflösung und der Bildqualität keine schlechten Ergebnisse, und die Verwendungg von RAW-Daten ist auch super (war der Grund warum ich mich für sie entschieden habe),
aber technisch gesehen waren und sind meine CP 5700´s SCHROTT.

Ich habe mich im Bezug des etwas "heißen" Klimas betreffend den diversen Markenwechseln letzte Zeit mit dieser Aussage zurückgehalten,
aber was wir mit dieser Cam die letzte Zeit passiert ist schon mies.

- Ich kaufte im April eine komplette Ausrüstung inkl. WW-Konverter, Batteriegriff etc.
- Im Juni ließen sich die Bedienelemente nicht mehr bedienen
- Kamera wurde zur NIKON-Vertragswerkstätte eingesendet
- 4 Wochen später bekam ich die Kamera zurück, wobei die Bedienelemente funktionierten, aber siehe da, der komplette linksseitige Tastenblock nicht
- Es erfolgte eine Beschwerde bei NIKON direkt, mit dem Ergebniss ich bekomme auf Grund der spärlichen Personalbesetzung in der Werkstätte eine neue Kamera
- es dauerte 2 Wochen, da die Kamera zuerst zum Fotohändler gesendet wurde, vom dem ich sie in Empfang nehmen durfte.
- nach den ersten Aufnahmen habe ich "Löcher" also HOTPIXEL auf meine Aufnahmen entdeckt, welche aber so groß waren, daß sie auf einem 10x8cm unschöne magentafbg. Flecken machten.
- die darauffolgende Reklamation bei NIKON wurde wieder angenommen mit der Lösung ich bekomme wieder eine neue Kamera
- letzte Woche ist sie gekommen, die NEUE, und was soll ich sagen:
SIE HAT WIEDER HOTPIXEL daß man nicht damit arbeiten kann!!!
- es wurde von mir wieder reklamiert, wobei ich bereits eine Kragenweite von 200cm aufweise
- jetzt warten wir auf die nächste NEUE

Sollte ich eine bekommen die funktioniert (die Hoffnung lebt) werde ich den Krempl sofort verkaufen.

Meine Lehre aus dem Spiel: Kaufe keine Consumerkamera mehr, wenn Du anderes bereits auf Profikameras gearbeitet hast.

Ich hoffe ich habe euch nicht gelangweilt,
aber ich musste meinen Frust einfach mitteilen.

Lieben Gruß,
Blues


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2003, 10:59 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2003, 21:41
Beiträge: 256
Wohnort: Rüber
@Blues,
ich habe seit ca. einem 3/4 Jahr eine CP5700 mit ungefähr 6.000 Auslösungen. Bis jetzt hatt ich noch keine Probleme.
Die Qualität der Bilder ist sehr gut, sogar im Makro Breich macht sie super Fotos. Die 3 Bilder / Sekunde und der große Zoombereich sind auch nicht zu verachten. Das einzige was mich sehr stört ist der langsame AF. Das war auch der Grund warum ich jetzt zusätzlich eine D100 habe.

@Michael,
das mit den 2 Kammerasystemen würde ich mir auch überlegen.
Wobei so eine "kleine", die alles dabei hat ja auch eine feine Sache ist.
Gruß
Klaus

_________________
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/528892


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2003, 23:24 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 15.04.2003, 10:58
Beiträge: 30
Meine Kamera: Profi DSLRs
Hallo Klaus !

Da hast du echt Glück.
Ich hatte für die Entscheidungsfindung eine Leihcam von Nikon welche echt super funktionierte.
Darauf habe ich sie mir bestellt, mit all dem Zubehör.
Die erste Cam hat wie bereits gepostet auch wirklich gute Ergebnisse geliefert, bis auf den Elektronikdefekt.
Danach gings nur mehr bergab mit der Quali. Leider.

Wünsche Dir noch viel gute Aufnahmen und mehr Glück damit.
Gruß
Blues


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.09.2003, 12:18 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2003, 22:58
Beiträge: 260
Wohnort: Fislisbach/Schweiz
Ich habe auch eine CP5700 zur D100 dazu. Manchmal ist es echt easy, einfach nur die Kleine mitzunehmen. Da hast du einen grossen Brennweitenbereich, ne ordentliche Optik vorne dran, gute Bilder, was will man mehr. Ja, na klar, Speed. Du kannst sie in Sachen AF-Geschwindigkeit natürlich nicht mit ner D-SLR vergleichen. Blitz passt auch drauf, zur Not, wenn du für beide den Batteriegriff hast, gehen sogar die gleichen Akus. CF-Karten sowieso, wie sollten sich zwei verschiedene Kameras noch perfekter ergänzen. Ich finde die D100 mit der CP5700 ein perfektes Team. Und meine CP5700 hat auch schon einen Haufen Pix gemacht und noch NIE auch nur das geringste Problemchen gezeigt.

Hoffe, dass dies helfen konnte bei der Entscheidungsfindung.

Gruss und schönen Sonntag
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.09.2003, 13:05 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2002, 07:56
Beiträge: 100
Wohnort: Hannover
Hallo Thomas,

vielen Dank für den Tip mit den Accu´s ...
hätte ich ne D100 wäre DAS vielleicht der entscheidende Punkt
der für eine Ergänzung zur D1 sprechen würde !

Nur leider passen die Dinger nicht !!!

Da ich mich ans D1 Modell gewöhnt habe, wollte ich auf in der
Schiene bleiben.

Trotzdem, many thanks und einen schönen Sonntag

Michael

P.S: Habe in meiner Frage auch auf die neue von Sony ( 8 Mio ) verwiesen, hat hier wer Sony - Erfahrungen ???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.09.2003, 13:15 
Offline
Profischreiber
Profischreiber
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2003, 22:58
Beiträge: 260
Wohnort: Fislisbach/Schweiz
...nur soviel dazu:

Ich hatte, wie dem Forum zu entnehmen war, ja einen kurzen Ausflug ins Canon-Lager unternommen. Und nach erheblichen Problemen (3Wochen lang mit ner neuen Cam) wieder zu Nikon gewechselt, weil da stimmt hier in CH der Service absolut. Da unterhielt ich mich im Zuge dieser Kauf/Wandlungs-Geschichte mit meinem Händler, weil ich evtl. zu Pentax wechseln wollte, wie es denn HIER in CH mit dem Service der verschiedenen Anbieter aussieht. Da meinte er (Laden gehört zu einer Kette): Wir haben 2-3 Firmen, wo der Service hier absolut passt und dazu gehören mit Sicherheit Sony und andere NICHT dazu. Mehr kann ich dazu nicht sagen. UNd die 828er hat wohl noch kaum jemand wirklich in der Hand gehabt. Ich weiss nicht, ob die auf der IFA gezeigt wurde und man sie ausprobieren konnte, evtl. Bilder begutachten? Vielleicht war ja hier jemand in Berlin und kann dir da weiter helfen.

Gruss Thomas


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de